1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Wasserkühlung
  8. >
  9. Bykski I-GNA380-X: Wasserkühlung für die Arc A380 mit 75 W

Bykski I-GNA380-X: Wasserkühlung für die Arc A380 mit 75 W

Veröffentlicht am: von

bykskiAuch wenn Grafikkarten in der Leistungsklasse einer Arc A380 aufgrund der TDP von nur 75 W typischerweise keinerlei aufwändiger Kühlung bedürfen, so haben die bisherigen Tests gezeigt, dass eine fehlerhafte Lüftersteuerung extrem nervig sein kann. Auch wir machten in den vergangenen Tagen mit der Gunnir Arc A380 Photon so unsere Erfahrungen – der Test dazu wird heute erscheinen.

Ob nun sinnvoll oder nicht, steht sicherlich auf einem anderen Blatt. Bykski hat mit dem I-GNA380-X einen Wasserkühlungs-Block für die Gunnir Arc A380 Photon vorgestellt. Dieser besteht aus Kupfer, welches vernickelt wird. Die Kanäle für das Wasser laufen auf zwei Ebenen und versorgen primär den Bereich der GPU mit Kühlwasser. Aber auch die Speicherchips und die Spannungsversorgung werden direkt mitgekühlt. Im Bereich der GPU sind Mikrokanäle mit einem Durchmesser von 0,5 mm in das Material gefräst, sodass die Abwärme hier besonders gut aufgenommen werden soll.

Bykski I-GNA380-X​Bykski I-GNA380-X​Bykski I-GNA380-X​Bykski I-GNA380-X​

Die Abdichtung des Kupferblocks findet mittels O-Ringen und einer Acryabdeckung statt. Natürlich darf es hier dann auch an einer entsprechenden RGB-Beleuchtung nicht fehlen. An den Wasserkreislauf angeschlossen, wird der Kühler über zwei G1/4-Zoll-Anschlüsse am Terminal. Eine neue Backplate befindet sich ebenfalls im Lieferumfang. Mit dem Wasserkühler wird die Gunnir Arc A380 Photon zu einer Single-Slot-Karte, was für ein besonders kompaktes System eventuell relevant ist. Viele Builds mit einer solchen Karten dürfte es bislang aber noch nicht geben.

Bykski macht keinerlei Angaben zu Preis oder Verfügbarkeit. Auf der Produktseite finden sich alle weiteren Informationen und sogar schon die Installationsanleitung sowie vieles mehr.