> > > > Google Maps-App lässt iOS-6-Downloads nicht sprunghaft ansteigen

Google Maps-App lässt iOS-6-Downloads nicht sprunghaft ansteigen

Veröffentlicht am: von

Es war ein holpriger Start für Apples jüngstes iOS-Betriebssystem. Schon kurz vor dem offiziellen Start von iOS 6 wurden Meldungen laut, Apples neu integriertes Kartenmaterial wäre alles andere als brauchbar. Tatsächlich wies der Nachbau von Google Maps einige Fehler auf: Bestimmte Ziele wurden gar nicht oder aber an anderer Stelle gefunden, die schicken 3D-Gebäude waren nur ein simpler Pixelhaufen und die Navigation unbrauchbar. Apple entschuldigte sich kurz nach dem Start und gelobte zügige Besserung. In den letzten Wochen und Monaten sich einiges getan. Trotzdem dürften die Schreckensmeldungen noch immer viele abgeschreckt haben, das Update auf die neue iOS-Generation zu installieren.

Analysten gingen davon aus, dass die Zahl der Downloads und Installationen von iOS 6 mit dem Release der Google Maps-App sprunghaft ansteigen würde. Seit Mitte letzter Woche steht der Google-Dienst im App-Store wieder zum kostenlosen Download bereit – entgegen böser Zungen, Apple würde die Freigabe niemals erteilen. Die Update-Zahlen auf iOS 6 sind in den letzten Tagen aber nicht sprunghaft angestiegen. Gerade einmal 0,2 Prozent betrug der Zuwachs – zumindest im Netzwerk von Chitika, das über 200.000 Webseiten umfasst.

Google Maps für iOS

In der Chartliste des App-Stores führt Google Maps die Liste der meist geladenen und kostenlosen Apps aber schon seit Tagen an. Genaue Zahlen dürfte man gegen Ende des Jahres erfahren.

 

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar133030_1.gif
Registriert seit: 13.04.2010

Obergefreiter
Beiträge: 75
Googles Datenschutz-Politik speziell in zu dieser App ist echt dreist!!
#2
customavatars/avatar91153_1.gif
Registriert seit: 09.05.2008
Hadamar
Kapitän zur See
Beiträge: 3926
Im ersten Absatz, vorletzter Satz fehlt das Verb ;)
#3
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2070
Warum sollte Google Maps auch die iOS6 Downloads ansteigen lassen?
Mittlerweile haben doch schon die Meisten iOS6 und haben lediglich auf die Google App gewartet und installieren diese einfach separat nach.
#4
customavatars/avatar107976_1.gif
Registriert seit: 04.02.2009
Hannover
Otaku :)
Beiträge: 2326
Zitat Morrich;19893306
Warum sollte Google Maps auch die iOS6 Downloads ansteigen lassen?
Mittlerweile haben doch schon die Meisten iOS6 und haben lediglich auf die Google App gewartet und installieren diese einfach separat nach.


und ein anderer großer teil, der ein gejailbreaktes device hat, updatet eh noch nicht.
#5
customavatars/avatar129611_1.gif
Registriert seit: 15.02.2010
Luxemburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1543
iOS 6 Adoption Grows 29% Over The Weekend As People Finally Update After Google Maps Arrives | TechCrunch

Was liegt jetzt näher an der Wahrheit?
Und warum ist der Thread im Windows 7 Forum? :>
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Microsoft Windows 10 Fall Creators Update steht bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat das fünfte größere Update für Windows 10 veröffentlicht. Das passend zur Jahreszeit Fall Creators Update getaufte Release kann seit heute Nachmittag als ISO direkt bei Microsoft heruntergeladen werden und wird ab sofort auch schrittweise auf bestehenden Windows-10-Systemen... [mehr]

Windows 10 soll einen speziellen Game-Modus erhalten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Windows 10 soll bald einen speziellen Gaming-Modus erhalten. Damit will Microsoft das Betriebssystem offenbar noch stärker in den Herzen der Spieler verankern. Wie genau der Game-Modus arbeiten soll, ist noch etwas vage. Offenbar sollen nach dem Starten eines Spiels die Systemressourcen bevorzugt... [mehr]