> > > > Windows 10: Reset aus der Cloud kommt

Windows 10: Reset aus der Cloud kommt

Veröffentlicht am: von

windows 10 logo

Mit der Veröffentlichung des Windows 10 Insider Preview Build 18970 führt Microsoft die Reset-Funktion für Windows 10 aus der Cloud ein. Dadurch ist es möglich, den eigenen Rechner mit Installationsdateien aus der Cloud auf den Werkszustand zurückzusetzen. Das Betriebssystem wieder in seinen Auslieferungszustand zurück zu setzen war zwar in der Vergangenheit auch schon möglich, jedoch benötigte man hierfür diverse Dateien, die lokal auf der Festplatte gespeichert sind. Hersteller nutzten auch diverse separate Recovery-Partitionen, um die Computer wieder in den Auslieferungszustand zu versetzen. Allerdings wurde Windows grundsätzlich komplett neu installiert und nicht wiederhergestellt.

Doch all dies soll nun dank der neuen Funktion von Windows 10 ein Ende haben. Laut Angaben von Microsoft soll der neue Prozess bei einer schnellen Internetverbindung wesentlich schneller durchgeführt werden. Sollte man jedoch über eine langsame Anbindung verfügen, ist das genannte Feature nicht zu empfehlen. Des Weiteren gilt zu beachten, dass der Reset des Betriebssystems durch das neue Feature nicht mit einer Neuinstallation gleichzusetzen ist. Gerade bei einem Schädlingsbefall sollte der Computer formatiert und frisch aufgesetzt werden. Die Reset-Funktion könnte unter Umständen keinerlei Auswirkung auf den Virus haben.  

Sinnvoll ist die neue Reset-Funktion, wenn zum Beispiel mal wieder ein Windows-Update den Rechner zerstört hat. Hier lässt sich durch die genannte Funktion im Gegensatz zu einer Neuinstallation massig Zeit einsparen. Es gilt allerdings zu beachten, dass durch die Nutzung des Recovery-Modus auch installierte Apps gelöscht werden. Es ist auch möglich, beim Reset sämtliche Nutzerdaten zu löschen. Dies muss jedoch explizit vor der Durchführung ausgewählt werden, ansonsten bleiben die Nutzerdaten unberührt.

Preise und Verfügbarkeit
"Windows 10 Home, Betriebssystem-Software"
97,24 Euro 129,90 Euro Ab 94,40 EUR
Zum Shop >> Zum Shop >> Zeigen >>


Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (4)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Windows 10: Reset aus der Cloud kommt

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Windows 10: Aktuelle Build 1903 mit Problemen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Wie Microsoft gestern bekannt gab, verursacht das vor kurzem verfügbare Windows-10-Build-1903-Update in einigen Bereichen – leider erwartungsgemäß – Probleme. Mit der geänderten Update-Politik der Redmonder ist dies zum Glück kein allzu großes Thema, denn der neue... [mehr]

  • Windows 10 kann nun auch über Hardware-Key entsperrt werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft hat bereits mit Windows Hello damit begonnen, das klassische Passwort abzuschaffen. Nutzer würden zu oft das gleiche Passwort für verschiedene Dienste nutzen, womit gleichzeitig die Gefahr des Datendiebstahls ansteigt, so die Begründung. Nun legt das Unternehmen nochmals nach und... [mehr]

  • Diverse Linux-Distributionen lassen sich mit Ryzen-3000-CPUs nicht booten...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN3000-BOX

    Wie jetzt bekannt wurde, scheint der Zufallszahlengenerator der neuen Ryzen-Prozessoren Schwierigkeiten mit den diversen Linux-Distributionen zu haben. Besagte Probleme sorgen dafür, dass die dritte Generation unter Linux nicht booten will. Somit ist eine Ryzen-CPU der dritten Generation aktuell... [mehr]

  • Windows 10: Update sorgt für Super-GAU bei Spielern

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Das kumulative Windows-10-Update KB4482887 scheint bei Spielen die Leistung zu verringern und soll zudem die Bewegung des Mauszeigers verzögern. Ein Supergau für jeden Spieler. Der internationale Software- und Hardwarehersteller Microsoft wäre aber nicht Microsoft, wenn das Unternehmen den... [mehr]

  • Microsoft verändert die Windows-10-Update-Politik

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Der internationale Hard- und Softwarehersteller Microsoft hat in einem Blog-Eintrag neue Informationen über die Updatepolitik von Windows 10 bekannt gegeben. Scheinbar beabsichtigt Microsoft, den bisherigen halbjährlichen Hauptversionszyklus auf einen halbjährlichen Haupt-,... [mehr]

  • Microsoft Windows 10 Oktober 2018 Update mit DXR verfügbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Microsoft hat mit der Auslieferung des Windows 10 Oktober 2018 Updates begonnen. Nutzer des Insider Preview können die Version 1809, Build 17763.1 bereits seit einigen Tagen testen, in den kommenden Tagen und Wochen werden alle weiteren Nutzer mit dem Update versorgt. Per Media... [mehr]