NEWS

EK-Quantum Vector² RX 7900 XTX D-RGB

Wasserkühler für die Radeon RX 7900 XTX

Portrait des Authors


Wasserkühler für die Radeon RX 7900 XTX
9

Werbung

Gestern Abend wurden mit der Radeon RX 7900 XTX und Radeon RX 7900 XT die ersten beiden Modelle aus AMDs neuer Grafikkartengeneration vorgestellt. EK Water Blocks hat nun mitgeteilt, dass mit dem EK-Quantum Vector² RX 7900 XTX D-RGB bereits ein erster Komplettwasserkühler für die Radeon RX 7900 XTX vorbestellt werden kann.

Der Kühler aus der EK-Quantum-Vector²-Serie wurde passgenau für die Referenzmodelle der AMD Radeon RX 7900 XTX entwickelt. Eine Besonderheit der neuen Radeon-Grafikkarten sind spezielle Speicher-Cache-Dies (memory cache dies, MCD) nah an der GPU. EK hat den EK-Quantum Vector² RX 7900 XTX D-RGB deshalb so gestaltet, dass die sechs MCDs mitgekühlt werden. Natürlich werden auch die üblichen Bauteile wie GPU, VRM, VRAM und Spannungscontroller vom Kühler abgedeckt. 

Anders als bei allen anderen Vector²-Wasserkühlern hat EK die Kühlstruktur im 90 Grad rotiert, die Kühlrippen stehen dadurch senkrecht zum Die. Die Kühlflüssigkeit wird zuerst über die GPU und dann über die Speicher-Caches geleitet. Die Kühlrippendichte wurde von 0,6/0,4 auf 0,4/0,26 mm erhöht. EK reagiert damit auf die hohe Abwärme der neuen GPU und der MCDs. Ein Open-Split-Flow-Design soll trotzdem sicherstellen, dass der Kühler mit schwächeren, bzw. gedrosselten Pumpen effektiv kühlt. 

Der Kühler ist EK-Matrix7-kompatibel, wurde also so gestaltet, dass er mit anderen EK-Matrix7-Komponenten besonders einfach verschlaucht werden kann. Sein minimalistisches Design wird von geraden Linien geprägt. Es gibt ihn in zwei Varianten: Nickel + Plexi und Nickel + Acetal. Bei der Plexi-Version wurde eine A-RGB-Beleuchtung an der längsten Seite integriert. Die Acetal-Variante zeigt hingegen eine A-RGB-Beleuchtung an der Trennlinie zwischen zwei Elementen des Kühlers. 

Eine Backplate gehört direkt zum Lieferumfang. Sie wird CNC-gefräst und schwarz eloxiert. Die originalen schwarzen Schrauben werden durch gefangene, vernickelte Schrauben ersetzt. Ein L-förmiges Profil sorgt dafür, dass die Backplate mit dem Wasserkühler Kontakt erhält.  

Der EK-Quantum Vector² RX 7900 XTX D-RGB kann im EK-Webshop und über EK-Partner vorbestellt werden. Auslieferungen sollen Anfang Dezember starten. EK Water Blocks EK-Quantum Vector² RX 7900 XTX D-RGB – Nickel + Plexi als auch für den EK-Quantum Vector² RX 7900 XTX D-RGB – Nickel + Acetal eine UVP von 239,90 Euro an. 

Quellen und weitere Links

Werbung

KOMMENTARE (9) VGWort