1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Wasserkühlung
  8. >
  9. Alphacool Eisblock Aurora für die Radeon RX 5700 (XT)

Alphacool Eisblock Aurora für die Radeon RX 5700 (XT)

Veröffentlicht am: von

alphacool

Der Hersteller Alphacool hat jetzt seinen Eisblock Aurora Acetal GPX für die Radeon RX 5700 (XT) der Öffentlichkeit vorgestellt. Bei dem neuen Grafikkarten-Wasserkühler wurde der Kühler näher an die einzelnen Bauteile gebracht, indem Alphacool die Wärmeleitpads auf eine Dicke von 1 mm reduziert hat. Außerdem hat das Unternehmen den vernickelten Kupferblock verjüngt. Somit ist der Block statt 7 mm nur noch 5,5 mm dick. Des Weiteren hat Alphacool nach eigenen Angaben den Wasserfluss innerhalb des Kühlers optimiert. 

Alphacool hat beim Eisblock-Aurora-GPX-Acetal-Kühler das Design der Plexiversion übernommen. Neben Ausschnitten an den Ecken und abgeschrägten Kanten wurden die silbernen Stahlschrauben versenkt und schließen somit bündig mit der Oberfläche ab. Das Logo des Grafikkarten-Wasserkühlers befindet sich auf der Oberseite und ist zudem beleuchtet. Auf der Front des Terminals sind entsprechende Bezeichnungen der kompatiblen Grafikkartentypen zu sehen, die ebenfalls beleuchtet wurden. IN und OUT werden durch kleine Dreiecke gekennzeichnet.

Der Hersteller weist darauf hin, dass die originale Backplate des Radeon RX5700 - wie auch die des 5700XT-Grafikkarten-Kühlers - weiter verwendet werden kann. Jedoch wird die Backplate nur mit vier statt sieben Schrauben montiert. Die maximale Arbeitstemperatur beträgt 60°C. Der Eisblock Aurora Acetal GPX für die Radeon RX 5700 (XT) misst 120,4 x 266,7 x 25,3 mm (BxTxH) bei einem Nettogewicht von 726g. Die Dicke der Kühlfinnen des vernickelten Kupferkühlers beträgt 0,6 mm und der Deckel besteht aus Plexiglas. Der Grafikkarten-Wasserkühler von Alphacool verfügt über insgesamt vier G1/4“-Anschlüsse und wurde einem Drucktest mit 1,5 Bar unterzogen. Die Stromversorgung des Eisblocks Aurora Acetal GPX erfolgt durch einen Digital RGB 3-Pin 5V.

Der Eisblock Aurora Acetal GPX für die Radeon RX 5700 (XT) wird laut Angaben von Alphacool voraussichtlich in zwei bis drei Wochen lieferbar sein und bei einem Preis von rund 110 Euro liegen. 

Kompatibilität zu folgenden Referenzmodellen:

  • AMD RX 5700 Reference Design
  • AMD RX 5700XT Reference Design
  • AMD Radeon RX 5700 XT 50th Anniversary, 8GB GDDR6
  • AMD Radeon RX 5700 XT, 8GB GDDR6
  • ASRock Radeon RX 5700 XT, 8GB GDDR6, (90-GA15ZZ-00UANF)
  • ASRock Radeon RX 5700, 8GB GDDR6, (90-GA16ZZ-00UANF)
  • ASUS Radeon RX 5700 XT, RX5700XT-8G, 8GB GDDR6, (90YVOD8O-UONA00)
  • ASUS Radeon RX 5700, RX5700-8G, 8GB GDDR6, (90YVOD7O-UONA00)
  • Gigabyte Radeon RX 5700 8G, 8GB GDDR6, (GV-R57-8GD-B)
  • Gigabyte Radeon RX 5700 XT 8G, 8GB GDDR6, (GV-R57XT-8GD-B)
  • MSI Radeon RX 5700 8G, 8GB GDDR6, (V803-891R)
  • MSI Radeon RX 5700 XT 8G, 8GB GDDR6, (V803-890R)
  • PowerColor Radeon RX 5700 8G, 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP (21294-01-40G)
  • PowerColor Radeon RX 5700 XT 8G, 8GB GDDR6, (AXRX 5700XT 8GBD6-M3DH)
  • Sapphire Radeon RX 5700 8G, 8GB GDDR6, (21294-01-20G)
  • Sapphire Radeon RX 5700 XT 8G, 8GB GDDR6, (21293-01-40G)
  • XFX Radeon RX 5700 XT, 8GB GDDR6, (RX-57XT8MFD6)

Preise und Verfügbarkeit
Alphacool Eisblock Aurora Acetal GPX-A AMD Radeon RX 5700/5700XT Reference
98,50 Euro Nicht verfügbar Nicht verfügbar


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • be quiet! Pure Loop 360mm im Test: AiO-Kühlung mit seriöser Optik

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_PURE_LOOP_360MM_LOGO

    Mit der neuen Pure Loop-Serie will be quiet! AiO-Kühlungen für preisbewusste Käufer anbieten. Versprochen werden leise und leistungsstarke Modelle - und als Besonderheit die Möglichkeit, die Kühlflüssigkeit nachzufüllen. Eine Flasche mit Kühlflüssigkeit gehört sogar gleich zum... [mehr]

  • Schon nahe an der Custom-Kühlung: Die Alphacool Eiswolf 2 AiO im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALPHACOOL-EISWOLF2

    Alphacool hat seine All-in-One-Wasserkühlung für Grafikkarten um eine zweite Generation erweitert. Die Alphacool Eiswolf 2 ist eine vorbefüllte Wasserkühlung, die auf einer kompatiblen Grafikkarte montiert wird und dann sofort einsatzbereit ist. Im Vergleich zu klassischen AiO-Lösungen... [mehr]

  • Noctua NH-D15 chromax.black im Test: Top-Kühler in schick

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOCTUA_NH-D15_CHROMAX

    Der NH-D15 ist nach wie vor Noctuas Flaggschiff-Kühler. Doch optisch trifft der silberfarbene Kühler mit den braunen Lüftern nicht jedermanns Geschmack. Deshalb bietet Noctua den NH-D15 chromax.black an, der sich ganz in Schwarz zeigt. Im Test geht es aber natürlich nicht nur um die Optik,... [mehr]

  • MSI MAG CoreLiquid 360R im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_MAG_CORELIQUID_360R_LOGO

    MSIs bietet mit der MAG CoreLiquid 360R eine 360-mm-AiO-Kühlung an, die sowohl eine hohe Kühlleistung als auch eine besonders effektvolle Beleuchtung verspricht. Dazu gibt es Besonderheiten: Vor allem einen um 270° drehbaren LED-Aufsatz auf dem Kühler und eine Pumpe, die direkt in die... [mehr]

  • Corsair iCUE H150i RGB PRO XT im Test: Die leistungsstärkste AiO-Kühlung von...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_ICUE_H150I_RGB_PRO_XT_LOGO

    Mit der iCUE H150i RGB PRO XT bringt Corsair seine nach eigenen Aussagen bisher leistungsstärkste AiO-Kühlung auf den Markt. Wir lassen es uns nicht nehmen, das große 360-mm-Modell zu testen.  Aus der gleichen Serie konnten wir schon das Geschwistermodell iCUE H115i RGB PRO XT mit... [mehr]

  • Corsair iCUE H150i Elite Capellix im Test: Die LED-Offensive

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_ICUE_H150I_ELITE_CAPELLIX_LOGO

    Corsair setzt die extra-hellen Capellix-LEDs nun auch für AiO-Kühlungen ein. Und wir können direkt zum Launch der Elite Capellix-Serie klären, wie intensiv das Top-Modell iCUE H150i Elite Capellix beleuchtet ist - und ob es auch mit hoher Kühlleistung überzeugen... [mehr]