NEWS

Prozessoren

Intel stellt einen Großteil des Kaby Lake-U Refresh ein

Portrait des Authors


Intel stellt einen Großteil des Kaby Lake-U Refresh ein
2

Werbung

Intel hat einen Großteil seiner Prozessoren der Kaby-Lake-U-Refresh-Serie eingestellt. Dies hat man via Product Change Notification (PCN) verkündet. Betroffen sind die Modelle Core i5-8250U, i5-8350U, i7-8550U und Core i7-8650U.

Vorgestellt wurden die Prozessoren im August 2017 und es waren die ersten, die vier Prozessorkerne im mobilen Segment boten. Sie erreichten einen Basis-Takt von bis zu 1,90 GHz und einen Boost-Takt von bis zu 4,20 GHz. Als Teil der U-Serie lag die Thermal Design Power bei 15 W.

Laut PCN können der Core i7-8650U und i5-8350U bis zum 23. Oktober 2020 bestellt werden. Die letzten Auslieferungen finden am 9. April 2021 statt. Die Modelle Core i7-8550U und i5-8250U gehen schon etwas früher in Rente und können nur noch bis zum 24. Juli bestellt werden – mit einer letzten Auslieferung am 22. Januar 2021.

Intel stellt jedoch bis auf weiteres noch einige Kaby-Lake-U-Refresh-Prozessoren her. Diese sind weiterhin als Pentium Gold 4417U und Celeron 3867U erhältlich. Die beiden Modelle brachte Intel allerdings erst 2019 auf den Markt.

Quellen und weitere Links

Werbung

KOMMENTARE (2)