> > > > Nintendo Labo: Drittes Toy-Con-Set für die Switch

Nintendo Labo: Drittes Toy-Con-Set für die Switch

Veröffentlicht am: von

nintendo laboMitte Januar stellte Nintendo seine ersten Bausätze aus Pappe für die Nintendo Switch vor. Die Idee: Vor allem das jüngere Publikum sollte auf spielerische Weise kreativ werden und wieder zu Stift, Schere und Papier greifen. Nintendo Labo vereint die virtuelle Welt der Videospiele mit einem Bastel-Set aus Pappe. 

Der selbst gebaute Motorradlenker wird so im nächsten virtuellen Rennen vor dem Fernsehbildschirm eingesetzt, ganze Häuser werden zum Leben erweckt oder aufwendige Roboter gesteuert. Bislang hatte Nintendo zwei solcher Labo-Kits im Angebot. Ab September kommt ein drittes Paket hinzu. 

Dieses wird den Namen „Toy-Con 03 – Fahrzeugkit“ tragen und ab dem 14. September in die Läden kommen. Wie der Name bereits vermuten lässt, lassen sich vor allem Fahrzeugteile erschaffen – angefangen beim Multifunktions-Lenkrad mit eigenem Gaspedal, über einen Flugzeug-Joystick bis hin zu einem kompletten U-Boot-Paket. 

Außerdem sollen sich über die mitgelieferten Pappbögen, Schnüre, Ösenpaare oder Elastikbänder weitere Gegenstände erschaffen lassen, die dann über einfache Programmierbefehle in der Software-Werkstatt über den Bildschirm der Nintendo Switch animiert werden können. Nintendo selbst nennt hier für das Lenkrad beispielsweise einen Schlüssel. Der Kreativität sollen hier jedoch keine Grenzen gesetzt sein.

Eingesetzt werden können die gebastelten Gegenstände dann natürlich in unterschiedlichen Mini-Spielen über die Tablet-Konsole, die im Trailer gezeigt werden. Gesteuert werden dabei Rennflitzer, Stunt-Flugzeuge und U-Boote. Ob das Set auch wieder zu einem der großen Nintendo-Titel wie beispielsweise „Mario Kart 8: Deluxe“ kompatibel sein wird, ist offen. Für Letzteres lieferte man jedenfalls erst kürzlich die Funktion per Gratis-Patch nach. 

Das Fahrzeugkit-Set von Nintendo Labo wird in den USA 69,99 US-Dollar kosten, Preise für Europa stehen noch aus. Die beiden bisher erhältlichen Sets kosten bei Amazon.de etwa 55 bis 60 Euro. Ersatzteile lassen sich vereinzelt selbst anfertigen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Korvettenkapitän
Beiträge: 2093
Sieht auf jeden Fall interessant aus...Für Pappe
#2
customavatars/avatar130939_1.gif
Registriert seit: 08.03.2010
Frankfurt am Main
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 428
Schaut Mega aus,und Vorallem abwechslungsreichen!wird gekauft für Junior.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]