> > > > Microsoft: Kumulatives Update für Windows 10 Version 1809

Microsoft: Kumulatives Update für Windows 10 Version 1809

Veröffentlicht am: von

windows 10 logo

Wie der internationale Software- und Hardwarehersteller Microsoft jetzt bekannt gab, wurde ein weiteres kumulatives Update für das Windows-10-Oktober-Update veröffentlicht. Besagte Aktualisierung soll für die Behebung des April-Updates sorgen und die Stabilität der Version 1809 verbessern. Das Update mit der Buildnummer 17763.439 setzt jedoch das aktuelle Servicing-Stack-Update voraus. Zudem soll das kumulative Update den Fehler im Ruhemodus auf UEFI-Systemen beheben und hier wieder für einen störungsfreien Betrieb sorgen.

Des Weiteren wurde mit dem Update KB4501835 Build 17763.439 das Problem behoben, welches verhindert, dass die Struktur CALDATETIME mehr als vier japanische Ära verarbeitet. Zudem wird die NLS-Registry aktualisiert, um die neue japanische Ära zu unterstützen. Auch hat Microsoft das Problem mit dem DateTimePicker gelöst, das dafür sorgte, dass das Datum im japanischen Datumsformat falsch angezeigt wurde und die Schriften aktualisiert, um die Unterstützung der neuen japanischen Ära zu gewährleisten. Außerdem behebt das Update ein Problem im Unified Write Filter (UWF), welches verhinderte, dass Hibernate Once/Resume Many (HORM) auf Unified Extensible Firmware Interface (UEFI)-Systemen wie erwartet funktioniert.

Zudem wurden noch weitere Fixe bezüglich der japanischen Ära von Microsoft unternommen, dazu gehören die Behebung des Fehlers, der verhindert, dass ein Input Method Editor (IME) das neue japanische Zeichen der Ära unterstützt. Das Update behebt das Problem, bei dem das Steuerelement Datums- und Zeiteinstellungen verhindert, dass selbiges aktualisiert wird, wenn die Zeit in die neue japanische Ära eintritt.

Alle weiteren Informationen des am 1. Mai diesen Jahres veröffentlichten kumulativen Windows-Updates lassen sich dem offiziellen Knowledgebase-Eintrages auf der Microsoft-Website entnehmen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 18.10.2018

Hauptgefreiter
Beiträge: 159
Bezieht sich das ganze Update nur auf Fehlerbehebungen im japanischen Zeitsystem? Ich will ja nicht verallgemeinern, aber ich glaube nicht, dass das irgendjemanden in einem deutschen Hardware-Forum interessiert.
#2
customavatars/avatar75408_1.gif
Registriert seit: 22.10.2007

Bootsmann
Beiträge: 529
Falsches Unterforum!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Windows 10 kann nun auch über Hardware-Key entsperrt werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft hat bereits mit Windows Hello damit begonnen, das klassische Passwort abzuschaffen. Nutzer würden zu oft das gleiche Passwort für verschiedene Dienste nutzen, womit gleichzeitig die Gefahr des Datendiebstahls ansteigt, so die Begründung. Nun legt das Unternehmen nochmals nach und... [mehr]

  • Apple iOS 12 legt Fokus auf Performance und Achtsamkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IOS12

    Während in Taipei gerade die Computex 2018 ihre Pforten öffnet, hat am Montagabend auch Apple seine Eröffnungs-Keynote zur diesjährigen WWDC-Entwicklerkonferenz abgehalten und seine Pläne für die nächste Betriebssystem-Generationen offengelegt. iOS 12 wird unter der Haube einige Änderungen... [mehr]

  • Microsoft Windows 10 Oktober 2018 Update mit DXR verfügbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Microsoft hat mit der Auslieferung des Windows 10 Oktober 2018 Updates begonnen. Nutzer des Insider Preview können die Version 1809, Build 17763.1 bereits seit einigen Tagen testen, in den kommenden Tagen und Wochen werden alle weiteren Nutzer mit dem Update versorgt. Per Media... [mehr]

  • Windows 10: Update sorgt für Super-GAU bei Spielern

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Das kumulative Windows-10-Update KB4482887 scheint bei Spielen die Leistung zu verringern und soll zudem die Bewegung des Mauszeigers verzögern. Ein Supergau für jeden Spieler. Der internationale Software- und Hardwarehersteller Microsoft wäre aber nicht Microsoft, wenn das Unternehmen den... [mehr]

  • Windows 10: Aktuelle Build 1903 mit Problemen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Wie Microsoft gestern bekannt gab, verursacht das vor kurzem verfügbare Windows-10-Build-1903-Update in einigen Bereichen – leider erwartungsgemäß – Probleme. Mit der geänderten Update-Politik der Redmonder ist dies zum Glück kein allzu großes Thema, denn der neue... [mehr]

  • Update: Apple gibt iOS 12 zum Download frei

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IOS12-2

    Wie angekündigt hat Apple vor wenigen Minuten den Download von iOS 12 freigegeben. Die neue iOS-Generation ist der Release mit der bislang größten Geräte-Unterstützung und läuft auf allen iPhone-Geräten ab dem iPhone 5S, welches bereits 2013 erschien, und auf allen iPad-Geräten ab dem... [mehr]