> > > > Szenen zum neuen DirectX-12-Benchmark des 3DMark aufgetaucht

Szenen zum neuen DirectX-12-Benchmark des 3DMark aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

futuremarkAuf einem Overclocking-Event von Galax hat einer der Partner, Futuremark, bisher unveröffentlichte Bilder zum neuen DirectX-12-Benchmark "Time Spy" des zu erwartenden 3DMark gezeigt. Zum Overclocking-Event haben wir auch noch weitere Informationen, da unser Foren-Mitglied Daniel "Dancop" Schier hier den ersten Platz belegt hat.

Die auf dem Event gezeigte Szene ist etwa eine Minute lang und wird einer der ersten synthetischen Benchmarks sein, der die DX12-API verwendet. Zwar ist auch in der aktuellen Version ein Feature-Test vorhanden, dieser beschränkt sich aber auf die Messung der sogenannten Draw Calls. Derzeit sind nur wenige echte DX12-Tests vorhanden, die einen finalen Stand der Entwicklung darstellen. Ashes of Singularity ist als Early-Access über Steam zwar bereits verfügbar, wird von den Entwicklern aber immer wieder hinsichtlich der Unterstützung von DirectX 12 angepasst. So verwenden wir eine recht frühe Version mit DX12-Support in allen Grafikkarten-Artikeln, während es inzwischen auch eine spezielle Version gibt, die hinsichtlich der Multi-Adapter-Unterstützung optimier wurde.

DirectX-12-Benchmarks Time Spy von Futuremark
DirectX-12-Benchmarks Time Spy von Futuremark (Bild: El Chapuzas Informattico)

Wer also nun die schnellere Grafikkarten mit DX12-Unterstützung im Angebot hat, AMD oder NVIDIA, ist eine bisher noch offene Frage. Beide Hersteller beanspruchen eine Vorreiter-Stellung. NVIDIA wirbt mit der Unterstützung des Feature-Levels Direct 12_1, während AMD durch die Asynchronous Shaders einen Vorteil sieht und erst mit der kommenden GPU-Generation den vollen Support anbieten wird. Ob nun ein synthetischer Benchmark wie der 3DMark eine ideale Vergleichsbasis ist oder nicht, sei einmal dahingestellt. Ein solcher DX12-Benchmark kann aber zumindest eine Einschätzung der Rohleistung unter DirectX 12 ermöglichen.

Bisher hat sich Futuremark noch nicht offiziell zu einem Erscheinungstermin des neuen 3DMark geäußert. Offen ist zudem die Frage nach der Namensgebung sowie der Verfügbarkeit des Benchmarks. Bisher ging man von der ersten Jahreshälfte 2016 aus, es könnte aber auch schon im ersten Quartal soweit sein. Mit Windows 10 und der entsprechenden Hardware sind die Voraussetzungen für eine Verwendung von DirectX 12 bereits geschaffen. Sowohl AMD als auch NVIDIA bieten auch eine entsprechende Treiberunterstützung an.

Leider liegen das Video und einige Bilder nur in schlechter Qualität vor. Es handelt sich dabei um abgefilmte bzw. abfotografierte Szenen. Diese zeigen einen Charakter, der durch eine futuristische Museumshalle mit fiktiven Ausstellungsstücken bzw. Technologien streift. Eine besonders komplexe Beleuchtung nebst zahlreichen Partikeln dürften die herausforderndsten Eigenschaften dieser Szene sein.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unigine veröffentlicht den Superposition Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNIGINE

Vor einigen Wochen wurde er angekündigt, nun ist er verfügbar: Der Superposition-Benchmark von Unigine. Der neue Benchmark basiert auf der Unigine-2-Engine und unterstützt auch die Oculus Rift und HTC Vive. Neben Windows wird auch Linux als Betriebssystem unterstützt. Der Benchmark erstellt... [mehr]

Geekbench 4 ist verfügbar und bis 13. September kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEEKBENCH_4

Primate Labs hat seine Benchmark-Suite Geekbench nun in der Version 4 veröffentlicht. Noch bis zum 13. September ist die Anwendung dabei für sowohl Android als auch Apple iOS kostenlos. Vorangegangene Versionen haben sich mittlerweile als Teil der wichtigsten Standard-Benchmarks für mobile... [mehr]

Futuremark integrierte Vulkan-Test in den 3DMark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUTUREMARK

Futuremark hat heute die Version 2.3.3663 des 3DMark veröffentlicht. Darin befindet sich auch eine Erweiterung des API-Overhead-Test, der bereits die Draw Calls unter DirectX 12 und DirectX 11 vergleicht. Nun auch enthalten ist ein Durchlauf für die Vulkan-API, der ab sofort Mantle... [mehr]

Futuremark veröffentlicht den VRMark VR-Benchmark

Logo von FUTUREMARK

Bereits seit einigen Wochen konnte ein erster VR-Benchmark im 3DMark getestet werden, nun hat Futuremark die finale Version des Benchmarks als eigenständige Version vorgestellt. Der VRMark soll die Leistung des PCs hinsichtlich der Anforderungen an die Darstellung auf entsprechenden VR-Brillen,... [mehr]

Unigine präsentiert den Superposition-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/UNIGINE

Die Unigine ist vor allem im mobilen Bereich fast schon die Referenz bei den Grafik-Engines. Aber auch auf dem Desktop wird die Unigine-Engine immer häufiger verwendet und wird dementsprechend auch immer weiter entwickelt. Nun haben die Macher von Unigine einen eigenen Benchmark angekündigt, der... [mehr]

Support-Ende: 3DMark und PCMark Vantage werden kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUTUREMARK

Am 11. April endet die Extended-Support-Phase für Windows Vista. Ab diesem Datum wird es endgültig keine sicherheitsrelevanten Updates mehr für das über zehn Jahre alte Microsoft-Betriebssystem mehr geben. Wirklich interessieren dürfte das aber keinen, bringt es der ungeliebte... [mehr]