> > > > Windows 10: Auch das Juni-Sicherheitsupdates macht Probleme

Windows 10: Auch das Juni-Sicherheitsupdates macht Probleme

Veröffentlicht am: von

windows 10 logoAuch mit dem Juni-Sicherheitsupdate von Windows 10 ist es Microsoft nicht gelungen, eine fehlerfreie Version zu releasen. Kurz nach der Veröffentlichung konnte diversen Foren entnommen werden, dass die Ereignisanzeige nicht mehr richtig funktioniert. Benutzerdefinierte Ansichten lassen sich nicht mehr darstellen, bzw. aufrufen. Dies betrifft sowohl die Windows 10 Version 1809 als auch die Version 1903. Gerade für Administratoren stellen die benutzerdefinierten Ansichten eine wichtige Funktion dar. Momentan erhält der Administrator jedoch anstelle der definierten Ansichten die Fehlermeldung "MMC has detected an error in a snap-in and will unload it”.

Das Problem ist dem internationalen Hersteller von Hard- und Software bereits bekannt und Microsoft arbeitet aktuell daran, besagten Fehler zu beheben. Der offiziellen Webseite ist allerdings zu entnehmen, dass man nicht vor Ende Juni mit einer Lösung rechne. Jedoch existiert bereits ein Workaround, der sich ebenfalls der Webseite entnehmen lässt. Dafür muss eine Funktion in der PowerShell aufgerufen werden. Mit dieser lässt sich dann das Kommando “get-EventViewer” ausführen und so lassen sich die benutzerdefinierten Ansichten wieder auslesen.

Warum der US-amerikanische Hersteller nicht in der Lage ist, fehlerfreie Updates auszuliefern, bleibt unbekannt. Obwohl Microsoft durch das Ändern des Releasezyklus mehr Zeit gewinnen wollte wirkt es so, als würde dies nicht ausreichen, um fehlerfreie Updates zu veröffentlichen. Somit sorgt erneut ein Windows-Update für massive Probleme. 

Es scheint für den internationalen Soft- und Hardwarehersteller kein Licht am Ende des Tunnels in Sicht zu sein. Ein fehlerhaftes Update jagt das nächste. Zwar dürften die fehlerhaften benutzerdefinierten Ansichten für den Otto-Normal-User keine große Relevanz haben, jedoch sieht dies bei Administratoren und Professionnels anders aus.

Preise und Verfügbarkeit
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit Deutsch DSP/SB
135,54 Euro 169,90 Euro Ab 128,40 EUR
Zum Shop >> Zum Shop >> Zeigen >>


Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (7)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Windows 10: Auch das Juni-Sicherheitsupdates macht Probleme

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Windows 10: Aktuelle Build 1903 mit Problemen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Wie Microsoft gestern bekannt gab, verursacht das vor kurzem verfügbare Windows-10-Build-1903-Update in einigen Bereichen – leider erwartungsgemäß – Probleme. Mit der geänderten Update-Politik der Redmonder ist dies zum Glück kein allzu großes Thema, denn der neue... [mehr]

  • Diverse Linux-Distributionen lassen sich mit Ryzen-3000-CPUs nicht booten...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN3000-BOX

    Wie jetzt bekannt wurde, scheint der Zufallszahlengenerator der neuen Ryzen-Prozessoren Schwierigkeiten mit den diversen Linux-Distributionen zu haben. Besagte Probleme sorgen dafür, dass die dritte Generation unter Linux nicht booten will. Somit ist eine Ryzen-CPU der dritten Generation aktuell... [mehr]

  • Windows 10: Update sorgt für Super-GAU bei Spielern

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Das kumulative Windows-10-Update KB4482887 scheint bei Spielen die Leistung zu verringern und soll zudem die Bewegung des Mauszeigers verzögern. Ein Supergau für jeden Spieler. Der internationale Software- und Hardwarehersteller Microsoft wäre aber nicht Microsoft, wenn das Unternehmen den... [mehr]

  • Microsoft verändert die Windows-10-Update-Politik

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Der internationale Hard- und Softwarehersteller Microsoft hat in einem Blog-Eintrag neue Informationen über die Updatepolitik von Windows 10 bekannt gegeben. Scheinbar beabsichtigt Microsoft, den bisherigen halbjährlichen Hauptversionszyklus auf einen halbjährlichen Haupt-,... [mehr]

  • Das neue RaspEX für den Raspberry Pi basiert auf Ubuntu 19.10

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RASPBERRY3BPLUS

    Obwohl sich die neueste Version von Ubuntu, die 19.10 "Eoan Ermine", aktuell noch in der Entwicklung befindet und offiziell erst am 17. Oktober 2019 veröffentlicht werden soll, haben das RaspEX-Projekt und Arne Exton bereits jetzt schon den RaspEX Build 190807 fertig gestellt. Besagter Build... [mehr]

  • Windows 10: Mai-Update sorgt für Grafikfehler

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Das Windows-10-Mai-Update sorgte bereits in der Vergangenheit für Probleme bei der Installation, wenn ein externes USB-Gerät oder eine SD-Speicherkarte angeschlossen ist. Nun beklagen sich diverse Nutzer über Darstellungsprobleme beziehungsweise über Grafikaussetzer. Grund hierfür scheinen... [mehr]