1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Betriebssysteme
  8. >
  9. Windows 10: Support der Version 1803 endet

Windows 10: Support der Version 1803 endet

Veröffentlicht am: von

windows 10 logo

Um die Windows-Nutzer nicht unnötig zu verwirren hat der internationale Hard- und Softwarehersteller Microsoft entschieden, sein Betriebssystem nur noch als Windows 10 zu vermarkten. Da es sich aber um ein Betriebssystem handelt, das ständig weiterentwickelt und regelmäßig mit Updates versorgt wird - auch wenn diese diverse Probleme mit sich bringen - verlieren auch bei Windows 10 bestimmte Versionen ihren offiziellen Support. Somit werden Systeme, die zuletzt im April des vergangenen Jahres ein Update des Windows-10-Betriebssystems eingespielt haben, ab November 2019 keinen Support mehr vom Unternehmen erhalten. “The End of Life” der Windows-10-Version 1803 ist dann erreicht.

Wann genau dies sein wird ist jedoch noch nicht bekannt. Microsoft gibt lediglich den November für die Einstellung des Supports an. Zudem gilt dieser vorerst nicht für Enterprise-Kunden beziehungsweise Nutzer. Wann hier der Support eingestellt wird, bleibt abzuwarten. Allerdings dürfte es hier nicht zu solch massivem Aufwand beim Update kommen, wie dies aktuell bei dem anstehenden Supportende von Microsofts Windows 7 der Fall ist. Hier müssen ganze Rechner ausgetauscht werden, da die Systeme nicht in der Lage sind, mit Windows 10 betrieben zu werden. Dies machte sich sogar schon auf dem PC-Markt bemerkbar und der Verkauf von Neugeräten verzeichnete im zweiten Quartal 2019 ein Wachstum

Damit die Windows-Nutzer auch frühzeitig über ein bevorstehendes Supportende informiert werden, hat Microsoft bereits schon jetzt mit der Auslieferung von Hinweisen begonnen. Ab sofort erhalten alle Nutzer eine Benachrichtigung über das kommende Supportende, sofern sie noch die Windows-10-Version 1803 auf ihrem System installiert haben. Zudem empfiehlt das US-amerikanische Unternehmen allen Nutzern der 1803 auf die aktuellste Windows-10-Version zu aktualisieren. Hierbei sollte allerdings unbedingt im Vorfeld des Upgrades ein Backup angelegt werden.

Preise und Verfügbarkeit
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit Deutsch DSP/SB
95,00 Euro 129,90 Euro Ab 95,00 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Neues Windows-10-Update schaltet unter Umständen sämtliche Drucker ab (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Die aufmerksamen Hardwareluxx-Leser wissen, dass Microsoft und seine Windows-10-Updates immer wieder zu Problemen führen können. So auch bei der neuesten Aktualisierung des Microsoft-Betriebssystems. Eigentlich sollten die Updates KB4560960 und KB4557957 für mehr Sicherheit sorgen, allerdings... [mehr]

  • Microsoft zeigt das neue Design von Windows 10

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Microsoft arbeitet derzeit an einem neuen Design für sein Betriebssystem Windows 10. Das Unternehmen möchte zukünftig am Aussehen schrauben, um des Design moderner und auch übersichtlicher zu gestalten. Microsofts Chief Product Officer Panos Panay hat nun einen erste kurzen Einblick zum... [mehr]

  • Microsoft zeigt neue Icons für Windows 10, MS Office und viele mehr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-LOGOS-2020

    Microsoft beabsichtigt allem Anschein nach sein Windows-10-Betriebssystem mit neuen Icons auszustatten. Die Aktualisierung soll unter anderem die Office-Programme Word, Excel und Outlook betreffen, aber auch der Windows-Explorer soll einen frischen Icon-Anstrich bekommen. Ebenfalls werden die... [mehr]

  • Das neue RaspEX für den Raspberry Pi basiert auf Ubuntu 19.10

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RASPBERRY3BPLUS

    Obwohl sich die neueste Version von Ubuntu, die 19.10 "Eoan Ermine", aktuell noch in der Entwicklung befindet und offiziell erst am 17. Oktober 2019 veröffentlicht werden soll, haben das RaspEX-Projekt und Arne Exton bereits jetzt schon den RaspEX Build 190807 fertig gestellt. Besagter Build... [mehr]

  • Windows 10: Neues Update sorgt für Probleme

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Obwohl Microsoft aufgrund der aktuellen Corona-Krise derzeit auf nicht sicherheitsrelevante Windows-Updates verzichtet, scheint dies keinen positiven Effekt auf die neuesten Windows-10-Aktualisierungen zu haben. Auch mit dem neuen Update KB4549951 kommt es mal wieder zu diversen Fehlern. Das... [mehr]

  • Ex-Microsoft-Mitarbeiter klärt auf: Darum hat Windows 10 so viele Bugs

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Der Software-Entwickler Jerry Berg war insgesamt 15 Jahre beim internationalen Hard- und Softwarehersteller Microsoft als Senior Software Developer (SDET) tätig und hat jetzt auf YouTube ein Video veröffentlicht, in dem er darauf eingeht, warum Microsoft solch eine Vielzahl von fehlerhaften... [mehr]