> > > > Technik-Trailer zu Mass Effect: Andromeda

Technik-Trailer zu Mass Effect: Andromeda

Veröffentlicht am: von

mass-effect-andromeda

NVIDIA hat in Zusammenarbeit mit BioWare einen Technik-Trailer zu Mass Effect: Andromeda veröffentlicht. Darin werden die wichtigsten Technologien erläutert.

Der komplette Trailer besteht aus Ingame-Szenen. Im Interview mit den Entwicklern wird auch noch einmal darauf eingegangen, welchen Fokus diese bei der Entwicklung auf die verschiedenen Elemente gelegt haben. Gezeigt wird unter anderem wie die Frostbite-3-Engine verwendet wird, um das Spiel zu gestalten. Auch wenn es sicherlich für die meisten Spieler aufgrund fehlender Hardware keine Rolle spielt, gibt der Trailer auch einen Ausblick auf die Vorteile wie HDR und das Spielen in 4K-Auflösung.

Mass Effect: Andromeda wird außerdem NVIDIA ANSEL und damit die Möglichkeit, besonders hochauflösende und detailreiche Screenshots anzufertigen, unterstützen. Hinzu kommen die zahlreichen Effekte, die bereits mit der Erstellung über ANSEL möglich gemacht werden.

Vor einigen Wochen konnten wir uns Mass Effect: Andromeda bereits genauer anschauen und werden uns sicherlich mit Erscheinen des Spiels auch noch einmal damit beschäftigen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar50569_1.gif
Registriert seit: 31.10.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1261
Ein Technik Trailer ?

http://www.gamestar.de/spiele/mass-effect-andromeda/news/mass_effect_andromeda,48839,3311333.html

http://www.gamestar.de/spiele/mass-effect-andromeda/news/mass_effect_andromeda,48839,3311345.html

Respekt :-)
#2
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3074
Trailer? Also da wo die Grafik künstlich verbessert wird mit 1 FPS pro Sekunde und anschließend sauber nachgerendert(bearbeitet) wird und man so etwas dann nie im fertigen Produkt zu sehen bekommt ? (Siehe die ganzen E3 Trailer ect.)

Ich will in diesem Punkt Mass Effect Andromeda nicht schlecht reden, aber was ich bisher in Ingame-Szenen gesehen habe, ist schon sehr bescheiden. Das Spiel muss schließlich auch auf Konsolen laufen und da wird es wie gewohnt auf dem PC kaum besser aussehen.

Aber ich will da durchaus noch abwarten und hoffen, das es wirklich so kommt, wie es versprochen wird. :)
#3
Registriert seit: 07.08.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1283
Was ist das für ein sinnfreier Beitrag? Welches grafische Bombast-Spiel musste denn nicht auf den Konsolen laufen?
#4
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3074
Sinnlos ist nur dein ahnungsloser Beitrag.
Ich sage nur 30FPS-Lock und kaum ein Unterschied zwischen Low- und Ultra.
Aber das sind ja alles Grafikbomben. Richtig ?
#5
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 677
Die haben ja schon bei den Gesichtern in den anderen Trailervideos unübersehbar nachgearbeitet...und selbst dabei total fail..da stimmt teils nicht mal die Geometrie der draufgepappten überarbeiten Gesichter.
Ich hab das teil per origin Access laufen auf Ultra und die Grafik ist allenfalls MEH, die Animationen ..bleh und die Charaktergesichter ...die Augen ...oh mein Gott die Augen....zum Schiessen ! :D Gameplay geht so bin erst 3 stunden drin und 7 kann ich noch umsonst testen....war jetzt nix besonderes bisher...aber besonders genervt hat ...erst nach 3 Stunden konnte ich überhaupt mal ein Savegame erstellen davor waren alles autosave punkte und zwar richtig ÄTZENDE....und man hat keine Mapfunktion was auf der verwinkelten Planetenkarte schon mal so richtig ankotzt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]