> > > > Amazons Prime Instant Video demnächst als App auch für Android

Amazons Prime Instant Video demnächst als App auch für Android

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amazonNachdem Amazon zum Start in die Woche dem neuen Fußball-Weltmeisterland einen 20-Euro-Gutschein bei Abschluss eines Prime-Abonnements schenkte, soll in Kürze nun endlich auch die Android-App für den Videostreaming-Dienst Prime Instant Video erscheinen. Das berichtet man zumindest bei den Kollegen von PC Advisor unter Berufung auf Amazons Marketing-Director für den Streaming-Bereich, Russel Morris.

Wer den Dienst bislang auf einem Smartphone oder Tablet nutzen wollte, der musste entweder ein iOS-Gerät dafür verwenden, oder aber Amazons eigene Fire-Tablets. Für normale Android-Geräte hatte man bislang keine App zur Verfügung gestellt. Über die normale Internet-Seite lassen sich auf mobilen Endgeräten Video-Streams ebenfalls nicht abspielen, da hier Microsofts Silverlight-Plugin vorausgesetzt wird. Unklar ist, ob die App sowohl für Smartphones also auch für Tablets veröffentlicht werden wird.

Amazons Prime Instant Video ist seit Februar fester Bestandteil für Prime-Kunden, die bislang den schnelleren Premium-Versand genießen und sich einmal im Monat ein eBook kostenlos ausleihen durften. Im Zuge der Einführung wurde allerdings auch der Preis für das Abo kräftig nach oben geschraubt. Das Prime-Abo kostet nun 49 Euro pro Jahr und damit 20 Euro mehr. Wer nur den Video-Dienst nutzen möchte, bezahlt 7,99 Euro monatlich. Auf das Jahr gerechnet sind das fast 96 Euro, womit das Angebot für Intensiv-Nutzer nicht zu empfehlen ist.

Ebenfalls wurde heute bekannt, dass Amazon womöglich kurz vor dem Start von "Kindle Unlimited" steht, womit Abo-Nutzer auf die mehr als 600.000 eBooks und tausende Hörbücher zu einem monatlichen Abo-Preis von 9,99 US-Dollar unbegrenzt zugreifen können.

Social Links

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1695
Wird ja auch Zeit, dass es für Android kommt.
Als Student kann man sich Instant Video ja mal gönnen, da kostet es ja nicht so viel ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Pokémon Go bringt die Smombies auf den Vormarsch

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Sicherlich lassen sich meine Erfahrungen von Sonntag nicht zwangsläufig auf ganz Deutschland übertragen, dennoch stelle ich folgende Behauptung auf: Am vergangenen Wochenende zog es vielerorts deutlich mehr Menschen auf die Straßen als noch in den Tagen zuvor. Schuld daran war nicht nur das... [mehr]

Unreal Engine 4: So realistisch geht virtueller Wald

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNREAL-ENGINE4

Die Entwickler von MAWI United, ein CG- und VR-Studio, welches hauptsächlich Animationen und Effekte für Filme, Serien, Trailer, Videospiele und Werbeclips erstellt, zeigt einige Beispiele, wie man mithilfe der Unreal Engine 4 einen spektakulären Wald erstellen kann. MAWI United bietet die... [mehr]

Harvester Messenger vereint fast alle Messenger in einer App

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/HARVESTER_LOGO

Früher hatte sicher jeder einige Multimessenger in Benutzung, die namensgebend viele verschiedene Messenger-Protokolle in einem Programm vereinten. So konnten Nutzer gleichzeitig via icq, AIM oder XMPP (Jabber) kommunizieren. Die aktuelle Messengerlandschaft hat sich zwar stark gewandelt, doch im... [mehr]

Valve arbeitet womöglich an neuer Benutzeroberfläche für Steam

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Valve scheint im Hintergrund an einer neuen Benutzeroberfläche für seine digitale Spielevertriebsplattform Steam zu arbeiten. Das lassen zumindest zwei Bilder vermuten, die im Code eines Beta-Updates entdeckt, inzwischen aber von Valve schon wieder entfernt wurden. Auf Github sind die beiden... [mehr]

Pokémon Go offiziell in Deutschland erhältlich – erstes Update für iOS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Bis vor wenigen Stunden war Pokémon Go nur über Umwege in Deutschland spielbar. Besitzer eines Android-Smartphones mussten sich über Umwege die APK-Datei beschaffen und diese durch Aushebelung der Drittanbieter-Sperre auf ihrem Gerät installieren. Etwas schwieriger war das unter iOS – hier... [mehr]

Google Chrome erreicht Meilenstein von zwei Milliarden aktiven Nutzern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CHROME-LOGO

Google bzw. dessen Vizepräsident für das Chrome-Produktmanagement, Rahul Roy-Chowdhury, hat einen neuen Meilenstein für den Browser Chrome vermeldet: Mittlerweile nutzen ca. zwei Milliarden Nutzer Chrome aktiv. Diese Zahl meint plattformübergreifend Chrome an sowohl Windows-PCs, Geräten mit... [mehr]