1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Betriebssysteme
  8. >
  9. Windows-7-Updates: Auch Nordrhein-Westfalen wird zur Kasse gebeten

Windows-7-Updates: Auch Nordrhein-Westfalen wird zur Kasse gebeten

Veröffentlicht am: von

microsoft 2Wie Hardwareluxx bereits berichtete, fällt es besonders den Bundesministerien und Bundesbehörden schwer, sich von Microsofts Betriebssystem Windows 7 zu trennen. Allerdings setzt das Bundesland NRW jetzt noch einen drauf. Außer der Staatskanzlei arbeiten alle anderen Ressorts noch mit dem mittlerweile 11 Jahre alten OS aus dem Hause Microsoft. NRW-Finanzminister Lutz Lienenkämper (CDU) gab am Mittwoch bekannt, dass die Landesregierung Nordrhein-Westfalens knapp 1,3 Millionen Euro in Sicherheitsupdates für Windows 7 investieren wird. 

Dass man die genannten 1,3 Millionen Euro wesentlich sinnvoller einsetzen könnte dürfte offensichtlich sein. Zumal dies auf lange Sicht gesehen natürlich keine Lösung ist. Letztendlich wird der internationale Hard- und Softwarehersteller den Support für Windows 7 gänzlich einstellen. Somit ist auch die Landesregierung Nordrhein-Westfalens in naher Zukunft gezwungen, ein Upgrade am Betriebssystem vorzunehmen. Laut Aussagen der Rheinischen Post sind knapp 15 % der rund 150.000 Computer der Landesbehörde noch nicht aktualisiert worden. Aktuell sind also fast 22.500 Rechner aufgrund von veralteter Software gefährdet.

Warum die Regierung nicht in der Lage ist, die entsprechenden Rechner zeitnah zu aktualisieren, ist unklar. Im Jahr 2014 musste der Deutsche Bundestag bereits 119.000 Euro für Windows-XP-Updates zahlen. Allerdings war Deutschland nicht das einzige Land, das für verlängerte Aktualisierungen von Windows XP bezahlt hat.

Auch die britische Regierung musste in den sauren Apfel beißen und dem US-amerikanischen Unternehmen mehr als 6,5 Millionen Euro überweisen. Am 8. April 2014 nutzten noch über 85 % der britischen Rechner das Betriebssystem Windows XP. Ob man in Großbritannien aus dem Vorfall gelernt hat oder mit Windows 7 die gleichen Fehler begeht bleibt abzuwarten. Hierzulande scheint man jedenfalls keinerlei Verbesserung zu zeigen.

Preise und Verfügbarkeit
Microsoft Windows 10 Home 64Bit, DSP/SB (deutsch)
92,24 Euro 126,63 Euro Ab 92,24 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Neues Windows-10-Update schaltet unter Umständen sämtliche Drucker ab (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Die aufmerksamen Hardwareluxx-Leser wissen, dass Microsoft und seine Windows-10-Updates immer wieder zu Problemen führen können. So auch bei der neuesten Aktualisierung des Microsoft-Betriebssystems. Eigentlich sollten die Updates KB4560960 und KB4557957 für mehr Sicherheit sorgen, allerdings... [mehr]

  • Microsoft zeigt das neue Design von Windows 10

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Microsoft arbeitet derzeit an einem neuen Design für sein Betriebssystem Windows 10. Das Unternehmen möchte zukünftig am Aussehen schrauben, um des Design moderner und auch übersichtlicher zu gestalten. Microsofts Chief Product Officer Panos Panay hat nun einen erste kurzen Einblick zum... [mehr]

  • Microsoft zeigt neue Icons für Windows 10, MS Office und viele mehr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-LOGOS-2020

    Microsoft beabsichtigt allem Anschein nach sein Windows-10-Betriebssystem mit neuen Icons auszustatten. Die Aktualisierung soll unter anderem die Office-Programme Word, Excel und Outlook betreffen, aber auch der Windows-Explorer soll einen frischen Icon-Anstrich bekommen. Ebenfalls werden die... [mehr]

  • Windows 10: Neues Update sorgt für Probleme

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Obwohl Microsoft aufgrund der aktuellen Corona-Krise derzeit auf nicht sicherheitsrelevante Windows-Updates verzichtet, scheint dies keinen positiven Effekt auf die neuesten Windows-10-Aktualisierungen zu haben. Auch mit dem neuen Update KB4549951 kommt es mal wieder zu diversen Fehlern. Das... [mehr]

  • Google veröffentlicht Android 11: Die Neuerungen im Überblick

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ANDROID_11_LOGO

    Trotz der anhaltenden COVID-19-Pandemie konnte Google die elfte Major-Version des mobilen Android-Betriebssystems nach einer monatelangen Developer-Preview- und Beta-Phase, wie zuvor angekündigt, pünktlich im dritten Quartal fertigstellen. Natürlich erhalten die eigenen Pixel-Smartphones ab der... [mehr]

  • Microsoft: Auch im Jahr 2020 gibt es Probleme mit Windows-10-Updates

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

    Auch im neuen Jahr scheint das US-amerikanische Unternehmen Microsoft weiterhin mit seinen Windows-10-Updates auf Kriegsfuß zu stehen. Nachdem bereits im Jahr 2019 unzählige Updates für zahlreiche unzufriedene Nutzer gesorgt haben, setzt der internationale Hard- und Softwarehersteller den Trend... [mehr]