> > > > Informationen zum Windows 10 Mai 2019 Update

Informationen zum Windows 10 Mai 2019 Update

Veröffentlicht am: von

windows 10 logo

Es hatte sich bereits angedeutet, dass der internationale Software- und Hardwarehersteller Microsoft das April-Update von Windows 10 nicht pünktlich fertigstellen wird. So entschied Microsoft kurzerhand, das April-Feature-Update in das Mai-Feature-Update umzubenennen und zukünftig, wie der Name schon sagt, immer im Mai auszuliefern. Neben der Bezeichnung des Updates hat sich zudem die Art der Verteilung geändert.

Ursprünglich wurde die neue Hauptversion automatisch installiert, sobald der internationale Software- und Hardwarehersteller das System als kompatibel für die neue Version eingestuft hat. In Zukunft wird dies nicht mehr geschehen, sondern der Nutzer wird lediglich einen Hinweis in den Einstellungen erhalten. Der Benutzer trifft dann eigenständig die Entscheidung, wann die neue Hauptversion von Windows 10 installiert werden soll.

Ausnahme hierbei ist jedoch, dass sich das Update nicht verhindern lässt. Sollte man dieses nicht manuell starten, wird es von Seiten des Herstellers erzwungen, sobald das Support-Ende der installierten Version erreicht ist. Die Funktion zur kontrollierten Installation des Updates steht allen Nutzern der Home- wie auch der Pro-Edition des Windows-10-Betriebssystems in der Version 1803 beziehungsweise 1809 zur Verfügung.

Wie bereits in der Vergangenheit auch, garantiert Microsoft allen Benutzern der Windows 10 Home- und Pro-Edition Updates für den Zeitraum von 18 Monaten, sobald eine neue Hauptversion veröffentlicht wurde. Zudem können bereits initialisierte Updates anstelle von sieben nun 35 Tage aufgeschoben werden. Des Weiteren wird das Mai-Feature-Update als Release-Preview von Microsoft ausgeliefert. Dies bedeutet, dass Mitglieder des Windows-Insider-Programms die neue Version im Fast Ring bereits testen können. Die finale Freigabe für alle anderen Windows-10-Benutzer soll laut Hersteller allerdings erst gegen Ende Mai erfolgen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€Uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Kapitän zur See
Beiträge: 4056
Ohjee, da fallen ein Haufen unfreiwilliger Beta-tester heraus, schade für uns Pro-Nutzer die angst um ihr Beruflich genutztes Gerät haben.
Die Fehlerbehebungsphase wird hierdurch länger dauern, wenn viele oder gar die meisten alles aufs Maximum hinaus schieben.
Herauszufinden ob eine Halbjährliche Version Stabil/Fehlerfrei ist, wird viel durcheinander veranstalten.
Ich sehs schon in den Foren, "Ist die Version XYZ endlich fertig repariert?", der zu antwortende schriebt begeistert "Ja klar, ich nutze es schon lange", meint dabei aber eine andere Version weil er dahingehend unbedarft ist.
Freue kommt auf...

________
Nachtrag,
an unter mir:
Ich gehöre offensichtlich der andere Fraktion an, die mit Win10 zufrieden sind, aber jetzt habe ich was zu meckern, allen kann man es gar nicht gerecht machen, ist doch klar, warum sollte man auch, das hat für jeden Vor und Nachteile.
Wer ist "Sie"?
#2
Registriert seit: 29.07.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 398
Wie geil ist das denn? Egal wie und was sie tun es ist immer schei*e?

Ich bin froh das es Sie gibt und im großen und ganzen alles läuft. Oh man wenn ich mir vorstelle heute im DOs rumferkeln zu müssen hahahaha
#3
Registriert seit: 26.07.2018

Obergefreiter
Beiträge: 128
Nuja, die meisten haben ja jetzt erst das 1809 bekommen (unsere Thinkpads z.B. gerade im März) und dürften das gar nicht als separates Update bemerken :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]

  • Windows 10: April-Update wird ab dem 8. Mai ausgerollt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Eigentlich hätte die Veröffentlichung des unter dem Codenamen Redstone 4 laufenden Spring-Creators-Update schon zu Beginn des Monats erfolgen sollen, aufgrund eines schwerwiegenden Fehlers aber musste Microsoft das Update in letzter Sekunde zurückziehen. Wie der Softwareriese zum Wochenende... [mehr]

  • Windows 10 kann nun auch über Hardware-Key entsperrt werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft hat bereits mit Windows Hello damit begonnen, das klassische Passwort abzuschaffen. Nutzer würden zu oft das gleiche Passwort für verschiedene Dienste nutzen, womit gleichzeitig die Gefahr des Datendiebstahls ansteigt, so die Begründung. Nun legt das Unternehmen nochmals nach und... [mehr]

  • Unsere Community ist gefragt: Verbessert das April-Update die Performance?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Seit Montag kann das April-Update von Windows 10 über die Update-Funktion heruntergeladen und installiert werden. Automatisch angestoßen wird das Update jedoch erst ab dem 8. Mai und damit ab kommenden Dienstag. Ursprünglich war das auch als Spring Creators Update bekannte Update für Anfang... [mehr]

  • Apple iOS 12 legt Fokus auf Performance und Achtsamkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IOS12

    Während in Taipei gerade die Computex 2018 ihre Pforten öffnet, hat am Montagabend auch Apple seine Eröffnungs-Keynote zur diesjährigen WWDC-Entwicklerkonferenz abgehalten und seine Pläne für die nächste Betriebssystem-Generationen offengelegt. iOS 12 wird unter der Haube einige Änderungen... [mehr]