1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Browser und Internet
  8. >
  9. Unitymedia möchte 2017 erste Gigabit-Anschlüsse mit DOCSIS 3.1 schalten

Unitymedia möchte 2017 erste Gigabit-Anschlüsse mit DOCSIS 3.1 schalten

Veröffentlicht am: von

Unitymedia LibertyGlobal LogoDer Kabelnetzbetreiber Unitymedia möchte ab dem kommenden Jahr ersten Anschlüsse auf den neuen Standard DOCSIS 3.1 umstellen. Vorteil der nächsten Generation sei vor allem die Realisierung von höheren Geschwindigkeiten. Mit DOCSIS 3.1 können laut Unitymedia die ersten Anschlüsse mit Gigabit-Geschwindigkeit geschaltet werden, womit den Kunden noch höhere Transferraten ermöglicht werden.

Um allerdings DOCSIS 3.1 im Kabelnetz nutzen zu können, muss zuvor das analoge Kabelfernsehen komplett abgeschaltet werden. Der Grund dafür ist, dass Frequenzen des analogen Signals  für DOCSIS 3.1 benötigt werden und somit beide Techniken nicht parallel betrieben werden können. In Hanau hat Unitymedia bereits das analoge Fernsehsignal komplett abgeschaltet und somit liegt es nahe, dass der Anbieter dort seine ersten Feldversuche mit der neuen Technik durchführen wird. Bestätigt hat dies Unitymedia allerdings noch nicht und somit muss abgewartet werden, in welcher Stadt respektive Städten die ersten Anschlüsse geschaltet werden. Im Feldversuch werden allerdings nicht direkt die maximalen Datenraten zur Verfügung stehen, da hierfür laut dem Betreiber noch kein Bedarf bestehe. Als Einstieg sei eine Übertragungsrate von 1 Gbit/s geplant. Einen Preis für den Anschluss nannte Unitymedia darüber hinaus noch nicht, versprach allerdings die Kosten nicht explodieren zu lassen.

docsis 3 1 unitymedia gigabit 2017 start 1l1

Um DOCSIS 3.1 zu nutzen, müssen die Kunden mit neuen Kabelmodems ausgestattet werden. Kunden mit einem aktuellen DOCSIS-3.0-Modem sollen von der Umstellung nichts bemerken, da die Technik abwärtskompatibel sei und somit auch nach der Umstellung weiterhin betrieben werden könne.

Laut Unitymedia soll bis zum Sommer 2017 das analoge Signal in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg sowie Hessen komplett abgeschaltet werden. Somit wäre in diesen Bundesländern der Weg frei, um das Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umzurüsten

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AVM-Labor: Fritz!Box 7490 und 7590 erhalten VDSL Long Reach-Support

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

    Besitzer einen Fritz!Box 7490 und 7590 können ab sofort eine neue Labor-Version von Fritz!OS testen und erhalten dabei zahlreiche Neuerungen für ihren Router. So bringt das Labor-Update beispielsweise Support für VDSL Long Reach mit sich, womit Vectoring auch für längere Leitungen und damit... [mehr]

  • Filehoster ZippyShare blockiert Nutzer aus Deutschland

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZIPPYSHARE

    Wie jetzt bekannt wurde, scheint der Filehoster ZippyShare offensichtlich Benutzer aus Deutschland zu blockieren. Besucher der Website bekommen anstelle der Website nur noch den HTTP-Statuscode 403 Forbidden angezeigt. Die Blockade scheint zudem direkt von ZippyShare zu stammen und nicht von einem... [mehr]

  • Noch nicht rechtskräftig: Landgericht München verbietet Facebook, Whatsapp...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FACEBOOK_LOGO

    Wie das deutschsprachige Nachrichtenmagazin Focus berichtet, hat das Landgericht München I am Freitag, den 6. Dezember das Anbieten und Inverkehrbringen des Messengers WhatsApp, der Webseite Facebook, der App Facebook Messenger und des Onlinedienstes Instagram in Deutschland verboten. Dies... [mehr]

  • Vodafone Kabel: Gigabit-Tarif soll günstiger werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone baut sein Kabelnetz kontinuierlich aus und ermöglicht immer mehr Kunden eine Geschwindigkeit mit bis zu 1.000 Mbit/s zu buchen. Der Ausbau soll auch in Zukunft voranschreiten und rund um Bonn hat man erst kürzlich 100.000 weitere Haushalte freigeschaltet. Wie die Kollegen von Caschys... [mehr]

  • 20 Hoster offline: Vermeintliche Black-Friday-Schnäppchen entpuppen sich als...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/UBIQUITI-RJ45

    Die große Schnäppchenjagd am Black Friday beziehungsweise am Cyber Monday ist vorbei. Die Ladenregale sind leergefegt und alle Schnäppchen müssten mittlerweile bei den glücklichen Käufern angekommen sein. Allerdings scheint das größte Shopping-Event des Jahres auch allerlei Betrüger... [mehr]

  • Google Maps Hack: Virtueller Stau sorgt für ruhige Straßen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOOGLE_MAPS

    Ein Hack muss nicht immer ein Angriff auf Hard- oder Software sein. Oftmals geht es auch darum Dienste, Software oder andere Dinge zu täuschen und zu manipulieren. So lässt sich Google Maps bzw. die Erkennung von starkem Verkehr und Staus ganz leicht austricksen: Man nimmt sich 99 günstige... [mehr]