1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Intel: Auf Alder Lake wird Raptor Lake folgen

Intel: Auf Alder Lake wird Raptor Lake folgen

Veröffentlicht am: von

intel-2020Mit Rocket Lake steht die nächste Desktop-Generation ins Haus und mit dem Core i7-11700K konnten wir bereits vor dem Start einen ersten Test, bzw. eine Vorschau auf acht Cypress-Cove-Kerne geben. Auf Rocket Lake wird offenbar noch in diesem Jahr Alder Lake folgen. Die Prozessoren dieser Serie sind sowohl für Notebooks als auch den Desktop als Hybrid-Modelle mit unterschiedlichen Kernen ausgelegt.

Videocardz hat eine Roadmap aus unbekannter Quelle veröffentlicht, welche die übernächste Generation nennt. Die Roadmap soll bereits einige Monate alt sein und so ist unklar, ob es bereits Änderungen zum damaligen Stand gegeben hat. Auf Alder Lake wird laut der Roadmap Raptor Lake folgen. Hier wird Alder Lake ebenfalls für Notebooks und den Desktop bereits in 2021 geführt, wenngleich dies bedeuten kann, dass Intel eine Vorstellung der neuen Generation in diesem Jahr vornimmt, die Prozessoren jedoch erst Anfang 2022 verfügbar sein werden. Für Alder Lake werden die bereits bekannten technischen Daten und Funktionen wie die Hybrid-Architektur, PCI-Express 5.0, DDR5-4800, usw. genannt.

Raptor Lake soll dann bereits 2022 folgen. Hinsichtlich der Architektur scheint es dann wieder einige Verbesserungen zu geben. Für den mobilen Bereich ist zudem die Rede von der Unterstützung von LPDDR5X und einer neuen Implementierung des Dynamic Load Voltage Regulator (DLVR). Bereits Tiger Lake unterstützt LPDDR5 und auch Alder Lake soll im mobilen Bereich auf diesen Speicher setzen. Bei LPDDR5X handelt es sich um eine weiter verbesserte Variante.

Auf Seiten des Desktops will Intel offenbar an den Caches einige Veränderungen vornehmen, die der Spieleleistung zuträglich sind.

Vor einigen Tagen kursierte bereits der Codename Lunar Lake durch das Netz. Dabei dürfte es sich um den Nachfolger von Meteor Lake handeln, was wiederum der Nachfolger von Raptor Lake sein soll. Zur besseren Übersicht die Core-Generationen, die uns in den kommenden Wochen bis Jahren erwarten werden:

  • Rocket Lake (11. Core-Generation)
  • Alder Lake (12. Core-Generation)
  • Raptor Lake (13. Core-Generation)
  • Meteor Lake (14. Core-Generation)
  • Lunar Lake (15. Core-Generation)

Ein weiteres interessantes Detail aus der Roadmap ergibt sich zu Rocket Lake: Mit Comet Lake sprach Intel von weiteren Verbesserungen in der 14-nm-Fertigung, vermied jedoch die Verwendung der Bezeichnet 14nm+++. Für Rocket Lake zeigt die Roadmap nun aber genau dies und deutet damit einen größeren Sprung in den Optimierungen in 14 nm an.