1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Kopie von TSMC N7: SMIC fertigt in China Chips in 7 nm

Kopie von TSMC N7: SMIC fertigt in China Chips in 7 nm

Veröffentlicht am: von

smicLaut einer Analyse von TechInsights, hat SMIC (Semiconductor Manufacturing International Corporation), Chinas führender Halbleiterhersteller, bereits im vergangenen Jahr die ersten Chips aus der 7-nm-Fertigung ausgeliefert. Dies sorgt in der Branche für einiges an Aufsehen, denn bisher wurde nicht davon ausgegangen, dass China in diesem Bereich bereits auf Niveau der großen "westlichen" Auftragsfertiger ist.

Offen damit hausieren geht SMIC aber nicht und dies hat auch gute Gründe. Schon länger wird vermutet, dass der chinesische Hersteller zahlreiche Patente verletzt und das geistige Eigentum anderer Unternehmen verwendet, um derart schnell immer feinerer Fertigungsverfahren anbieten zu können. SMIC bietet seine Fertigung weltweit an und ist dabei nicht nur auf China begrenzt. Bereits im Dezember 2020 wurde das Unternehmen zusammen mit 269 weiteren von den USA auf eine schwarze Liste gesetzt. Ab 2021 sollten weitere Geschäftsbeziehungen zwischen SMIC und ASML verhindert werden. Auch hier sollte eine Weitergabe von Know-How unterbunden werden.

Ein Mining-Chip mit Abmessungen von 4,6 x 4,2 mm wurde von TechInsights erworben und entsprechend analysiert. MinerVa bietet solche Miner an und bewirbt die Chips mit der Fertigung in 7 nm, deren Massenproduktion bereits im Juli 2021 begonnen haben soll. Dabei scheint recht deutlich zu sein, dass SMIC Verfahren verwendet, wie sie von TSMC für N7 angewendet werden. In der Analyse heißt es: "Initial images suggest it is a close copy of TSMC 7nm process technology."

SMIC 7 nm Mining-Chip
SMIC 7 nm Mining-Chip

Die Frage ist nun, ob SMIC zukünftig in der Lage sein wird, auch größere Chips in 7 nm zu fertigen. Kleine Mining-Chips sind hinsichtlich der Komplexität und eben der Größe keine große Herausforderung und dennoch ist es erstaunlich, dass es China nun möglich ist, eine derartige Fertigung aufzubauen. Die nächste Hürde für SMIC wird es nun sein, auf einen EUV-Prozess zu wechseln, denn bisher kommt ein solcher noch nicht zum Einsatz. Ohne die entsprechenden Maschinen von ASML dürfte dies auch recht schwer werden, wenn nicht auch hier bereits ein Technologietransfer stattgefunden hat.

Als Foundry-Anbieter sind aktuell nur TSMC und Samsung in der Lage, Chips in Strukturgrößen von 7 nm und kleiner anzubieten. GlobalFoundries hat hier nur 12 nm im Angebot und Intel baut sein Foundry-Geschäft gerade erst auf. Aktuell laufen hier die eigenen Chips in Intel 7 vom Band. Dieser Fertigungsschritt ist eigentlich nur eine stark weiterentwickelte 10-nm-Fertigung, der sich in einigen Aspekten aber auf Niveau von 7 nm befinden soll.

Welche ist die beste CPU?

Unsere Kaufberatung zu den aktuellen Intel- und AMD-Prozessoren hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Prozessoren aktuell die beste Wahl darstellen - egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Core i9-12900K und Core i5-12600K: Hybrid-Desktop-CPUs Alder Lake im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDER-LAKE-REVIEW

    Heute ist es soweit: Intel holt zum Gegenschlag gegen AMD aus und will nicht mehr nur weiterhin in der Single-Threaded-Leistung besser als sein Konkurrent sein, sondern dank eines Hybrid-Designs auch in der Multi-Threaded-Leistung. Alder Lake ist laut Intel der größte Schritt in der... [mehr]

  • K wie Mittelklasse: Intel Core i7-12700K im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDER-LAKE-REVIEW

    Nachdem wir uns das schnellste und das langsamste K-Modell der Alder-Lake-Prozessoren bereits angeschaut haben, folgt heute das Mittelklasse-Modell in Form des Core i7-12700K. Nach unserem initialen Test kann man sagen: Intel ist zurück! Viele Aspekte des Alder-Lake-Designs sind neu, von den... [mehr]

  • PS5-Custom-Chip mit Einschränkungen: Das Ryzen 4700S Desktop Kit im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RYZEN-4700S

    Anfang Juni stellte AMD das Ryzen 4700S Desktop Kit vor und nachdem anfangs gar nicht so klar war, um was es sich dabei handelt, wissen wir inzwischen, dass es sich bei den hier verwendeten Prozessoren um Ausschuss handelt, der bei der Fertigung des Custom-Chips für die PlayStation... [mehr]

  • Core i5-12400 im Test: Ohne E-Cores zur günstigen und effizienten Gaming-CPU

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORE-I5-12400

    Erst vor wenigen Tagen hat Intel die Alder-Lake-Produktpalette um die sparsameren 65- und 35-W-Modelle ergänzt. Mit dem Core i5-12400 wollen wir uns heute den heißesten Anwärter auf die Preis/Leistungskrone anschauen. Natürlich gäbe es noch zahlreiche weitere interessante Modelle, wir machen... [mehr]

  • Ein letztes Hurra auf AM4: Der Ryzen 7 5800X3D im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN7-5800X3D

    Vor etwas mehr als einer Woche erschienen die ersten Tests des Ryzen 7 5800X3D, dem ersten Prozessor mit 3D V-Cache, der explizit auf Spiele ausgelegt ist und hier seine Stärken haben soll. Inzwischen ist der Prozessor auch im Handel verfügbar. Heute wollen wir unseren Test des Einhorns für AM4... [mehr]

  • BCLK OC: Core i3-12100F und B660-Plattform-Erfahrungen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BCLK-OC

    Nachdem wir uns das Thema Basistakt-Overclocking auf Basis des ASUS ROG Maximus Z690 Hero und dem Core i5-12400 bereits angeschaut haben, bekam das Thema mit der vermeintlichen Unterstützung einiger Mainboards von ASUS mit B660-Chipsatz eine interessante Wendung, da die Kombination aus günstigem... [mehr]