1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Epic Games Store: Nach sechs kostenlosen Batman-Spielen geht es jetzt weiter

Epic Games Store: Nach sechs kostenlosen Batman-Spielen geht es jetzt weiter

Veröffentlicht am: von

epic-games-store

Nachdem der Epic Games Store in der vergangenen Woche gleich sechs Batman-Spiele verschenkt hat, gibt es nun wieder für eine Woche zwei Titel kostenlos im Epic-Store. Die Spieleschmiede verschenkt vom 26. September bis zum 03. Oktober im eigenen Games Store die beiden Titel "Metro: 2033 Redux" und "Everything". Voraussetzung, um an die kostenlosen Spiele zu gelangen, ist wie immer ein Account im Epic Games Store bzw. muss die Shopsoftware installiert sein.

Der Ego-Shooter "Metro: 2033 Redux" wurde von der ukrainischen Spieleschmiede 4A Games entwickelt und im Mai 2014 veröffentlicht. Die Handlung des Shooters basiert auf dem gleichnamigen Roman des russischen Autors Dmitri Alexejewitsch Gluchowski aus dem Jahr 2007. Allerdings weicht die Story an einigen Stellen vom Roman ab. Die Handlung im Spiel selbst verläuft linear. Der Spieler ist lediglich geringfügig in der Lage, vom vorgezeichneten Handlungspfad abzuweichen. Die Handlung wird in zahlreichen Zwischensequenzen und Dialogen weiter fortgeführt. Des Weiteren besteht für den Spieler die Möglichkeit, Gegner nicht nur in Shooter-Manier zu killen, sondern auch an ihnen vorbeizuschleichen und somit gar nicht mit diesen zu interagieren.

Everything hingegen ist ein Simulationsspiel, das vom Künstler David OReilly entwickelt wurde. Besagtes Spiel erschien am 21. März 2017 auf der PlayStation 4. Auf dem Windows-PC beziehungsweise Mac wurde Everything am 21. April 2017 veröffentlicht. Der Startschuss für Linux fiel am 28. April 2017. Außerdem lässt sich Everything seit dem 10. Januar 2019 auch auf der Nintendo Switch spielen. Der Hauptcharakter im Spiel hat die Aufgabe, ein Universum zu erforschen und ist in der Lage, verschiedene Objekte darin zu steuern. Der Spieler wählt zunächst eine Kreatur aus und bewegt sich anschließend als diese im Universum.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Microsoft nennt Systemanforderungen für den Flugsimulator 2020

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_FLIGHT_SIMULATOR

    Microsoft hat die Systemvoraussetzungen für den aktuell in den Entwicklung befindlichen Flugsimulator 2020 veröffentlicht. Offenbar ist relativ viel Arbeitsspeicher und Festplattenplatz notwendig. Dafür zeigt sich Microsoft recht sparsam wenn es um die Voraussetzungen für den Prozessor und die... [mehr]

  • Cyberpunk 2077 mit Raytracing-Effekten und DLSS im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Eines der am meisten erwarteten Spiele dieses Jahres ist erschienen. An Cyberpunk 2077 werden große Erwartungen gestellt. Ob es diese inhaltlich und im Gameplay erfüllen kann, werden wir in diesem Artikel nicht klären. Dafür aber schauen wir uns die Technik an. Besonders die Raytracing-Effekte... [mehr]

  • Watch Dogs Legion: RTX- und DLSS-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WATCHDOGSLEGION

    Am morgigen Donnerstag wird Watch Dogs Legion, der dritte Teil der Serie, erscheinen. Watch Dogs ist ein Open-World-Action-Adventure-Spiel, welches von Ubisoft entwickelt wurde. Die Ereignisse in Watch Dogs Legion schließen an Watch Dogs 2 an, zeigen und behandeln aber vor... [mehr]

  • Death Stranding mit DLSS 2.0 und FidelityFX CAS im Leistungstest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEATH-STRANDING-PC

    Ab heute ist der während der Entwicklungsphase inhaltliche nebulöse Konsolentitel Death Stranding auch für den PC verfügbar.  Zwar muss auf Raytracing-Effekte verzichtet werden, dafür gibt es ein Upsampling mittels DLSS 2.0. Die verwendete Decima-Engine bietet aber darüber... [mehr]

  • Minecraft: Sommer 2021 soll das meist erwartete Update bringen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MINECRAFT

    Gestern kündigte Mojang das nach eigenen Angaben "meist erwartete Minecraft-Update" aller Zeiten an. Die neue Version 1.17 soll im Sommer 2021 erscheinen und sich vor allem den Höhlen und Bergen im Spiel widmen.Ursprünglich war eine Aufteilung des Updates geplant. Jedoch gab das Team bekannt,... [mehr]

  • CD Projekt Red veröffentlicht 25 GB großem Hotfix für Cyberpunk 2077

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_100

    Die polnische Spieleschmiede CD Projekt Red hat jetzt einen neuen Hotfix für das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 veröffentlicht. Besagter Patch hebt den Titel von der Version 1.20 auf die 1.21. Auch wenn es sich nur um einen Hotfix handelt, hat dieser es in sich. Mit einer Größe von über 25... [mehr]