> > > > Apple veröffentlicht iOS 11.1, macOS 10.13.1, tvOS 11.1 und watchOS 4.1

Apple veröffentlicht iOS 11.1, macOS 10.13.1, tvOS 11.1 und watchOS 4.1

Veröffentlicht am: von

apple-logoBereits am gestrigen Abend hat Apple alle seine Betriebssysteme mit einem größeren Update versorgt. Von Seiten der Sicherheit die wohl wichtigste Änderung ist das Schließen der WPA-Lücke namens KRACK. Alle Updates können auf den jeweiligen Geräten über die Software-Aktualisierung heruntergeladen werden oder werden in den kommenden Tagen automatisch angeboten.

In iOS 11.1 werden einige Funktionen wieder eingeführt, die mit iOS 11 zunächst verschwunden waren. Dazu gehört der App Switcher mittels 3D Touch, wenn fest über den Rand des Displays gewischt wird. Neu in iOS 11.1 sind außerdem einige Emoji. Apples komplette Liste umfasst:

Emoji

  • Over 70 new emoji characters including new food types, animals, mythical creatures, clothing options, more expressive smiley faces, gender-neutral characters and more

Photos

  • Resolves an issue that could cause some photos to appear blurry
  • Addresses an issue that could cause Live Photo effects to playback slowly
  • Fixes an issue that could cause some photos to not display in the People album when restoring from an iCloud Backup
  • Fixes an issue that could impact performance when swiping between screenshots

Accessibility

  • Improves braille support for Grade 2 input -
  • Improves VoiceOver access to multi-page PDFs
  • Improves VoiceOver rotor actions for announcing incoming notifications
  • Improves VoiceOver rotor actions menu when removing an app from the App Switcher
  • Fixes an issue for some users where alternative keys would not display when using VoiceOver with Touch Typing
  • Fixes an issue where VoiceOver rotor would always return to default action in Mail
  • Fixes an issue where VoiceOver rotor would not delete messages

Other improvements and fixes

  • Adds back support for accessing the app switcher by pressing on edge of display with 3D Touch
  • Fixes an issue that caused cleared Mail notifications to reappear on Lock screen
  • Fixes an issue in enterprise environments that prevented data from being moved between managed apps
  • Fixes an issue with some 3rd-party GPS accessories that caused inaccuracies in location data
  • Resolves an issue where settings for Heart Rate notifications were appearing in Apple Watch app (1st generation)
  • Fixes an issue where app icons were not appearing in notifications on Apple Watch

macOS 10.13.1

Für macOS 10.13.1 spielt die KRACK-Sicherheitslücke ebenfalls eine wichtige Rolle, aber auch hier finden sich die neuen Emojis. Größere neue Funktionen gibt es nicht. Zusammen mit macOS 10.13.1 wird auch iTunes in der Version 12.7.1 ausgeliefert. Apple nennt folgende Änderungen:

  • Fixes a bug where Bluetooth may be unavailable during Apple Pay transactions
  • Improves the reliability of Microsoft Exchange message sync in Mai
  • Fixes an issue where Spotlight may not accept keyboard input

watchOS 4.1

Besitzer einer Apple Watch Series 3 werden watchOS 4.1 sehnsüchtig erwartet haben, denn mit dieser Version ist das Streaming von Apple Music direkt auf der Apple Watch per LTE-Verbindung möglich. Eine Apple Watch Series 3 ohne LTE kann dies auch über eine bestehende WLAN-Verbindung. Mit watchOS 4.1 ist es außerdem direkt auf der Uhr möglich, das WLAN zu deaktivieren, so dass die LTE-Verbindung genutzt wird.

Apple nennt folgende weitere Änderungen:

  • Stream music on Apple Watch Series 3 with Apple Music or iCloud Music Library
  • Listen to live radio on Beats 1, custom stations, and expert-curated stations with the new Radio app on Apple Watch Series 3
  • Use Siri to find, discover, and play songs, playlists, or albums
  • Sync fitness data with GymKit-enabled treadmills, ellipticals, stair steppers, and indoor bikes for more accurate distance, pace, and energy burn metrics
  • Ability to disconnect from a WiFi network in Control Center for Apple Watch Series 3 (GPS + Cellular)
  • Fixes an issue for Apple Watch Series 1 and later where Heart Rate notifications were delivered when the feature was not enabled
  • Fixes an issue where some users did not receive Stand Reminders
  • Resolves an issue where the current stand hour indicator did not appear for some users
  • Resolves an issue that caused haptics to not be delivered for silent alarms
  • Addresses an issue that prevented Apple Watch (1st generation) from charging for some users
  • Resolves an issue where the Sunrise and Sunset complication would sometimes not appear
  • Restores Mandarin as the default dictation language for China

tvOS 11.1

Bei tvOS 11.1 finden sich die Änderungen wieder etwas tiefer vergraben. Viele Nutzer hatten sich etwas mehr Kontrolle über die Darstellung der Inhalte gewünscht. HDR und UHD wurden immer dann verwendet, wenn sie aus dem Streaming-Dienst heraus zur Verfügung standen. Nun kann im Menü festgelegt werden, ob HDR und UHD aktiviert werden sollen oder nicht. Ansonsten soll tvOS 11.1 vor allem Fehler beheben und zahlreiche Sicherheitslücken schließen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 05.12.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5177
Zitat HWL News Bot;25920399
Emoji

Over 70 new emoji characters including new food types, animals, mythical creatures, clothing options, more expressive smiley faces, gender-neutral characters and more


The world must be ending... :sick: :kotz:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

Microsoft Windows 10 Fall Creators Update steht bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat das fünfte größere Update für Windows 10 veröffentlicht. Das passend zur Jahreszeit Fall Creators Update getaufte Release kann seit heute Nachmittag als ISO direkt bei Microsoft heruntergeladen werden und wird ab sofort auch schrittweise auf bestehenden Windows-10-Systemen... [mehr]

Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

Ohne Tamtam: Windows 10 Fall Creators Update beinhaltet Anti-Cheat-Tool

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat viele der Neuerungen, welche durch das Windows 10 Fall Creators Update eingeführt wurden, groß beworben. Erschienen ist die Aktualisierung in dieser Woche, um genau zu sein am 17. Oktober 2017. Wenig gesprochen haben die Redmonder überraschenderweise über TruePlay. Dabei... [mehr]

Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]