> > > > Powered by Android: Google schreibt neuen Hinweis vor

Powered by Android: Google schreibt neuen Hinweis vor

Veröffentlicht am: von

android allgemeinDass sich hinter TouchWiz, Magazine UX und Sense Android verbirgt, ist für Smartphone-Kenner kein Geheimnis. Anders sieht es hingegen beim durchschnittlichen Nutzer aus, hier spielt nach Ansicht von Branchenkennern eher der Hersteller als das Betriebssystem eine Rolle beim Kauf. Während dies für Samsung, HTC und Co. kein Problem darstellt, gerät Google ins Hintertreffen. Denn dass im Hintergrund Android zum Einsatz kommt, bleibt unter Umständen vielen verborgen.

Nun aber soll ein kleine Neuerung genau dies ändern. Denn wie sich zeigt, müssen die Gerätehersteller künftig deutlich auf die Plattform hinweisen. Nachdem in der vergangenen Woche der Hinweis „Powered by Android“ im Boot-Screen des HTC One M8 und des Samsung Galaxy S5 auftauchte, ziert der Zusatz nun auch das Motorola Moto G und Moto X. Die entsprechende Änderung wird im Fall der beiden letztgenannten Smartphones per Update über Google Play ausgeliefert und enthält zusätzlich eine Prise Humor passend zum 1. April.

Eine Stellungnahme zum neuen Hinweis im Boot-Screen seitens Google gibt es noch nicht. Unklar ist damit, inwiefern die Hersteller von Android-Smartphones und -Tablets ihre Geräte respektive die darauf laufende Version des Betriebssystems anpassen müssen. Bereits Ende Januar wurde darüber berichtet, dass vor allem Samsungs neuerliche Veränderungen an der Android-Oberfläche für viel Unmut in Mountain View gesorgt haben sollen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Microsoft Windows 10 Fall Creators Update steht bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat das fünfte größere Update für Windows 10 veröffentlicht. Das passend zur Jahreszeit Fall Creators Update getaufte Release kann seit heute Nachmittag als ISO direkt bei Microsoft heruntergeladen werden und wird ab sofort auch schrittweise auf bestehenden Windows-10-Systemen... [mehr]

Windows 10 soll einen speziellen Game-Modus erhalten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Windows 10 soll bald einen speziellen Gaming-Modus erhalten. Damit will Microsoft das Betriebssystem offenbar noch stärker in den Herzen der Spieler verankern. Wie genau der Game-Modus arbeiten soll, ist noch etwas vage. Offenbar sollen nach dem Starten eines Spiels die Systemressourcen bevorzugt... [mehr]