> > > > Vodafone startet Super-Vectoring-Tarif und unterbietet die Telekom

Vodafone startet Super-Vectoring-Tarif und unterbietet die Telekom

Veröffentlicht am: von

vodafone logoNeben der Deutschen Telekom und 1&1, startet nun auch Vodafone seinen ersten Tarif auf Basis von Super-Vectoring. Wie auch bei der Konkurrenz bietet man über das normale Kupferkabel eine Geschwindigkeit von bis zu 250 Mbit/s im Download und bis zu 40 Mbit/s im Upload an. Sollte der Anschluss allerdings zu weit von der Verteilerstation entfernt sein, reduziert sich die Geschwindigkeit auf 175 Mbit/s beim Download und 20 Mbit/s beim Upload. Der Preis bleibt dabei unverändert. Vodafone vermarktet seinen neuen VDSL-Tarif unter der Bezeichnung Red Internet & Phone 250 DSL.

Laut Vodafone werden Neukunden den Anschluss im ersten Jahr für 19,99 Euro monatlich erhalten. Danach steigt der Preis auf 49,99 Euro an. Die Telekom verlangt für den gleichen Tarif ohne Neukundenrabatt 54,95 Euro. Da Vodafone keine eigenen Leitungen nutzt und stattdessen diese lediglich von der Telekom mietet, ist der Preisunterschied durchaus überraschend. Schließlich erhalten Kunden quasi den gleichen Anschluss, zumindest auf den letzten Metern. 

Vodafone wird die Buchung des Tarifs ab dem 7. August ermöglichen. Zum Start sollen bereits sechs Millionen Haushalte Zugriff auf die schnelle Geschwindigkeit haben. In den kommenden Jahren sollten noch weitere Haushalte hinzukommen. Dies hängt allerdings hauptsächlich vom Ausbau der Deutschen Telekom ab.

Alternativ bietet Vodafone Kabelanschlüsse an. Hier möchte man künftig ebenfalls die Geschwindigkeit nach oben treiben. Bis 2020 sollen insgesamt 12,7 Millionen Haushalte mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s versorgt werden können. Der Ausbau des Kabelnetzes läuft bereits auf vollen Touren und soll dem klassischen DSL-Anschluss immer mehr Konkurrenz machen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (29)

#20
Registriert seit: 27.12.2006
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1339
Zitat h00bi;26448262
Du hast den wichtigsten Punkt vergessen:

Wäre das bei uns auch so wie z.B. in vielen Teilen Frankreichs, dann wäre der FTTH Ausbau auch bei uns schon längst fertig.
Was aufhält ist der Tiefbau.


Die ganzen ach so tollen Internet Länder machen es sich aber auch einfach. Freileitung von Mast zu Mast bzw. Haus zu Haus, fertig. Ich persönlich habe lieber "langsames" Internet mit in der Erde liegenden Kabeln als diesen Oberirdischen Wahnsinn. Das muss man auch mal bedenken.

Davon abgesehen, was soll man mit 250Mbit/s?
#21
Registriert seit: 09.04.2017
Leipzig
Stabsgefreiter
Beiträge: 287
Bin ich der einzige der es ein wenig Dreist findet das die Geschwindigkeit auf 175 Mbit gedrosselt wird sollten die 250 Mbit nicht gehen, ohne das sich am preis was verändert, oder man die chance bekommt dem zu wiedersprechen?
#22
Registriert seit: 01.11.2004
Bärlin
Super Moderator
Mr. Alzheimer
Beiträge: 18710
Warum findest du es dreist, wenn dir jemand vorher sagt, wenn bestimmte Sachen nicht passen, wird der Vertrag zu belassen und es wird die Leistung reduziert.

Mit der Unterschrift des Vertrages akzeptierst du, dass eben auch nur min. 175Mbit bekommst. Das ist die Vertragsgrundlagen.

Wenn wir beide einen Vertrag über die Lieferung von Brötchen vereinbaren, ich, als Lieferant, garantiere dir eine Mindestliefermenge von 50Stück. Wenn alles gut läuft, kann ich dir maximal 75 Brötchen liefern.
Liefere ich dir also 50Stück, ist der Vertrag grundsätzlich erfüllt, sollte ich mehr schaffen, weil es eben grad so ist, dann ist auch das OK.

Warum glaubt eigentlich jeder, dass, nur weil ihm irgendeine Zahl nicht passt, obwohl er vorher akzeptiert hat, dass diese Zahl auch OK ist, einfach so irgendwas kündigen oder vom Vertrag zurücktreten kann.
Soll das einen mündigen Bürger darstellen? Ein mündiger Bürger weiß was er unterschreibt und weiß auch was OK ist und was nicht und reagiert dann. Mündig sein bedeutet nicht, gegen alles vorzugehen, was einem nicht passt, aber nachweißlich korrekt geregelt ist.
:rolleyes:

PS:
https://www.vodafone.de/media/downloads/pdf/Red-IundP-DSL-250-Aug-18.pdf
Zitat

Geschätzter Maximalwert
250 Mbit/s // 40 Mbit/s
Normalerweise zur Verfügung stehend
210 Mbit/s // 37 Mbit/s
Minimal
175 Mbit/s // 20 Mbit/s

Das bestellt man, dafür unterschreibt man, das akzeptiert man.

PPS:
Das ist heute bei der Telekom auch schon so.
Bestellst du 50Mbit, hast ne schlechte Leitung, bekommste 25Mbit, was vertraglich auch genauso geregelt ist.
#23
customavatars/avatar67285_1.gif
Registriert seit: 02.07.2007
Wonfurt
Kapitän zur See
Beiträge: 3416
Herrlich immer wieder diese Diskussionen.Es wird ausgebaut und manchen geht's halt nicht schnell genug.Wie in zig Foren und Threats erwähnt gibt's verschiedene Hindernisse (kann auch am Kupfer-Querschnitt liegen,warum nichts höheres angeboten wird etc ).Ich sehs inzwischen anders,ja hab nur 50Mbit/s ,aber ich könnte auch in nem Kaff leben das nicht mal 6mbit/s hat,wies einige hier erwähnen.Klar ist mehr besser,aber man kann nichts von heute auf morgen machen.So ne Planung geht über Jahre.Und ja auch hier wird irgendwann in den nächsten 10 Jahren GF in jedes Haus kommen,da bin ich mir sicher.Aber erst kommen die dran welche weniger als 30Mbit/s haben,eins nachn anderem.Und ich sags immer wieder,nicht rummeckern sondern Arsch hochheben und Druck machen.
#24
customavatars/avatar48845_1.gif
Registriert seit: 06.10.2006
Ba-Wü & WÜ
Flottillenadmiral
Beiträge: 4596
Die, die über die Ausbaugeschwindigkeit jammern und auf andere Länder zeigen waren noch nie dort und haben den oberirdischen Kabelsalat noch nie gesehen. Das will man nicht, nichtmal wenn der Ausbau dadurch 10 Jahre schneller geht.
#25
Registriert seit: 28.06.2016

Obergefreiter
Beiträge: 86
Zitat Gribasu;26452791
Und ja auch hier wird irgendwann in den nächsten 10 Jahren GF in jedes Haus kommen,da bin ich mir sicher.Aber erst kommen die dran welche weniger als 30Mbit/s haben,eins nachn anderem.Und ich sags immer wieder,nicht rummeckern sondern Arsch hochheben und Druck machen.


Der flächendeckende Breitbandausbau bis 2018 ist ja kläglich gescheitert, 37% der Haushalte hat man auf dem Land geschafft. Egal, bis 2025 kommt jetzt das Gigabit-Netz, flächendeckend.
Und weil ja angeblich erst die dran kommen, die bisher nichts oder nur wenig haben, habe ich hier seit dem letzten Thread inzwischen 400er Kabel und Super-Vectoring.
#26
Registriert seit: 24.01.2007
Frankfurt
Matrose
Beiträge: 22
War doch erst letztens breit in den Medien, dass zwar Förderungsmittel da sind, aber nicht genutzt werden. Bestimmte Anbieter sehen eben Vectoring als kostengünstige Lösung an. Ist es im Grunde ja auch, nur kann das auch nur ne Übergangslösung zum Glasfaserausbau sein.

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/breitbandgelder-werden-nicht-abgerufen-100.html

Gefördert wird aber jetzt nur noch Glasfaser.

https://www.teltarif.de/glasfaser-ausbau-breitband-foerderung/news/71947.html
#27
customavatars/avatar144392_1.gif
Registriert seit: 30.11.2010
Nähe Koblenz
Bootsmann
Beiträge: 602
Heute wurde bei mir super Vectoring geschaltet, komme von 100mbit. Bei mir kommen jetzt 225 Mbit an, finde die paar Euronen mehr lohnen sich, bin bei den Mangenta Buben. Bin nur etwas verwundert, dachte es würde mehr bei mir ankommen, der Kasten der Telekom ist ca. 40 Meter vom Haus entfernt.
#28
customavatars/avatar213753_1.gif
Registriert seit: 10.12.2014
NRW
Obergefreiter
Beiträge: 98
Zitat underclocker2k4;26452773
Warum findest du es dreist, wenn dir jemand vorher sagt, wenn bestimmte Sachen nicht passen, wird der Vertrag zu belassen und es wird die Leistung reduziert.

Mit der Unterschrift des Vertrages akzeptierst du, dass eben auch nur min. 175Mbit bekommst. Das ist die Vertragsgrundlagen.

Wenn wir beide einen Vertrag über die Lieferung von Brötchen vereinbaren, ich, als Lieferant, garantiere dir eine Mindestliefermenge von 50Stück. Wenn alles gut läuft, kann ich dir maximal 75 Brötchen liefern.
Liefere ich dir also 50Stück, ist der Vertrag grundsätzlich erfüllt, sollte ich mehr schaffen, weil es eben grad so ist, dann ist auch das OK.

Warum glaubt eigentlich jeder, dass, nur weil ihm irgendeine Zahl nicht passt, obwohl er vorher akzeptiert hat, dass diese Zahl auch OK ist, einfach so irgendwas kündigen oder vom Vertrag zurücktreten kann.
Soll das einen mündigen Bürger darstellen? Ein mündiger Bürger weiß was er unterschreibt und weiß auch was OK ist und was nicht und reagiert dann. Mündig sein bedeutet nicht, gegen alles vorzugehen, was einem nicht passt, aber nachweißlich korrekt geregelt ist.
:rolleyes:

PS:
https://www.vodafone.de/media/downloads/pdf/Red-IundP-DSL-250-Aug-18.pdf

Das bestellt man, dafür unterschreibt man, das akzeptiert man.

PPS:
Das ist heute bei der Telekom auch schon so.
Bestellst du 50Mbit, hast ne schlechte Leitung, bekommste 25Mbit, was vertraglich auch genauso geregelt ist.


Und genau das ist eigentlich Stand 11.2018 lächerlich.
Auch die Telekom Verträge in all den Jahren.
Ich war immer zufrieden, aber z.B. die Verträge wo man 50000 bekommen soll und nur 26000 ankommen hätte man auch nach effektiver Leistung abrechnen können. Noch schlimmer 16000, wo noch nichtmal 2000 ankommen.
Seit Jahren nur BlaBlaBla.
Man reitet auf veralteten Techniken rum, baut Leitungen auf Berge, wo sie "keiner" braucht, erhöht die Geschwindigkeiten da, wo schon genug ist, anstatt erst einmal die zu bedienen, wo nichts ankommt. Die Bosse der Telekom haben eine Verantwortung und die haben versagt, der Staat auch.

Und ja es ist dreist, so abzurechnen. Denn die Leute haben keine Alternativen. Und genau das wird ausgenutzt und scheinbar dieser jahrelange Zustand von der Politik befürwortet.
Es geht auch anders.
#29
customavatars/avatar67285_1.gif
Registriert seit: 02.07.2007
Wonfurt
Kapitän zur See
Beiträge: 3416
Zitat Belo79;26477194
Heute wurde bei mir super Vectoring geschaltet, komme von 100mbit. Bei mir kommen jetzt 225 Mbit an, finde die paar Euronen mehr lohnen sich, bin bei den Mangenta Buben. Bin nur etwas verwundert, dachte es würde mehr bei mir ankommen, der Kasten der Telekom ist ca. 40 Meter vom Haus entfernt.


Damit liegst du verdammt gut.Was viele nicht begreifen,der Querschnitt des Klingeldrahtes ist unterschiedlich,jenachdem was man früher genommen hat.Und da könnten sie dir auch 500mbit/s schalten,irgendwann is schluss mit dem machbaren.Was bringt dir 250Mbit/s wenn du zig Abbrüche ab Tag hättest ? Wärst du dann auch so ruhig und gelassen? Sei froh das es stabil läuft.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AVM liefert FRITZ!Box 6591 Cable mit DOCSIS 3.1 aus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

    AVM hat damit begonnen, die ersten Exemplare der FRITZ!Box 6591 Cable auszuliefern. Der Hersteller hat seinen neusten Kabel-Router schon vor einigen Monaten vorgestellt und setzt diesen nun im Politbetrieb bei Unitymedia ein. Der Kabelnetzbetreiber hat in Bochum das Kabelnetz bereits auf den neuen... [mehr]

  • Telekom baut VDSL-Anschlüsse zurück und kündigt 30.000 Anschlüsse

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

    Kurz vor dem Wochenende tauchten die ersten Meldungen über massenhaft gekündigte VDSL-Anschlüsse in Niedersachsen auf. 30.000 Anschlüsse sollen dort davon betroffen sein. Als Grund werden fehlgeschlagene Verhandlungen mit EWE über einen Mietvertrag für VDSL-Leitungen... [mehr]

  • Cloudflare bietet unter 1.1.1.1 einen offenen DNS an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DNS-1111

    Wann immer eine Internetadresse wie www.hardwareluxx.de im Browser eingegeben wird, sorgt das Domain Name System (DNS) für die Namensauflösung in die entsprechende IP-Adresse des Servers. Ohne DNS bestünde unser Internet nur aus IP-Adressen, was spätestens im Falle von IPv6 zu... [mehr]

  • Schweizer ISP bietet 10 GBit/s für 34 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

    Während in Deutschland über eine flächendeckende Internetversorgung mit mindestens 50 MBit/s gesprochen wird und WLAN in Bussen bis 2050 diskutiert wird, sind andere Länder schon weiter. Die neue Bundesregierung hat zumindest schon einmal den Ausbau der digitalen Infrastruktur in den Fokus... [mehr]

  • Vodafone garantiert bei 500-Mbit/s-Anschlüssen nur 200 Mbit/s

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone hat schon vor einigen Monaten mit der Vermarkten von Anschlüsse mit 500 Mbit/s über das Kabelnetz begonnen. Der Ausbau ist in der Zwischenzeit vorangeschritten und das Unternehmen meldet, dass fast 30 % der angebundenen Haushalte auf die derzeit höchste Geschwindigkeit zugreifen... [mehr]

  • 250 Megabit für 15 Millionen: Deutsche Telekom will Super-Vectoring zügig...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

    Während die Bundesregierung den Internet-Ausbau weiter auf die lange Bank schieben will, möchte die Deutsche Telekom schneller als erwartet Fakten schaffen. Schon bis zum Jahresende sollen 15 Millionen Haushalte an das Super-Vectoring-Netz angeschlossen werden. Freuen dürfen sich vermutlich aber... [mehr]