> > > > Cyberpunk 2077: Alle Infos von der gamescom 2019

Cyberpunk 2077: Alle Infos von der gamescom 2019

Veröffentlicht am: von

cyberpunk 2077Auf der diesjährigen gamescom in Köln präsentieren die Entwickler von Cyberpunk 2077  eine Gameplay-Demo des Action-Rollenspiels. Leider lassen sich der Demo jedoch nicht viele neue Infos entnehmen. So zeigte das Entwicklerstudio CD Projekt RED neben dem Einsatz des Nanodrahts eine vollständige Mission, bei der sich der Spieler einer Hackergruppe anschließt. Nachdem der Kontakt erfolgreich hergestellt wurde, stellten die Entwickler zwei Lösungsansätze mit unterschiedlichen Charakteren vor. Ebenfalls wurde darauf hingewiesen, dass sich das komplette Spiel bewältigen lässt, ohne dabei einen Gegner zu töten. Zudem werden die Auswahlmöglichkeiten bei der Interaktion mit Bewohnern von Night City gezeigt.

Nachdem die Kontaktaufnahme mit der Hackergruppe geglückt ist, geht es mit einem futuristischen Motorrad zum Einsatzort. Hier lässt sich auch im GTA-Style die passende Musik wählen. Am Zielort in einer der gefährlichsten Gegenden in ganz Night City angekommen, wird in der Demo zunächst ein eher zurückhaltender Ansatz verfolgt. Hierbei schleicht sich der Spieler an den ersten Gegnern vorbei und beobachtet diese aus sicherer Entfernung. Nach einem kurzen Gespräch mit dem Pizzaboten verabschieden sich die feindlichen Hacker und gehen somit einer Konfrontation mit dem Spieler aus dem Weg.

Im Anschluss kommt der Hauptprotagonist an einer Tür vorbei, die sich aufgrund von fehlender Stärke nicht mit dem aktuell gewählten Avatar öffnen lässt. Dadurch muss ein anderer Weg gewählt werden. Das Highlight der Mission stellt eine Auseinandersetzung mit einer Vielzahl von Gegnern dar. Hier werden die Fähigkeiten der zwei verschiedenen geskillten Charaktere sichtbar. Neben dem Einsatz der Brechstange mit purer Waffengewalt setzt der eher im verborgenen agierende Avatar auf den Nanodraht und hackt neben einem Geschütz auch Gegner, die sich anschließend selbst oder andere Gegner ausschalten. Aus diesem Grund hebt sich der sogenannte Netrunner-Build von den üblichen Videospiel-Helden ab und stellt ein Alleinstellungsmerkmal von Cyberpunk 2077 dar. Am Ende der Mission wartet ein Endgegner auf den Spieler, der nach dem erfolgreichen Bezwingen entweder in die ewigen Jagdgründe geschickt werden kann oder man lässt den Endboss weiterhin am Leben.

Das Entwicklerstudio hat ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei der vorgestellten Demo keinesfalls um die Endversion handelt und noch diverse Veränderungen vorgenommen werden. Man ist aber der Überzeugung, dass bis zum Release am 16. April 2020 noch genügend Zeit ist und man zuversichtlich sei, den Releasetermin zu halten. Des Weiteren wurde bereits im Vorfeld der gamescom 2019 bekannt gegeben, dass sich Cyberpunk 2077 auch auf Googles Stadia spielen lassen wird.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (21)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Cyberpunk 2077: Alle Infos von der gamescom 2019

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]

  • The Division 2 im Grafikkarten-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THEDIVISION2

    Ab heute werden sich alle Vorbesteller und Käufer von The Division 2 auf das Spiel stürzen können und für uns bietet sich damit natürlich auch die Gelegenheit zum Start mit einigen Benchmarks aufwarten zu können. Wir haben uns also einige aktuelle Grafikkarten aus dem Hause AMD und... [mehr]