1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Betriebssysteme
  8. >
  9. Microsoft: Kritische Sicherheitslücke im SMBv3-Protokoll

Microsoft: Kritische Sicherheitslücke im SMBv3-Protokoll

Veröffentlicht am: von

microsoft

Das US-amerikanische Unternehmen Microsoft hat jetzt einen Sicherheitshinweis für die Windows-10-Versionen 1909 und 1903 veröffentlicht. Unter der Kennung ADV200005 ließ der internationale Hard- und Softwarehersteller verlauten, dass sich eine Schwachstelle im Microsoft-Server-Message-Block-3.1.1-(SMBv3)-Protokoll befindet. Besagte Sicherheitslücke wird laut Angaben von Microsoft aktuell noch nicht ausgenutzt. Außerdem gab das Unternehmen bekannt, man würde bereits mit Hochdruck an einer entsprechenden Aktualisierung zur Behebung der Lücke arbeiten. 

Zudem veröffentlichte Microsoft einen Workaround, der genutzt werden kann, solange der Patch noch auf sich warten lässt. Um Angreifer daran zu hindern, die Sicherheitslücke ausnutzen, kann die Komprimierung deaktiviert werden. Dies gelingt mit Adminrechten mit folgendem Befehl in der PowerShell: 

Set-ItemProperty -Path "HKLM:\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\Parameters" DisableCompression -Type DWORD -Value 1 -Force

Um die Komprimierung nach dem Installieren des zukünftigen Patches wieder zu aktivieren muss folgender Befehl ausgeführt werden: 

Set-ItemProperty -Path "HKLM:\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\Parameters" DisableCompression -Type DWORD -Value 0 -Force

Angreifer sind aufgrund der Sicherheitslücke in der Lage, Code auf dem SMB-Zielserver oder SMB-Client auszuführen. Um die Schwachstelle gegen einen Server ausnutzen, wird ein speziell präpariertes Paket benötigt. Um einem Angriff gegen einen SMB-Client durchzuführen, wird ein bösartiger SMBv3-Server verwendet, mit dem sich der Nutzer dann lediglich verbinden muss.

Preise und Verfügbarkeit
Microsoft Windows 10 Pro 64Bit, DSP/SB (deutsch) (PC) (FQC-08922)
136,90 Euro 169,90 Euro Ab 126,90 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Diverse Linux-Distributionen lassen sich mit Ryzen-3000-CPUs nicht booten...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN3000-BOX

    Wie jetzt bekannt wurde, scheint der Zufallszahlengenerator der neuen Ryzen-Prozessoren Schwierigkeiten mit den diversen Linux-Distributionen zu haben. Besagte Probleme sorgen dafür, dass die dritte Generation unter Linux nicht booten will. Somit ist eine Ryzen-CPU der dritten Generation aktuell... [mehr]

  • Microsoft zeigt das neue Design von Windows 10

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Microsoft arbeitet derzeit an einem neuen Design für sein Betriebssystem Windows 10. Das Unternehmen möchte zukünftig am Aussehen schrauben, um des Design moderner und auch übersichtlicher zu gestalten. Microsofts Chief Product Officer Panos Panay hat nun einen erste kurzen Einblick zum... [mehr]

  • Microsoft verändert die Windows-10-Update-Politik

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Der internationale Hard- und Softwarehersteller Microsoft hat in einem Blog-Eintrag neue Informationen über die Updatepolitik von Windows 10 bekannt gegeben. Scheinbar beabsichtigt Microsoft, den bisherigen halbjährlichen Hauptversionszyklus auf einen halbjährlichen Haupt-,... [mehr]

  • Microsoft zeigt neue Icons für Windows 10, MS Office und viele mehr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-LOGOS-2020

    Microsoft beabsichtigt allem Anschein nach sein Windows-10-Betriebssystem mit neuen Icons auszustatten. Die Aktualisierung soll unter anderem die Office-Programme Word, Excel und Outlook betreffen, aber auch der Windows-Explorer soll einen frischen Icon-Anstrich bekommen. Ebenfalls werden die... [mehr]

  • Das neue RaspEX für den Raspberry Pi basiert auf Ubuntu 19.10

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RASPBERRY3BPLUS

    Obwohl sich die neueste Version von Ubuntu, die 19.10 "Eoan Ermine", aktuell noch in der Entwicklung befindet und offiziell erst am 17. Oktober 2019 veröffentlicht werden soll, haben das RaspEX-Projekt und Arne Exton bereits jetzt schon den RaspEX Build 190807 fertig gestellt. Besagter Build... [mehr]

  • Windows 10: Mai-Update sorgt für Grafikfehler

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Das Windows-10-Mai-Update sorgte bereits in der Vergangenheit für Probleme bei der Installation, wenn ein externes USB-Gerät oder eine SD-Speicherkarte angeschlossen ist. Nun beklagen sich diverse Nutzer über Darstellungsprobleme beziehungsweise über Grafikaussetzer. Grund hierfür scheinen... [mehr]