> > > > Mod verwandelt GTA V in Unterwasserwelt

Mod verwandelt GTA V in Unterwasserwelt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

rockstarFür viele GTA-Fans ist eine PC-Version das Non-Plus-Ultra – doch nicht nur wegen der meist besseren Grafik im Vergleich zur Konsolen-Fassung. Gerne wird auch das Argument in den Raum geworfen, mit zahlreichen Modifikationen den Spielspaß auch lange nach dem Release aufrechterhalten zu können. Schnell lassen sich in der PC-Version eigene Autos, neue Waffen, frische Kleidungsstücke und neue Sounds einbauen. Wer ganz viel Zeit investiert, der kann sogar die ganze Map nach seinen Vorstellungen gestalten, so wie ein Modder-Team beispielsweise Los Santos aus GTA V einfach für den Vorgänger nachbaut – eine PC-Version von Grand Theft Auto 5 lässt schließlich noch immer auf sich warten, könnte vermutlich aber schon in knapp zwei Monaten erscheinen.

Doch nicht zwangsläufig wird für Modifikationen die PC-Version benötigt. Der Modder „Bushigan“ hat Los Santos auf seiner PlayStation 3 kurzer Hand in eine Unterwasserwelt verwandelt. Von der einstigen Millionen-Metropole ist nicht mehr viel übrig geblieben. Einzig die zahlreichen Wolkenkratzer aus Downtown oder die teuren Luxus-Villen auf den Hügeln von Vinewood Hills ragen noch aus dem Wasser. Der größte Teil der Stadt ist überflutet und lässt sich nur noch per Taucherausrüstung oder dem U-Boot erkunden.

Manche Bewohner retten sich auf die Hausdächer – die Mehrheit der Bevölkerung hat jedoch kaum eine Chance, sie ertrinkt qualvoll in ihren Fahrzeugen, die die letzten Luftblasen aussondern und nicht mehr über den Asphalt brettern, sondern einfach nur noch durch das Wasser gleiten. Der YouTube-Nutzer „ThePaaqoHD“ hat die ersten Eindrücke der neuen Mod von GTA V in zwei Videos festgehalten. Für den Mod benötigt man jedoch eine modifizierte PlayStation 3, um auf die Dateistruktur der Konsole mit verschiedenen Parametern zugreifen und einzelne Dateien ersetzten zu können.

Unterdessen kämpfen die Entwickler der Original-Version weiterhin gegen Cheater an, die sich im Mehrspielermodus von GTA V mittels bekannter Exploits und Glitches einen ordentlich Batzen Schwarzgeld beschaffen und sich so einen Vorteil gegenüber ehrlichen Spielern verschaffen. Sie will Rockstar Games auf eigene Server verbannen. Trotzdem soll es neue Spielhinhalte geben: In kürze dürfte ein weiteres Update veröffentlicht werden, das die großen Heists aus dem Hauptspiel in die Online-Welt bringen dürfte.

Social Links

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6946
Badewannenstöpsel verwandelt RL in Unterwasserwelt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]

Ubisoft startet Spring Sale im Uplay-Shop

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Passend zum Wochenendstart mit vielerorts viel Sonnenschein hat Ubisoft im Uplay-Shop seinen alljährlichen Spring Sale gestartet. Bis zum 27. April 2016 lassen sich wieder bis zu 75 % bei ausgewählten Titeln der Spieleschmiede sparen. Mit dabei sind nicht nur große Namen wie Assassin’s Creed,... [mehr]