> > > > Telefónica Deutschland bekommt Zugriff auf das Kabelnetz von Vodafone

Telefónica Deutschland bekommt Zugriff auf das Kabelnetz von Vodafone

Veröffentlicht am: von

telefonica logoWer Internet über das Kabel buchen möchte, musste sich bisher für den örtlichen Kabelversorger entscheiden und hatte im Gegensatz zum DSL-Anschluss keine Auswahl. Dies wird sich allerdings im Versorgungsgebiet von Vodafone und auch Unitymedia ändern. Telefónica Deutschland hat mit Vodafone eine Kooperation ausgehandelt und kann damit in Zukunft ebenfalls auf das Kabelnetz zugreifen und entsprechende Anschlüsse für Internet und TV anbieten. Telefónica mietet also den Anschluss von Vodafone und ist damit gegenüber dem Kunden auch der Betreiber des Zugangs. 

Allerdings gilt das Abkommen nur, wenn die EU der Übernahme von Unitymedia durch Vodafone zustimmt. Durch die Öffnung des Kabelnetzes für Telefónica möchte Vodafone wohl erreichen, dass der Übernahme zugestimmt wird und damit insgesamt 24 Millionen Haushalte in Deutschland über Kabel erreicht werden können.

Unklar bleibt dabei die geplante Preisstruktur für die Kabel-Anschlüsse, die über Telefónica dann gebucht werden können. Tarife hat das Unternehmen derzeit noch nicht veröffentlicht, womit keine Aussage zu den Kosten möglich ist. Ob durch die höhere Konkurrenz die Preise für Internet-Kabelanschlüsse fallen werden, bleibt damit erst einmal abzuwarten. Allerdings ist dies sicherlich ein richtiger Schritt, denn Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft.