1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Betriebssysteme
  8. >
  9. Apple: Scanner-Probleme bei Big Sur

Apple: Scanner-Probleme bei Big Sur

Veröffentlicht am: von

apple-logoNachdem Microsoft in jüngster Vergangenheit massive Probleme mit seinem Printer-Spooler-Service hatte, ist der Drucker jetzt auch Thema bei Apple. Genauer gesagt vermelden Nutzer bei diversen HP-Printern ein Problem mit der Scan-Anwendung. Einige Apple-User, die macOS in der Version 11 (Big Sur) verwenden, beklagen eine fehlende Berechtigung, um das Programm zu starten. Das kalifornische Unternehmen räumte den Fehler bereits ein und verspricht diesen in einem künftigen Software-Update zu beheben. 

Aktuell scheinen in erster Linie Drucker des US-amerikanischen Unternehmens HP die Probleme aufzuweisen. Allerdings wäre es auch möglich, dass Geräte von anderen Herstellern betroffen sind. Bislang hilft ein Workaround, bei dem alle Programme geschlossen werden und die Digitale-Bilder-App direkt über den Finder aufgerufen wird. Hierfür muss über das Betätigen der Command- und G-Taste im Finder der String “/Library/Image Capture/Devices” eingegeben werden. Nun werden die vorhandenen Scanner-Apps angezeigt. Es wird der entsprechende Scanner ausgewählt und angeklickt. Anschließend gilt es das Fenster zu schließen und erneut zu öffnen. Jetzt ist es möglich, einen Scan wie gewohnt durchzuführen.

Seit wann der genannte Fehler existiert ist bislang nicht bekannt. Vorstellbar wäre, dass dieser mit der Veröffentlichung von macOS 11.5 in das Apple-Betriebssystem gelangte. Momentan ist zudem nicht abzusehen, wann der iPhone-Konzern ein entsprechendes Update verteilen wird. Alternativ könnte für eine geringe Anzahl von Scans zunächst auf das eigene Smartphone zurückgegriffen werden. Apples iOS stellt eine Dokumenten-Scan-Funktion in der Notizen-App bereit. Hier lassen sich PDFs generieren und an Nachrichten anhängen. 

Preise und Verfügbarkeit
Apple MacBook Air M1
1.039,00 Euro Nicht verfügbar Ab 949,90 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Microsoft veröffentlicht Notfall-Patch für Windows 10

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Dass Windows-10-Updates immer wieder für Probleme sorgen, dürfte mittlerweile hinreichend bekannt sein. Bereits mit den im Januar erhältlichen Aktualisierungen beklagten einige Nutzer Systemabstürze. Microsoft ist es mit den jüngsten Updates nicht gelungen dies zu beheben, im Gegenteil haben... [mehr]

  • Das Ende der Windows-Systemsteuerung: Weitere Features wandern in die...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Bereits in der Vergangenheit ist durchgesickert, dass Microsoft beabsichtigt, seine alte Systemsteuerung in Rente zu schicken. In Zukunft sollen ausschließlich die Windows-10-Einstellungen von den Usern verwendet werden, um Anpassungen am System vorzunehmen. Aus diesem Grund wanderten immer mehr... [mehr]

  • Soundprobleme nach Windows-10-Update

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Dass Windows-10-Updates mitunter die merkwürdigsten Fehler mit sich bringen, ist bei weitem keine Seltenheit mehr. Ob ein Bluescreen während des Druckvorgangs oder das Verschwinden von Savegames - die Nutzerbasis hat in der Vergangenheit viel ertragen müssen. Jetzt ist das Kuriositätenkabinett... [mehr]

  • Windows 11 vor offizieller Ankündigung im Netz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Bereits vor der am 24. Juni 2021 geplanten Vorstellung von Windows 11 ist nun ein Build ins Netz gelangt. Es handelt sich dabei um den Build 21996.1, der vom 25. Mai stammt, also recht aktuell ist. Wir sprechen aber wohl noch von einer Vorabversion. Offenbar kann die Version einfach... [mehr]

  • Windows 10: Support-Ende und Zwangsupdate der Version 1903

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft hat jetzt das Supportende der Windows-10-Version 1903 bekannt gegeben. Laut Angaben des US-amerikanischen Unternehmens wird die Betriebsversion ab dem 8. Dezember 2020 nicht mehr mit Updates versorgt. Dies gilt sowohl für Privatkunden als auch für Enterprise-Nutzer.  Außerdem... [mehr]

  • Hardwarevoraussetzungen für Windows 11 und DirectStorage

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS11

    Gestern hat Microsoft mit Windows 11 die nächste Generation seiner Windows-Betriebssysteme vorgestellt. Auch wenn Windows 10 die letzte Version sein sollte und man sich darüber unterhalten kann, ob der Name Windows 11 den Versionssprung in der Namensgebung rechtfertigt, so gibt es dennoch... [mehr]