1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. PUBG Mobile: Mit offiziellem Emulator auf dem PC spielen

PUBG Mobile: Mit offiziellem Emulator auf dem PC spielen

Veröffentlicht am: von

pubg mobileSeit Mitte März kann der populäre Battle-Royal-Shooter „Playerunknown’s Battlegrounds“ auch auf dem Smartphone oder Tablet gespielt werden und stürmte dort schnell die Charts der App-Stores von iOS und Android. Schnell aber kamen auch findige Spieler auf die Idee, den Titel mit ein paar Tricks mit Tastatur und Maus zu spielen, um sich so einen Vorteil gegenüber den anderen Spielern zu verschaffen, schließlich lässt sich das Fadenkreuz präzisier und vor allem schneller mit der Maus steuern als mit dem Zeigefinger direkt auf dem Touchscreen. Nun haben die Entwickler höchstpersönlich einen Emulator für „PUBG Mobile“ veröffentlicht.

Wie Tencent bekannt gab, kann man „PUBG Mobile“ nun ganz offiziell auf dem PC mit Tastatur und Maus spielen. Hierfür hat man höchstpersönlich einen Emulator entwickelt, mit dem sich die iOS- bzw. Android-Version des Spiels auf dem Windows-Rechner spielen lässt. Dieser befindet sich vorerst aber noch im Beta-Stadium und soll in den nächsten Wochen und Monaten noch verbessert werden. 

Ob das auch für das Matchmaking gilt, bleibt abzuwarten. Die Entwickler weißen nämlich darauf hin, dass dieses derzeit nur mit Spielern funktioniert, die ebenfalls über den PC-Emulator spielen. Heißt: Es können derzeit nur Spieler gegeneinander antreten und im Squad oder Duo zusammenspielen, die ebenfalls mit dem Emulator auf dem PC mit Tastatur und Maus spielen. Ein Matchmaking mit regulären Smartphone-Spielern sei derzeit nicht möglich.

Heruntergeladen werden kann der PC-Emulator für „PUBG Mobile“ direkt auf der Webseite der Entwickler über diesen Link. Über den sogenannten „Tencent Gaming Buddy“ werden sich künftig auch andere Mobile-Spiele des Entwicklers auf dem PC spielen lassen.

„Playerunknown’s Battlegrounds“ lässt sich damit nicht nur auf einem Spiele-PC, der Xbox One und dem Smartphone oder Tablet spielen, sondern auch auf einem weniger potenten Office-PC. Eine Version für die Nintendo Switch wäre somit ebenfalls denkbar, wenngleich Besitzer einer Sony PlayStation 4 noch immer auf eine Umsetzung warten.

„Playerunknown‘s Battlegrounds“ ist eines der derzeit erfolgreichsten und beliebtesten Spiele, verlor zuletzt aber an Spielern. Der Item-Handel wurde zum Wochenende hin ebenfalls eingeschränkt und ein neues Update veröffentlicht.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Diablo IV: Das ist bis jetzt bekannt (13. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BLIZZARD_LOGO

    Als im vergangenen Jahr die Spieleschmiede Blizzard das Mobile-Game Diablo Immortal der Öffentlichkeit präsentierte und der legendäre Satz "Do you guys not have phones?" fiel, dürfte sich dies nicht nur für alle Diablo-Fans wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt haben. Gamer auf der ganzen... [mehr]

  • Call of Duty: Modern Warfare mit RTX im Benchmark-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CALL-OF-DUTY-MW

    Mit etwas Verspätung wollen wir einen Blick auf Call of Duty: Modern Warfare werfen. Es handelt sich um einen weiteren Titel mit RTX-Effekten, also der Ray-Tracing-Umsetzung mittels DXR-Schnittstelle, die durch NVIDIAs Turing-GPU hardwarebeschleunigt werden. Wir haben uns einige Grafikkarten mit... [mehr]

  • Nach Erfolg von Red Dead Online und GTA Online: Rockstar Games verteilt...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ROCKSTAR_GAMES

    Nach der Veröffentlichung des The-Diamond-Casino-&-Resort-Updates für GTA Online und das Schnapsbrennerei-Paket für Red Dead Online feierte Rockstar Games in beiden Spielen neue Rekorde, bzw. konnte ein kräftiges Wachstum bei den Spielerzahlen verbuchen. Selbst sieben Jahre nach der... [mehr]

  • Metal Gear Solid bekommt einen 4K-Remaster

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GAMECUBE

    Aufgrund der Arbeit von ERSGAN (Enhanced Super-Resolution Generative Adversarial Networks) und der Hilfe von tophergopher1 ist es in Zukunft möglich, die Gamecube-Version von Metal Gear Solid: Twin Snakes mit vollen 4K-Visualisierungen zu genießen. Besonderheit hierbei ist jedoch, dass keine der... [mehr]

  • NVIDIA nimmt massive Änderungen an DLSS vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CONTROL

    Unser Technik-Check für Control hat gezeigt, dass das Spiel optisch von den RTX-Effekten profitiert und diese auch sinnvoll eingesetzt werden, die Effekte aber auch ordentlich an Leistung kosten. Auf der anderen Seite erreicht die Anwendung von Deep Learning Super Sampling (DLSS) eine... [mehr]

  • Bessere Grafikqualität: DLSS wird weiter optimiert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TURING-GPU

    Bereits mehrfach haben wir uns mit dem Thema Deep Learning Super Sampling oder kurz DLSS beschäftigt. Anfänglich gab es noch große Defizite in der Bildqualität, die vor allem in Battlefield V auffällig waren. Auch in Metro: Exodus und Anthem oder Shadow of the Tomb Raider waren noch... [mehr]