1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Das große Rätselraten hat ein Ende: Epic Games Store verschenkt sechs Spiele auf einmal

Das große Rätselraten hat ein Ende: Epic Games Store verschenkt sechs Spiele auf einmal

Veröffentlicht am: von

epic-games-store

Nachdem der Epic Games Store in der vergangenen Woche das Horror-Adventure Conarium kostenlos über seine Vertriebsplattform verteilt hat, sorgte der Teaser für die aktuelle Woche für Aufregung. Normalerweise wurden die kommenden kostenlosen Releases von Epic immer früh kommuniziert. Doch diesmal war alles anders. Selbst kurz vor der Veröffentlichung schwieg die Spieleschmiede eisern und gab keinerlei Informationen zum nächsten Gratisrelease im Games Store bekannt. 

Jetzt hat das Warten aber endlich ein Ende und Epic hat den Vorhang gelüftet. Wie der Teaser bereits erahnen ließ gibt es nicht nur ein Batman-Spiel umsonst, sondern direkt sechs. Epic verschenkt vom 19. September bis zum 26. September im eigenen Games Store die beiden Titel "Batman: Arkham Collection" und "Lego Batman Trilogie". Voraussetzung, um an die kostenlosen Spiele zu gelangen, ist wie immer ein Account im Epic Games Store bzw. muss die Shopsoftware installiert sein.

In der "Batman: Arkham Collection" befinden sich insgesamt drei Spiele. Das im Jahr 2009 veröffentlichte "Batman: Arkham Asylum" sowie das aus 2011 stammende Action-Adventure "Batman: Arkham City". Zudem gehört das im Jahr 2015 releaste "Batman: Arkham Knight" zur Trilogie. Die Collection selbst wurde am 30. September 2018 veröffentlicht. 

Die "Lego Batman Trilogie" umfasst ebenfalls drei Spiele. Neben "Lego Batman: The Videogame" aus dem Jahr 2008 beinhaltet die Collection auch "Lego Batman 2: DC Super Heroes" aus 2012 sowie "Lego Batman 3: Beyond Gotham", das im Jahr 2014 veröffentlicht wurde. Die "Lego Batman Trilogie" liegt aktuell bei Steam bei einem Preis von rund 50 Euro. 

Für nächste Woche hat sich Epic allerdings kein Versteckspiel überlegt, sondern hat bereits jetzt die beiden Games bekannt gegeben. Vom 26. September bis zum 3. Oktober lassen sich im Epic Games Store zum einen der Ego-Shooter "Metro: 2033 Redux" und zum anderen das Simulationsspiel "Everything" kostenlos herunterladen. 

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Microsoft nennt Systemanforderungen für den Flugsimulator 2020

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_FLIGHT_SIMULATOR

    Microsoft hat die Systemvoraussetzungen für den aktuell in den Entwicklung befindlichen Flugsimulator 2020 veröffentlicht. Offenbar ist relativ viel Arbeitsspeicher und Festplattenplatz notwendig. Dafür zeigt sich Microsoft recht sparsam wenn es um die Voraussetzungen für den Prozessor und die... [mehr]

  • Diablo IV: Das ist bis jetzt bekannt (13. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BLIZZARD_LOGO

    Als im vergangenen Jahr die Spieleschmiede Blizzard das Mobile-Game Diablo Immortal der Öffentlichkeit präsentierte und der legendäre Satz "Do you guys not have phones?" fiel, dürfte sich dies nicht nur für alle Diablo-Fans wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt haben. Gamer auf der ganzen... [mehr]

  • Call of Duty: Modern Warfare mit RTX im Benchmark-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CALL-OF-DUTY-MW

    Mit etwas Verspätung wollen wir einen Blick auf Call of Duty: Modern Warfare werfen. Es handelt sich um einen weiteren Titel mit RTX-Effekten, also der Ray-Tracing-Umsetzung mittels DXR-Schnittstelle, die durch NVIDIAs Turing-GPU hardwarebeschleunigt werden. Wir haben uns einige Grafikkarten mit... [mehr]

  • Schärfer als nativ aufgelöst: DLSS 2.0 in Control und Mechwarrior 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DLSS20

    Anfang der Woche stellte NVIDIA das DLSS 2.0 offiziell vor. Entsprechend haben wir dazu einen ausführlichen Artikel veröffentlicht. Neben Deliver us the Moon und Wolfenstein: Youngblood sind Mechwarrior 5 und Control die ersten Titel, welche die aktuelle Umsetzung von DLSS 2.0... [mehr]

  • GTA Online dank dem Epic Games Store fast unspielbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GTAV

    Aktuell macht sich großer Frust unter den GTA-5-Onlinespielern breit. Grund hierfür sind die zahlreichen Cheater, die dank des Epic Games Stores eine weite Verbreitung bei Rockstars Open-World-Spiel erfahren. Zwar gab es beim fünften Teil der GTA-Reihe schon in der Vergangenheit immer mal... [mehr]

  • Nach Erfolg von Red Dead Online und GTA Online: Rockstar Games verteilt...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ROCKSTAR_GAMES

    Nach der Veröffentlichung des The-Diamond-Casino-&-Resort-Updates für GTA Online und das Schnapsbrennerei-Paket für Red Dead Online feierte Rockstar Games in beiden Spielen neue Rekorde, bzw. konnte ein kräftiges Wachstum bei den Spielerzahlen verbuchen. Selbst sieben Jahre nach der... [mehr]