> > > > Mod verwandelt GTA V in Unterwasserwelt

Mod verwandelt GTA V in Unterwasserwelt

Veröffentlicht am: von

rockstarFür viele GTA-Fans ist eine PC-Version das Non-Plus-Ultra – doch nicht nur wegen der meist besseren Grafik im Vergleich zur Konsolen-Fassung. Gerne wird auch das Argument in den Raum geworfen, mit zahlreichen Modifikationen den Spielspaß auch lange nach dem Release aufrechterhalten zu können. Schnell lassen sich in der PC-Version eigene Autos, neue Waffen, frische Kleidungsstücke und neue Sounds einbauen. Wer ganz viel Zeit investiert, der kann sogar die ganze Map nach seinen Vorstellungen gestalten, so wie ein Modder-Team beispielsweise Los Santos aus GTA V einfach für den Vorgänger nachbaut – eine PC-Version von Grand Theft Auto 5 lässt schließlich noch immer auf sich warten, könnte vermutlich aber schon in knapp zwei Monaten erscheinen.

Doch nicht zwangsläufig wird für Modifikationen die PC-Version benötigt. Der Modder „Bushigan“ hat Los Santos auf seiner PlayStation 3 kurzer Hand in eine Unterwasserwelt verwandelt. Von der einstigen Millionen-Metropole ist nicht mehr viel übrig geblieben. Einzig die zahlreichen Wolkenkratzer aus Downtown oder die teuren Luxus-Villen auf den Hügeln von Vinewood Hills ragen noch aus dem Wasser. Der größte Teil der Stadt ist überflutet und lässt sich nur noch per Taucherausrüstung oder dem U-Boot erkunden.

Manche Bewohner retten sich auf die Hausdächer – die Mehrheit der Bevölkerung hat jedoch kaum eine Chance, sie ertrinkt qualvoll in ihren Fahrzeugen, die die letzten Luftblasen aussondern und nicht mehr über den Asphalt brettern, sondern einfach nur noch durch das Wasser gleiten. Der YouTube-Nutzer „ThePaaqoHD“ hat die ersten Eindrücke der neuen Mod von GTA V in zwei Videos festgehalten. Für den Mod benötigt man jedoch eine modifizierte PlayStation 3, um auf die Dateistruktur der Konsole mit verschiedenen Parametern zugreifen und einzelne Dateien ersetzten zu können.

Unterdessen kämpfen die Entwickler der Original-Version weiterhin gegen Cheater an, die sich im Mehrspielermodus von GTA V mittels bekannter Exploits und Glitches einen ordentlich Batzen Schwarzgeld beschaffen und sich so einen Vorteil gegenüber ehrlichen Spielern verschaffen. Sie will Rockstar Games auf eigene Server verbannen. Trotzdem soll es neue Spielhinhalte geben: In kürze dürfte ein weiteres Update veröffentlicht werden, das die großen Heists aus dem Hauptspiel in die Online-Welt bringen dürfte.

Social Links

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7015
Badewannenstöpsel verwandelt RL in Unterwasserwelt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]