> > > > Nach zwei Jahren: Neue Raubüberfall-Mission für GTA Online

Nach zwei Jahren: Neue Raubüberfall-Mission für GTA Online

Veröffentlicht am: von

gta4Über zwei Jahre sind nun schon vergangen seit Rockstar Games mit einem großen Update die lange ersehnten Heist-Missionen in den Mehrspielermodus von Grand Theft Auto 5 einbaute. Die großen Raubüberfälle waren sicherlich eines der Highlights des Single-Player-Modus und zogen sich inklusive zahlreicher Vorbereitungsmissionen über mehrere Spielstunden hin.

In GTA Online gibt es derzeit fünf solcher Heist Missionen, in denen die Spieler im Team eine Bank überfallen, einen Gefängnisausbrauch durchführen oder aber einen Einbruch in einer Forschungsanlage des Militärs planen. Hierfür müssen kurzer Hand einige Vorbereitungen getroffen werden, wie das Stehlen eines Kampfflugzeuges, das Besorgen zweier SUVs mit Mini-Gun auf dem Dach oder aber das Hacken eines Sicherheitssystems sowie natürlich die Planung der späteren Fluchtroute vor der Polizei. Am Ende winken den Spielern natürlich mehrere Tausend GTA-Dollar bis hin zum Millionen-Betrag.

Dass Rockstar Games irgendwann einmal weitere Heist-Missionen in GTA Online implementieren würde, darüber wurde in der Vergangenheit schon mehrmals spekuliert. Nun hat die Spieleschmiede völlig überraschend eine weitere Mission angekündigt, die schon in der nächsten Woche als kostenloses Update erscheinen wird. Doch damit nicht genug, auch zahlreiche Spekulationen um das Spiel werden damit endlich aus der Welt geschafft.

Im Doomsday-Heist muss das Raubüberfall-Team nämlich nicht nur das Innere des geheimnisumwogenen Mount Chilliad bereisen, sondern sich auch in die Untiefen des Meeres stürzen und dabei natürlich das eine oder andere interessante Gefährt benutzen. Mit dabei sind das vielfach spekulierte Jetpack und sogar ein neues Fahrzeug, welches ähnlich wie der DeLorean nicht nur auf der Straße bleibt, sondern auch fliegen und als U-Boot fungieren kann. Außerdem wird es abermals einen neuen Panzer zur Verteidigung und den Angriff geben.

Dieses Mal treten die Spieler allerdings nicht als Bösewicht auf, die die Bewohner von Los Santos immer wieder in Angst und Schrecken versetzen, sondern als wahre Retter. Ein gewaltiger Krieg könnte kurz bevorstehen, der droht die Stadt und vermutlich das ganze Land auszulöschen. Damit das nicht passiert, müssen die Spieler im Laufe der Mission zahlreiche Geheimnisse lüften, Gegner ausschalten und einen kühnen Plan schmieden. Sie spielen einen milliardenschweren Technologie-Mogul, einen idealistischen Geheimagenten, einen unbeholfenen Verschwörungstheoretiker und können auf die Leistung eines neurotischen Supercomputers als zusätzliche Unterstützung vertrauen.

Ein paar weitere Details, die schon am 12. Dezember gelüftet werden dürften, wenn das Doomsday-Update für GTA Online erscheint, sind im Ankündigungstrailer des Updates zu entdecken.

Social Links

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
Heinsberg
Lesertest-Fluraufsicht
Beiträge: 6140
@ Olaf16 Nein.
#6
customavatars/avatar227822_1.gif
Registriert seit: 07.09.2015
Oberpfalz
Obergefreiter
Beiträge: 116
Pay to have fun trifft es eher
#7
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2693
Die sollen VR support einbetten. Würde dafür auch zahlen.
Wäre dann wie ein Second Life...mit action. :-)
Die vepassen ihre Chance.
#8
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4939
Zitat Woozy;26007281
@ Olaf16 Nein.


Naja - Mal von den Hackern im Onlinemodus abgesehen, bist du schon ständig am Arsch wenn einer mit dem ganzen ARsenal um dich ballert
#9
customavatars/avatar261635_1.gif
Registriert seit: 02.11.2016
Hamburg
Hauptgefreiter
Beiträge: 139
Zitat Olaf16;26006052
Naja - Dafür ist der Ingamecontent Pay-to-Win usw.^^


Was genau ist da Pay to win?

Zitat Olaf16;26007928
Naja - Mal von den Hackern im Onlinemodus abgesehen, bist du schon ständig am Arsch wenn einer mit dem ganzen ARsenal um dich ballert


Ich frage mich immer, von welchen Hackern immer noch die REde ist. Ja zum Anfang war das ein Problem und nervig, aber das ist schon seit zig Monaten nicht mehr der Fall.
#10
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4939
Haha - Letztens mal gespielt? Alle paar WOchen wenn ich versuche mit einem Freund zu spielen, sind inder Lobby irgendwelche Hacker. Öfters mal lassen die einen in Ruhe und basteln mal am Airport rampen, öfters mal aber werden Leute in Luft gejagt usw.
Oder wenn man mit der Hydra rumfleigt und 1-2 Leute tötet erwischt man den falschen und wird aus der Hydra geworfen...
#11
customavatars/avatar261635_1.gif
Registriert seit: 02.11.2016
Hamburg
Hauptgefreiter
Beiträge: 139
Spiele täglich. In 1200h gab es zum Anfang viele Hacker, jetzt so gut wie gar keine mehr. Ab und an lässt mal einer Geld droppen, aber Hacker, die dich aktiv bekämpften habe ich seit Monaten nicht mehr gesehen.
#12
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2693
Weil du vielleicht in anderen Kreisen spielen darfst. ^^ Gibt es in GTA5 nicht verschiedene Zugehörigkeiten an Gruppen? Leute die ständig Scheiße bauen, dürfen auch weiterhin mit gleichgesinnten spielen.
#13
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
Heinsberg
Lesertest-Fluraufsicht
Beiträge: 6140
Man kann auch eine Sitzung mit Freunden Starten .. Ebenso "Großes Arsenal".. Einen Raubüberfall und man hat genug Geld für alle Waffen.
#14
Registriert seit: 11.01.2015
Siegen
Oberbootsmann
Beiträge: 984
Ich hab inzwischen 300h in GTA online. In den letzten paar Wochen hatte ich täglich mindestens eine Lobby mit Hackern. Teilweise sogar 2 oder 3. Mit so Späßchen, dass einer neben einem in der Luft erscheint und mit Lieferwagen beschießt, oder das eine Fontäne aus dem Boden kommt und einen killt. Gerne stirbt auch die ganze Lobby einfach so. Ist schon ziemlich nervig.

PS: Für viele Sachen ist man gezwungen in einer offenen Lobby zu spielen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

Inklusive Benchmarks: Destiny 2 im Technik-Check

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DESTINY2

Seit einigen Tagen ist es auf dem PC verfügbar und die Entwickler haben versprochen, dass Destiny 2 mehr als nur eine einfach Konsolenumsetzung sein soll. Man will die Leistung moderner Grafikkarten besser nutzen, als dies üblicherweise der Fall ist. Damit soll auch eine gewisse Rechtfertigung... [mehr]