1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Browser und Internet
  8. >
  9. Unitymedia erhöht kostenfrei die Geschwindigkeit auf 30 Mbit/s

Unitymedia erhöht kostenfrei die Geschwindigkeit auf 30 Mbit/s

Veröffentlicht am: von

unitymediaUnitymedia wird seine Kabelanschlüsse zukünftig etwas schneller machen. Die Geschwindigkeitserhöhung betrifft allerdings lediglich Bestandskunden mit einem alten Vertrag, die noch eine geringe Geschwindigkeit gebucht haben. Wie der Kabelnetzbetreiber bekanntgibt, wird die minimale Geschwindigkeit der Anschlüsse demnach auf 30 Mbit/s angehoben. Alle Kunden mit einer geringen Geschwindigkeit werden laut dem Unternehmen automatisch umgestellt.

Die Umstellung bleibt dabei natürlich kostenfrei, sodass die Vertragskosten sich nicht ändern. Auch die Vertragslaufzeit bleibt von der Umstellung unberührt. Laut Unitymedia soll die Hochstufung bei allen betroffenen Kunden bis November 2018 vollzogen sein. Insgesamt sollen 500.000 Anschlüsse von der Erhöhung der Geschwindigkeit profitieren. 

Laut Unitymedia möchte man mit diesem Schritt die durchschnittliche Übertragungsrate Deutschland erhöhen. Im vergangenen Jahr lag diese laut dem Unternehmen lediglich bei 15 Mbit/s. Zugleich möchte man mit dieser Maßnahme die Kundenzufriedenheit erhöhen.

Nach oben hin wird das Unternehmen außerdem verstärkt in den Ausbau des Gigabit-Netztes investieren und möchte immer mehr Anschlüsse mit 1 Gbit/s schalten. Diese Anschlüsse sind auch bereits auf die neue Technik DOCSIS 3.1 umgestellt, womit theoretisch auch Übertragungsraten von über 1 Gbit/s realisiert werden können.