> > > > Pokémon GO: Legendäres Mewtu gibt es bald für alle

Pokémon GO: Legendäres Mewtu gibt es bald für alle

Veröffentlicht am: von

pokemon go logoMit zahlreichen Events hat das Entwicklerstudio Niantic auch in diesem Sommer über versucht, zahlreiche Spieler von „Pokémon GO“ auf die Straßen zu locken, wenngleich man damit nicht an den einstigen Hype zu Release des Spiels im Sommer 2016 anknüpfen konnte. Ab Oktober gibt es für Fans des Spiels aber einen deftigen Grund, wie die Spieleschmiede zu Beginn dieser Woche per Pressemitteilung bekannt gab. 

In den letzten Wochen und Monaten mussten sich die Spieler von „Pokémon GO“ richtig ins Zeug legen und sich den globalen Forschungsherausforderungen von Professor Willow stellen. Niantic hatte hierfür zahlreiche Events veranstaltet, darunter die Safari-Zone in Dortmund im Juni, das Pokémon-GO-Fest im Juli oder die Safari-Zone in Yokosuka im August. Trainer mussten verschiedenste Forschungsprojekte erfolgreich abschließen, um am Ende ein ganz besonderes Ultra-Bonus-Event freizuschalten. Welche Belohnung das sein würde, hatte Niantic jedoch nicht verraten. Nachdem die Spieler die Herausforderungen gemeistert haben, hat man nun alle Details des Ultra-Bonus-Events verraten.

Wie Niantic zu Beginn dieser Woche bekannt gab, wird es die drei Legendären Vögel „Arktos“, „Zapdos“ und „Lavados“, die es bereits in den letzten Wochen im Rahmen der Community-Days zu fangen gab, bis zum 20. September wieder in Raid-Kämpfen geben – mit etwas Glück sogar in ihrer schillernden Form als Shiny-Pokémon. Zudem sollen die kleinen Taschenmonster der Kanto-Region während dieses Zeitraums häufiger erscheinen. 

Ab dem 20. September wird Niantic erstmals das Legendäre Pokémon schlechthin freischalten: „Mewtu“. Das Psycho-Pokémon gab es bislang nur auf Einladung in EX-Raid-Kämpfen und war damit äußerst selten. Ab dem 20. September ab ca. 22:00 Uhr deutscher Zeit wird „Mewtu“ erstmals auch in regulären Raid-Arenen für alle Spieler zur Verfügung stehen. Bis zum 23. Oktober sollen Spieler die Chance erhalten, eines der mächtigsten Pokémon in den Arenen zu fangen. 

Doch damit nicht genug: Auch die regionalen Pokémon, welche bislang exklusiv auf einzelnen Kontinenten gab, können neben den Alola-Pokémon aus 7-km-Eiern schlüpfen, darunter „Porenta“, „Kangama“, „Pantimos“ und „Tauros. 

„Pokémon GO“ ist kostenlos im Apple-App-Store und Googles PlayStore für aktuelle Smartphones erhältlich. Am 16. November erscheinen außerdem „Pokémon: Let's Go Pickachu und Evoli“ für die Nintendo Switch.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 2.33

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar177007_1.gif
Registriert seit: 10.07.2012
Magdeburg
Obergefreiter
Beiträge: 96
ein schlag ins Gesicht für alle die sich viele Pässe gekauft haben um viele exraids zu triggern oder gar gereist sind um sich regios zu catchen. Schade damit verlieren die Pokis an Exklusivität .
#2
Registriert seit: 20.06.2011
Magdeburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 403
Es ist halt ein Gelegenheitsspiel für Gelegenheitsspiel (und zwar nicht nur für die, die bei jeder Gelegenheit spielen) mit dem Ziel "Catch em all". Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass nach und nach jeder, also auch neue Spieler oder Spieler mit begrenzten Ressourcen die Chance erhalten einst exklusive Pokemon zu fangen.

Es gibt halt keinen Anspruch auf Erhalt des Status Quo. Nach und nach werden alle Spieler ihren Pokedex komplettieren.
Wer viel einkauft oder reist, um das möglichst schnell zu schaffen, der kann dass im Rahmen seiner Möglichkeiten tun - oder er wartet halt auf solche Events.
Exklusivität gibt es immer nur im zeitlich begrenztem Umfang. Ich finde das in Ordnung.

Man muss ja trotzdem raus gehen und selbst aktiv werden.
#3
customavatars/avatar85122_1.gif
Registriert seit: 15.02.2008
Zürich/CH
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 403
habs bis zu dem tag gespielt als alle user mit gerooteten geräten ausgesperrt wurden, danach wars für mich geschichte... ********* und bin eigentlich froh das ich nicht noch mehr meiner zeit da verplämpert habe.
#4
customavatars/avatar133347_1.gif
Registriert seit: 20.04.2010

Leutnant zur See
Beiträge: 1257
Zitat SativaTheO;26514139
ein schlag ins Gesicht für alle die sich viele Pässe gekauft haben um viele exraids zu triggern oder gar gereist sind um sich regios zu catchen. Schade damit verlieren die Pokis an Exklusivität .


Die Zeiten in denen exzessiv getriggert werden musste sind aber auch schon 'ne Weile her. Mehr als den Daily Pass an den bekannten Ex Raid Arenen zu verbraten war die letzten Monate nicht nötig.
Was die Regionals angeht, sehe ich das allerdings genauso, da geht nun der Reiz komplett verloren. Zumal es dank der Tauschfunktion eh nicht mehr nötig ist großartig herumzureisen, um alle zu bekommen.
#5
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12472
Zitat XTR³M³;26514305
habs bis zu dem tag gespielt als alle user mit gerooteten geräten ausgesperrt wurden, danach wars für mich geschichte... ********* und bin eigentlich froh das ich nicht noch mehr meiner zeit da verplämpert habe.

Android bräuchte mal eine Art dual boot. Damit man wählen kann ob man grade rootrechte will, oder das Standardsystem reicht. Wahrscheinlich ist das technisch aber nicht so leicht umsetzbar und lohnt für die relativ wenigen Rootnutzer nicht.

Dass Spiele wie dieses, der fairness halber, gerootete Geräte ausschließen müssen, ist klar.
#6
customavatars/avatar85122_1.gif
Registriert seit: 15.02.2008
Zürich/CH
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 403
Zitat DragonTear;26514680
Android bräuchte mal eine Art dual boot. Damit man wählen kann ob man grade rootrechte will, oder das Standardsystem reicht. Wahrscheinlich ist das technisch aber nicht so leicht umsetzbar und lohnt für die relativ wenigen Rootnutzer nicht.

Dass Spiele wie dieses, der fairness halber, gerootete Geräte ausschließen müssen, ist klar.


nur das kein anderes game user ausgeschlossen hat :)

und dualboot ist denkbar einfach wenn man will ;)
#7
customavatars/avatar78004_1.gif
Registriert seit: 22.11.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1680
nur das man kein root braucht um mit fake gps zu spielen ist ja das ärgerliche :( werde den sinn dahinter bei den leuten die mit sowas spielen eh nie verstehen.
#8
customavatars/avatar85122_1.gif
Registriert seit: 15.02.2008
Zürich/CH
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 403
Zitat Larry Flynt;26515684
nur das man kein root braucht um mit fake gps zu spielen ist ja das ärgerliche :( werde den sinn dahinter bei den leuten die mit sowas spielen eh nie verstehen.


ach, am anfang wars halt schon ganz lustig, bin allerdings nicht wie nen irrer zombie rumgerannt wie die meisten, habs einfach abends gespielt nachdem ich mit dem hund draussen war(im gegensatz zu den meisten, schenke ich meinem hund die volle aufmerksamkeit wenn ich mit ihm draussen bin) oder mit dem ÖV unterwegs :)
#9
customavatars/avatar78004_1.gif
Registriert seit: 22.11.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1680
ich spiele ja selbst pokemon go. oder ich sage es mal so. jetzt wieder wo der hype rum ist. ich meine die leute die mit gps manipulation spielen werde ich nie verstehen. da dann der einzigste sinn hinter dem spiel umgangen wird ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]