> > > > Nur neuere GCN-Architekturen unterstützten DirectX 12_0

Nur neuere GCN-Architekturen unterstützten DirectX 12_0

Veröffentlicht am: von

amd radeon 2013Erstmalig hat sich AMD offiziell zur Unterstützung von DirectX 12 geäußert. Die GCN-Architektur wurde in der Vergangenheit immer wieder mit DirectX 12 in Verbindung gebraucht, doch es ist komplizierter als bisher angenommen. Während in der vergangenen Woche noch Gerüchte aufkamen, dass alle GCN-Architekturen vollständig kompatibel zu den DX12-Feature-Level sein würden, scheint sich dies nun anderes darzustellen.

Die Kollegen von ComputerBase führten ein Gespräch mit Robert Hallock, Head of Global Technical Marketing bei AMD. Demnach unterstützen nicht alle GCN-GPUs DirectX 12 Feature-Level 12_0. Genauer gesagt gilt dies wohl nur für die zweite Iteration von Graphics Core Next. "Tahiti", "Pitcairn" und "Cape Verde" werden 12_0 damit nicht unterstützen können und nutzen nur den reduzierten Overhead. Sie sind damit auf das Feature-Level 11_1 beschränkt. Alle neueren GCN-Architekturen sollen aber das Feature-Level 12_0 unterstützen und damit sind alle Karten nach "Tonga" sowie auch "Hawaii" gemeint. Bei den APUs wären dies "Kaveri", "Carrizo", "Kabini" und " Temash".

Neuere Feature-Level werden von AMD aber nicht durch die Hardware unterstützt werden. Alle Technologien des Feature-Level 12_1 werden vorerst Besitzern der NVIDIA-Grafikkarten mit "Maxwell"-GPU der zweiten Generation vorbehalten bleiben. Eine entsprechende Bestätigung seitens NVIDIA gab es zum Start der GeForce GTX 980 Ti und Titan X. Ob AMD mit der "Fiji"-GPU auf den 12_1-Zug aufspringen wird, dazu wollte sich AMD nicht äußern.

Laut AMD stelle die fehlende Unterstützung des Feature-Level 12_1 aber kein Problem dar. Die Feature-Level 11_1 und 12_0 reichen aus, um in nächster Zukunft alle wichtigen Funktionen unterstützen zu können. Auch das Auslegen vieler Spiele auf die aktuellen Konsolen spiele dabei eine Rolle und diese konzentrierten sich fast ausschließlich auf das Feature-Level 12_0. Aufgrund der dort verbauten Hardware ist dies auch kein Wunder, denn die dort verbauten APUs sind in der GCN-Implementierung nur auf das Feature-Level 12_0 ausgelegt.

Zumindest aber herrscht nun wieder etwas mehr Klarheit bei der Unterstützung von DirectX 12. Zunächst einmal dürfte aber ohnehin der reduzierte Overhead die wichtigste Rolle spielen und diese Funktion wird von den meisten aktuellen GPUs unterstützt – egal ob diese aus dem Hause AMD oder NVIDIA stammt.

DirectX-12-Unterstützung aktueller Hardware
GPU-ArchitekturDirectX 12 APIDirectX 12_0DirectX 12_1Weitere Funktionen
NVIDIA "Maxwell" 2. Generation Ja Ja Ja Ja
NVIDIA "Maxwell" 1. Generation  Ja Nein Nein Nein
NVIDIA Kepler  Ja Nein Nein Nein
NVIDIA Fermi  Ja Nein Nein Nein
AMD GCN 1.2 Ja Ja Nein Nein
AMD GCN 1.1 Ja Ja Nein Nein
AMD GCN 1.0 Ja Nein Nein Nein

Zur Erklärung: GCN 1.0 beschreibt die erste Version, verbaut in der Radeon-HD-7000- und teilweise auch in der Radeon-R9-200-Serie – genauer gesagt den Modellen R9 270(X) und R9 280(X). Mit GCN 1.1 gemeint sind alle Karten der Radeon-R9-260- und R9-290-Serie, darunter mit inbegriffen natürlich auch die "Hawaii"-Karten. "Tonga" als neuester Ableger der GCN-Architektur kommt bisher nur auf der Radeon R9 285 zum Einsatz und unterstützt ebenfalls das Feature-Level 12_0.

Social Links

Kommentare (37)

#28
Registriert seit: 04.05.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 135
Und ist es nicht doppelmoralisch zu behaupten man müsse eine Titan Black/Z aufrüsten, nur weil diese bestimmte Features nicht besitzt, die man genau so auch in Software berechnen lassen kann? Ist doch exakt das selbe!

Ändert ja trotzdem nichts dran, dass entweder die Kepler auch voll DX 12 sind oder die 290 eben nicht voll.

12_0 ist nicht der volle DX 12 Funktionsumfang! ABER 11_0 ist DX12 fähig ;)
#29
customavatars/avatar43872_1.gif
Registriert seit: 31.07.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 3055
Doch 12_0 ist DX12. Das werden 99% der Spielehersteller verwenden, wegen der Konsolen. Wie gesagt, 12_1 ist ne Extrawurst für NV. Wie in der Vergangenheit DX8.1 für NV, DX9.0B für ATI, 10.1 für ATI und 11.1 für AMD.
#30
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Anscheinend interessiert es NV aber nicht, da auf jeder Verpackung die ich gesehen hab, lediglich Directx12 draufsteht, kein Directx 12.1.
#31
Registriert seit: 04.05.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 135
Zitat [HOT];23560277
GCN 1.1 ist Konsolenfeatureset, also kein Wunder, dass 12.0 darauf ausgelegt ist. Ich hab mal gedacht, die Konsolen hätten 1.0, ist aber nicht so.
Und 12.1 ist NV-Wunschkonzert, weil man mit 12.0 ja schon komplett GCN übernommen hat.
11_0 und 11_1 Featuresets können kein DX12, jedoch sind DX12 Engines auch mit diesen Featuresets deutlich schneller als mit DX11. 11_0 ist AFAIK das Minimum, welches an DX12-Spiel an GPU-Features nutzen kann.

GCN1.0: 11_0, 11_1, 11_2
GCN1.1+: 11_0, 11_1, 11_2, 11_3, 12_0
Kepler: 11_0
Maxwell2: 11_0, 11_1, 11_3, 12_0, 12_1


11_2 11_3 was zur Hölle redest du da? Ziehst du dir jetzt neue Featurelevel aus den Fingern? Die gibt es nicht! Dementsprechend qualitativ hochwertig wird auch dein "Nvidia Wunschkonzert" sein ...
#32
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Kapitän zur See
Beiträge: 3283
Zitat plitzkrieg;23560354
11_2 11_3 was zur Hölle redest du da? Ziehst du dir jetzt neue Featurelevel aus den Fingern? Die gibt es nicht! Dementsprechend qualitativ hochwertig wird auch dein "Nvidia Wunschkonzert" sein ...


Google ist dein Freund
#33
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Oberbootsmann
Beiträge: 848
Zitat Schaffe89;23560315
Anscheinend interessiert es NV aber nicht, da auf jeder Verpackung die ich gesehen hab, lediglich Directx12 draufsteht, kein Directx 12.1.


Die Feature-Levels fast genauso zu benennen wie die API-Levels war echt dämlich von MS!

Es gibt kein DirectX 12.1 - es gibt lediglich das Feature-Level 12_1.
#34
customavatars/avatar43872_1.gif
Registriert seit: 31.07.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 3055
Zitat plitzkrieg;23560354
11_2 11_3 was zur Hölle redest du da? Ziehst du dir jetzt neue Featurelevel aus den Fingern? Die gibt es nicht! Dementsprechend qualitativ hochwertig wird auch dein "Nvidia Wunschkonzert" sein ...

11_2 bringt Windows8 und 11_3 bringt 12_0 Features auf DX11-Standard. Man müsste die Dinger jetzt in Anführensstriche setzen, weil M$ die nicht offiziell als Featurelevels führt. 11_3 wär ja eigentlich auch überflüssig, weil es mit 12_0 erschlagen wird und 11_2 wird nicht offiziell verwendet, ich nehme an, weil es nie zum Einsatz kam und NV das nicht verwendet.

Erwähnt werden sollte auch noch, dass der Grafikchip Ressouce Binding können muss. AMDs VLIW-Serie kann zwar 11_0, aber eben kein Ressouce Binding Tier1, deshalb ist 5000 und 6000-Serie nicht DX12-fähig. Dafür kann GCN gleich beliebig viele Binding-Object-Ressourcen belegen, was selbst Maxwell nicht kann - furchtbar kompliziert der ganze Krempel.
GCN1.0 kann zwar Feature Level 11_1, aber Recource Binding Tier3, während Maxwell Featurelevel 12_1 bietet, jedoch nur Resouce Binding Tier 2 beherrscht.
#35
customavatars/avatar70861_1.gif
Registriert seit: 19.08.2007
Bayern
Admiral
Beiträge: 12107
hier mal ne ordentliche Erklärung

DirectX 12: Unterschiede zwischen Feature-Levels und Tiers

Zitat
Das Resource-Binding-Modell wird derweil in drei "Tiers" untergliedert wie auch einige andere mit DirectX 12 mögliche Funktionen, die wiederum verschiedene Anforderungen an die Hardware stellen. Resource-Binding Tier 2 ist eine Mindestanforderungen für die Feature-Levels 12_0 und 12_1 und wird von Maxwell 2.0 unterstützt. Alle Radeons ab GCN 1.0 unterstützen bereits Tier 3 und haben diesbezüglich keine Limitierungen.
Die GPUs beherrschen folglich mehr, als die Spezifikationen der offiziellen Feature-Levels hergeben. Im Umkehrschluss decken Letztere nicht alle Funktionen ab, die aber trotzdem von Spielentwicklern genutzt werden können. GCN 1.0 zum Beispiel "kann" teilweise mehr als Maxwell 2.0, für D3D 12_0 fehlen nur die Tiled-Resources Tier 2 (1 wird unterstützt), für 12_1 fehlen wie auch GCN 1.1 und 1.2 die Rasterizer-ordered Views.
#36
customavatars/avatar43872_1.gif
Registriert seit: 31.07.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 3055
Letzlich spielt das für die Performance alles wahrscheinlich kaum eine Rolle. Für den Kunden steht "DX12" drauf und nur das ist entscheidend.
#37
customavatars/avatar70861_1.gif
Registriert seit: 19.08.2007
Bayern
Admiral
Beiträge: 12107
die Tiers spielen jedenfalls eine deutlich größere Rolle als DX 12.1 aka Gameworks
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]