> > > > Computex 2019: Die Neuheiten von Alphacool (inkl. Video)

Computex 2019: Die Neuheiten von Alphacool (inkl. Video)

Veröffentlicht am: von

alphacoolWie in jedem Jahr, besuchen wir während der Computex 2019 auch diesmal wieder zahlreiche Hersteller und lassen uns die neuen Produkte ausführlich vorstellen. Die Eindrücke halten wir natürlich in einem Video fest. Den Anfang macht in diesem Jahr Alpahcool mit seinen neuen Produkten aus dem Bereich der Wasserkühlungen.

Alpahcool zeigt während der Computex 2019 unter anderem seinen neuen Eisball. Der Eisball wurde vom Hersteller bereits in Las Vegas Anfang des Jahres erstmals angekündigt und nun soll dieser kurz nach der Computex in Taiwan auch im Handel stehen. Beim Eisball kombiniert der Hersteller den Ausgleichsbehälter mit der Pumpe. Die Besonderheit ist in der Form zu finden, denn wie der Name bereits verrät, erinnert die Form an einen Ball. Alphacool wird insgesamt drei verschiedene Varianten in den Handel bringen, die sich allerdings nur in der verbauten Pumpe unterscheiden. Integrierte RGB-LEDs zur Beleuchtung bieten hingegen alle drei Varianten.

Als weitere Neuheit hat der Hersteller seine neuesten AiO-Wasserkühlungen aus der Eisbear-Serie mitgebracht. Diese werden nun mit einem etwas festeren Schlauch ausgestattet sein. Weiterhin setzt man auch auf neue Schnell-Anschlüsse, um die Wasserkühlung unkompliziert erweitern zu können. Die Pumpe ist darüber hinaus besser entkoppelt und soll damit weniger Geräusche erzeugen. Zudem kommt hier auch eine RGB-Beleuchtung zum Einsatz. 

Preise konnte man noch nicht nennen, verspricht aber neben neuen High-End-Modellen zukünftig die Serie auch rund um die Mittelklasse auszubauen. Vor allem durch die Mittelklasse sollen sich die Kosten in Grenzen halten und auch günstigere Modelle im Handel zu finden sein. Bei der Auswahl gibt man jede mögliche Konfiguration von einem 120-mm-Radiator bis zum größten Modell mit einem 420-mm-Radiator an.

In Zukunft möchte Alphacool sein Sortiment noch kräftig ausbauen und auch weitere Bereiche mit seinen Produkten versorgen. Welche Produkte der Hersteller konkret vorstellen wird, bleibt allerdings erst einmal noch abzuwarten.