> > > > Playerunknown's Battlegrounds: Spielerzahl erstmals rückläufig und weitere Statistiken

Playerunknown's Battlegrounds: Spielerzahl erstmals rückläufig und weitere Statistiken

Veröffentlicht am: von

playerunknowns-battlegrounds„Playerunknown’s Battlegrounds“ ist eines der erfolgreichsten Spiele des Jahres 2017 und das obwohl der Titel lange Zeit als Early-Access-Spiel weiterentwickelt wurde. Zusammen mit bis zu 100 Mitspielern wird der Spieler dabei per Frachtflugzeug über einer 8 Quadratkilometer großen Insel abgeworfen und muss maximal mit einem Fallschirm und vielleicht noch einer Hose und einem T-Shirt bewaffnet ums pure Überleben kämpfen. 

Auf der Insel finden sich verlassene Häuser, in denen Waffen und andere Ausrüstungsgegenstände gefunden werden können, um sich zu verteidigen. Im Laufe des Spiels sorgt ein immer enger werdendes Energiefeld dafür, dass die Spieler näher zusammenfinden. Derjenige, der als letzter überlebt hat, gewinnt das Spiel.

Während der Early-Access-Phase wurden über 130,2 Millionen sogenannter Chicken Dinner serviert. Die am häufigsten eingesetzte Waffe ist die M416, welche fast 56 Milliarden Mal ausgerüstet wurde. Auf Platz 2 und 3 gesellen sich mit rund 52 bzw. 48 Milliarden Ausrüstungen die M16A4 und die AKM. Aber auch die Bratpfanne erfreute sich bei den Spielern großer Beliebtheit. Sie forderte fast 13,5 Millionen Opfer. 

Das beliebteste Fahrzeug war innerhalb der Early-Access-Phase von PUBG der UAZ-Jeep, gefolgt vom Dacia und dem Buggy. Um sich zu heilen, setzten die Spieler mehr als 10 Milliarden Verbände an, was umgerechnet etwa 439 Notfällen pro Sekunde entspricht. 

Gespielt wurde das Spiel zwischen dem 23. März und dem 20. Dezember 2017 über 2,72 Milliarden Stunden – das sind stolze 310.634 Jahre. Insgesamt verkaufte sich der Battleroyal-Titel bis zur Veröffentlichung von Version 1.0 Mitte Dezember mehr als 26 Millionen Mal. 

Teilweise spielten fast 3,15 Millionen Spieler das Spiel zur selben Zeit, womit der Titel lange Zeit ganz oben den Steamcharts stand. Da steht der Titel zur Stunde mit fast 2 Millionen Spielern zwar immer noch, jedoch musste „Playerunknown’s Battlegrounds“ erstmals einen Rückgang verzeichnen. In den letzten 30 Tagen hat PUBG den Statistiken zufolge mehr als 43.000 Spieler verloren, was einem Rückgang um etwa 2,6 % entspricht. Zuvor war die Spielerschaft von Monat zu Monat kontinuierlich gewachsen und das meist im zweistelligen Prozentbereich. 

Der Spielerrückgang könnte unter anderem an der neuen Wüstenmap „Miramar“ und an den neuen Anticheat-Maßnahmen, welche erst in dieser Woche per Update umgesetzt wurden, liegen.

Social Links

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar144870_1.gif
Registriert seit: 09.12.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 925
wohl kein Wunder bei dieser Flut an Cheatern die ganz offensichtlich cheaten und es nicht mal versuchen es zu verstecken...und dennoch passiert rein gar nichts. Irgendwann haben die ehrlichen Spieler halt kein Bock mehr auf sowas.
#5
customavatars/avatar149634_1.gif
Registriert seit: 03.02.2011
Bottrop
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1514
Es sind immer noch enorm viele Cheater unterwegs...traurig...
#6
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat HW-Mann;26147497
Statistiken in nem Fließtext.


Yop. Für sowas gibt's z.B. Tabellen :D
#7
customavatars/avatar237061_1.gif
Registriert seit: 11.12.2015

Flottillenadmiral
Beiträge: 4779
macht halt spaß dat game mit cheats :D
#8
customavatars/avatar262521_1.gif
Registriert seit: 25.11.2016
Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 543
Ich will nicht nachvollziehen, was an jenem Game so imponiert. Die Performance ist Murks und die Grafikqualität in fast auf Parität zur grottenhässlichen Engine von Counter Strike.
#9
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 13059
Zitat KnSNaru;26205254
Ich will nicht nachvollziehen, was an jenem Game so imponiert. Die Performance ist Murks und die Grafikqualität in fast auf Parität zur grottenhässlichen Engine von Counter Strike.
Hat du auf YouTube gesehen stimmt's...

freundliche Grüße :)
#10
customavatars/avatar142752_1.gif
Registriert seit: 30.10.2010
Rheinland-Pfalz
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1381
Leider geht es beim Cheaten wohl nicht mal drum sich irgendwie spielerisch profilieren zu wollen, sondern die heutige Mentalität ist aufs maximale Trollen aus, um anderen einfach das Spielerlebnis zu verderben.
#11
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€Uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Kapitän zur See
Beiträge: 3669
Zitat
sondern die heutige Mentalität ist aufs maximale Trollen aus, um anderen einfach das Spielerlebnis zu verderben.

Diese Leute müssen aber einen gewaltigen knick in der Birne haben :sick:
#12
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 13059
Vor allem müssen die sich jedes Mal das Spiel neu kaufen, wäre mir viel zu viel Geld

freundliche Grüße :)
#13
customavatars/avatar262521_1.gif
Registriert seit: 25.11.2016
Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 543
Zitat Bourb0n;26205603
Leider geht es beim Cheaten wohl nicht mal drum sich irgendwie spielerisch profilieren zu wollen, sondern die heutige Mentalität ist aufs maximale Trollen aus, um anderen einfach das Spielerlebnis zu verderben.


Also ich zocke ständig Battlefield 3, die vielen Cheater da sehen als Wettkampf an.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]