1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Betriebssysteme
  8. >
  9. Auch Microsoft stellt erste Windows-Updates ein

Auch Microsoft stellt erste Windows-Updates ein

Veröffentlicht am: von

windows 10 logoDer Suchmaschinenriese Google hat bereits in jüngster Vergangenheit bekannt gegeben, dass man aktuell aufgrund der Corona-Krise keine weiteren Updates für den Chrome-Browser veröffentlichen werden. Jetzt hat auch Microsoft mitgeteilt, auf alle optionalen, nicht sicherheitsrelevanten Updates von Windows 10 zu verzichten. Dies gilt auch für das Windows-Server-OS. Aktuell konzentriere man sich ausschließlich auf Sicherheitsupdates seines Betriebssystems. 

Insbesondere wird Microsoft die Updates C und D aussetzen, die normalerweise in der dritten bzw. vierten Woche eines jeden Monats veröffentlicht werden. Dazu gehören nicht sicherheitsrelevante Verbesserungen und Korrekturen. Die angekündigten Änderungen treten jedoch erst im Mai 2020 in Kraft. Somit wird das Unternehmen im nächsten Monat noch einige optionale, nicht sicherheitsrelevante Updates veröffentlichen. Microsoft wird seine monatlichen Sicherheits-Updates weiterhin wie geplant am zweiten Dienstag jeden Monats veröffentlichen. Wie Hardwareluxx bereits gestern berichtete, klafft derzeit eine Zero-Day-Lücke im Microsoft-Betriebssystem, die bislang noch nicht behoben wurde. Aber auch der Windows Defender scheint aktuell Probleme zu haben.

Zudem verschiebt Microsoft das geplante Ende für die Enterprise-, Bildungs- und IoT-Enterprise-Editionen von Windows 10. Ursprünglich sollten die genannten Versionen am 14. April 2020 eingestellt werden. Jetzt werden diese erst am 13. Oktober 2020 ins ewige Nirvana geschickt. Somit wird es auch in den kommenden Monaten weiterhin Sicherheitsupdates geben. 

Die Einstellung der optionalen Windows-Updates ist in erster Linie der Sicherheit geschuldet. Aufgrund der anhaltenden weltweiten Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) spürt auch Microsoft die Auswirkungen der Krise. Aus diesem Grund legt man momentan alle verfügbaren Ressourcen in die Entwicklung von Sicherheitsupdates. Ebenfalls wäre es möglich, dass die Installation von optionalen Updates für eine Vielzahl von Fehlern sorgt. Entsprechende Fälle aus der Vergangenheit gibt es zur Genüge.

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen

Preise und Verfügbarkeit
Microsoft Windows 10 Home 64Bit
94,00 Euro 129,90 Euro Ab 94,00 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Microsoft veröffentlicht Notfall-Patch für Windows 10

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Dass Windows-10-Updates immer wieder für Probleme sorgen, dürfte mittlerweile hinreichend bekannt sein. Bereits mit den im Januar erhältlichen Aktualisierungen beklagten einige Nutzer Systemabstürze. Microsoft ist es mit den jüngsten Updates nicht gelungen dies zu beheben, im Gegenteil haben... [mehr]

  • macOS Big Sur sieht iOS sehr ähnlich und macht doch vieles anders (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MACOS-BIGSUR

    Nicht nur bei der Hardware der Macs strebt Apple einen Paradigmenwechsel an – auch die Software wird optisch grundlegend überarbeitet. Zunächst einmal hat man den Namen der nächsten macOS-Generation enthüllt. Die erste Version von macOS 11 wird den Namenszusatz Big Sur erhalten. Man bleibt... [mehr]

  • Neues Windows-10-Update schaltet unter Umständen sämtliche Drucker ab (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Die aufmerksamen Hardwareluxx-Leser wissen, dass Microsoft und seine Windows-10-Updates immer wieder zu Problemen führen können. So auch bei der neuesten Aktualisierung des Microsoft-Betriebssystems. Eigentlich sollten die Updates KB4560960 und KB4557957 für mehr Sicherheit sorgen, allerdings... [mehr]

  • Das Ende der Windows-Systemsteuerung: Weitere Features wandern in die...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Bereits in der Vergangenheit ist durchgesickert, dass Microsoft beabsichtigt, seine alte Systemsteuerung in Rente zu schicken. In Zukunft sollen ausschließlich die Windows-10-Einstellungen von den Usern verwendet werden, um Anpassungen am System vorzunehmen. Aus diesem Grund wanderten immer mehr... [mehr]

  • Windows 10: Support-Ende und Zwangsupdate der Version 1903

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft hat jetzt das Supportende der Windows-10-Version 1903 bekannt gegeben. Laut Angaben des US-amerikanischen Unternehmens wird die Betriebsversion ab dem 8. Dezember 2020 nicht mehr mit Updates versorgt. Dies gilt sowohl für Privatkunden als auch für Enterprise-Nutzer.  Außerdem... [mehr]

  • Google veröffentlicht Android 11: Die Neuerungen im Überblick

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ANDROID_11_LOGO

    Trotz der anhaltenden COVID-19-Pandemie konnte Google die elfte Major-Version des mobilen Android-Betriebssystems nach einer monatelangen Developer-Preview- und Beta-Phase, wie zuvor angekündigt, pünktlich im dritten Quartal fertigstellen. Natürlich erhalten die eigenen Pixel-Smartphones ab der... [mehr]