1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Betriebssysteme
  8. >
  9. Windows-10-Cloud-PC: Möglicher Start bereits im Sommer

Windows-10-Cloud-PC: Möglicher Start bereits im Sommer

Veröffentlicht am: von

microsoft 2

Mit dem Outsourcing der IT-Infrastruktur versuchen Unternehmen die Anforderungen an die eigene IT zu reduzieren. Dadurch können nicht nur die Anzahl der beschäftigten Fachkräfte im Betrieb minimiert werden, sondern auch die Anschaffungskosten für die Hardware selbst. Aus diesem Grund beabsichtigt Microsoft einen Cloud-PC-Dienst zu veröffentlichen, bei dem die virtuelle Maschine mit Windows 10 und Microsoft-365-Diensten angemietet werden kann. Die Mitarbeiter wählen sich dann vom eigenen Arbeitsplatz aus einfach nur ein. Sämtliche Rechenleistung wird von der Azure-Cloud zur Verfügung gestellt. 

Bei der Preisgestaltung sieht Microsoft zunächst ein Pauschal-Modell vor. Allerdings sollen sich in Zukunft auch eigene Konfigurationen erstellen lassen. Wie ein individuelles Preismodell genau aussehen soll, ist bislang unbekannt. Laut ersten Informationen können sowohl CPU als auch RAM und der Festplattenspeicher angepasst werden.

Microsoft Store - Silicon Valley

Ob Unternehmen in Zukunft jedoch tatsächlich ihre gesamte IT-Infrastruktur in der Cloud hosten werden, bleibt abzuwarten. Gerade große Unternehmen benötigen hierfür eine ausreichende Internetanbindung, um eine Vielzahl von Arbeitsplätzen mit der Microsoft-Cloud zu verbinden. Zudem haben in Deutschland viele Entscheider noch Bedenken, wenn sensible Unternehmensdaten in der Cloud gehostet werden sollen. Allerdings würde dies auch eine Option für Homeoffice-Anwender darstellen. Somit ließen sich in Zukunft problemlos digitale Arbeitsplätze schaffen und nach Belieben skalieren.  

Der offizielle Startschuss für Microsofts Cloud-PC-Dienst soll bereits Ende Juni beziehungsweise Anfang Juli des aktuellen Jahres erfolgen. Alle weiteren Informationen wird es mit großer Wahrscheinlichkeit auf der Microsoft Inspire-Konferenz geben.

Preise und Verfügbarkeit
Microsoft Windows 10 Pro
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 29,21 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Windows 11: Microsoft gibt TPM- und CPU-Bypass bekannt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS11

    Mit der Einführung von Windows 11 staunten zahlreiche Nutzer nicht schlecht, dass die aktualisierte Version des Microsoft-Betriebssystems wesentlich höhere Hardwarevoraussetzungen hat als zunächst angenommen. Insbesondere der geforderte TPM-2.0-Chip ist für viele Systeme das K.O.-Kriterium.... [mehr]

  • Windows-Patch-Day legt Netzwerkdrucker lahm

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Windows und seine Druckerprobleme sind auch mit den aktuellen Updates des September Patch-Days keineswegs erledigt. Insbesondere Netzwerkdrucker scheinen weiterhin massive Schwierigkeiten aufzuweisen. Besonders kritisch sind diesmal die zahlreichen unterschiedlichen Fehlermeldungen, die... [mehr]

  • Microsoft veröffentlicht Notfall-Patch für Windows 10

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Dass Windows-10-Updates immer wieder für Probleme sorgen, dürfte mittlerweile hinreichend bekannt sein. Bereits mit den im Januar erhältlichen Aktualisierungen beklagten einige Nutzer Systemabstürze. Microsoft ist es mit den jüngsten Updates nicht gelungen dies zu beheben, im Gegenteil haben... [mehr]

  • Massive Probleme: Raspberry Pi Foundation veröffentlicht Legacy OS

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RASPBERRY3BPLUS

    Unter dem Namen "Bullseye" erhielt der Raspberry Pi ein offizielles Update des Betriebssystems, das eigentlich alles besser machen sollte. Insbesondere die angekündigte Performance-Steigerung sorgte für Freude unter den Anwendern. Allerdings kam alles anders als gedacht. Das Update bringt... [mehr]

  • Soundprobleme nach Windows-10-Update

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Dass Windows-10-Updates mitunter die merkwürdigsten Fehler mit sich bringen, ist bei weitem keine Seltenheit mehr. Ob ein Bluescreen während des Druckvorgangs oder das Verschwinden von Savegames - die Nutzerbasis hat in der Vergangenheit viel ertragen müssen. Jetzt ist das Kuriositätenkabinett... [mehr]

  • Windows 11 vor offizieller Ankündigung im Netz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Bereits vor der am 24. Juni 2021 geplanten Vorstellung von Windows 11 ist nun ein Build ins Netz gelangt. Es handelt sich dabei um den Build 21996.1, der vom 25. Mai stammt, also recht aktuell ist. Wir sprechen aber wohl noch von einer Vorabversion. Offenbar kann die Version einfach... [mehr]