> > > > Facebook und Instagram bekommen Achtsamkeits-Features

Facebook und Instagram bekommen Achtsamkeits-Features

Veröffentlicht am: von

facebook logoEine der größten Neuerungen von iOS 12 wird der Achtsamkeits-Modus sein. Ab Herbst werden iPhone und iPad sekundengenau protokollieren, wie lange ihre Nutzer das Gerät einsetzen und welche Anwendungen sie dabei nutzen. 

Aus diesen Statistiken können sie dann über die neue Screentime-App ihre genaue Nutzungszeit von Netflix, Facebook, YouTube, Twitter und Co. einsehen und gegebenenfalls auch einschränken, um im Alltag produktiver zu werden oder um einfach nur seltener einen Blick auf das Smartphone zu werfen. Ein ähnliches Feature werden Facebook und Instagram schon in den nächsten Wochen ausrollen, wie die Plattformen nun per Pressemitteilung bekannt geben. 

Dass aus einem kurzen Nachrichten-Check auf Facebook schnell mehrere Minuten werden können oder man über die zahlreichen Push-Benachrichtigungen sehr häufig aus dem Alltag herausgerissen wird, darüber verlieren Facebook und Instagram in ihrer Feature-Vorstellung kein einziges Wort. Vielmehr wird die Einführung des neuen Features damit begründet, dass die Nutzer ihre Zeit auf Facebook und Instagram „bewusst, positiv und inspirierend“ verbringen sollen. Außerdem will man den Nutzern mehr Kontrolle geben und auch Eltern und Kinder dazu ermutigen, über das Onlineverhalten nachzudenken.

Künftig wird man in den Einstellungen auf Instagram unter „Deine Aktivität“ und bei Facebook unter „Deine Zeit auf Facebook“ auf einem Dashboard einsehen können, wie viele Stunden man auf den beiden Plattformen verbracht hat. Beide Dienste geben hier die durchschnittliche Nutzungsdauer pro Tag an, schlüsseln diese aber auch auf die einzelnen Wochentage heruntergebrochen auf. 

Wer seine Social-Media-Zeit reduzieren möchte, kann seine tägliche Nutzungszeit festsetzen und bekommt dann bei Erreichen der Zeit automatisch eine Benachrichtigung angezeigt. Diese Erinnerung aber kann jederzeit bearbeitet oder gar gelöscht werden. Push-Nachrichten für Facebook und Instagram können künftig aber auch komplett stumm geschaltet werden. Hier sind den Screenshots zufolge jedoch nur sehr rudimentäre Einstellungen von einzelnen Zeitfenstern, die von 15 Minuten bis hin zu acht Stunden reichen, möglich. Ein Abschalten über Nacht oder gar für mehrere Tage scheint nicht möglich zu sein. 

Die Updates sollen in Kürze auf Instagram und Facebook eingeführt werden.