> > > > Dieshots von Intels Skylake-X und AMDs Jaguar mit Polaris-Grafik (Update)

Dieshots von Intels Skylake-X und AMDs Jaguar mit Polaris-Grafik (Update)

Veröffentlicht am: von

polaris10-die-shotEs ist wieder einmal Zeit für neue Dieshots unseres Foren-Mitglieds "OC_Burner". Dieser hat sich einen Intel Core i7-7820X auf Basis der Skylake-X-Architektur geschnappt und diesen mit Schleifpapier und Säure bearbeitet, so dass die Strukturen des eigentlichen Chips sichtbar werden. Im Zusammenspiel mit einigen Filtern und Licht aus unterschiedlichen Winkeln ergeben sich daraus einige schicke Bilder des Skylake-X-Die.

Bereits vor einiger Zeit hat sich "der8auer" einen Intel Core i9-7980XE geschnappt und ebenfalls mit Schleifpapier und Säure bearbeitet. Auf den Bildern ist sehr schön die Anordnung der Kerne zu erkennen. Ebenfalls zu sehen, sind sechs Speichercontroller, von denen in der Desktop-Variante allerdings nur vier genutzt.

Schaut euch einfach mal die Bilder des Skylake-X an, die sicherlich auch einen guten Bildschirmhintergrund abgeben.

Jaguar SoC aus der PS4 und Xbox One

Ebenfalls neue Diehots von "OC_Burner" gibt es zu einem AMD Jaguar. Beim Jaguar handelt es sich um einen SoC, der in der Sony PlayStation 4 und der Microsoft Xbox One arbeitet. Die von "OC_Burner" verwendete Variante kommt als Neo in der PlayStation 4 zum Einsatz. Neben acht CPU-Kernen bietet der Jaguar Neo eine integrierte Grafikeinheit mit Polaris-Architektur. Die hier verwendete Ausbaustufe kommt auf 2.304 Shadereinheiten daher und kann auf 8 GB GDDR5 zurückgreifen.

Auf den Dieshots sind in einem großen Bereich in der Mitte die Shadereinheiten der Grafikeinheit zu sehen. Die vier CPU-Kerne befinden sich links, jeweils vier über und unter den zulaufenden Strukturen der Polaris-GPU. Darüber hinaus sind die Speichercontroller und weitere Interfaces in den Randbereichen zu erkennen.

Die Aufnahmen sind mit einer Sony NEX-5T entstanden, die auf ein Leitz-SECOLUX-6x6-Mikroskop aufgesteckt ist. Als Objektiv kommt ein Leitz NPL Fluotar 5x/0.09 oo/- zum Einsatz. Der Jaguar-Die misst 22,60 x 14,40 mm, demzufolge 325,44 mm².

Update

Inzwischen gibt es, wie versprochen, die Dieshots zum Skylake-X-Prozessor auch aus anderen Winkeln und mit schwarzem Hintergrund.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar189276_1.gif
Registriert seit: 01.03.2013

Bootsmann
Beiträge: 521
Mich fasziniert diese Miniaturisierung von logischen Schaltkreisen immer wieder aufs Neue. Und die Strukturen werden immer kleiner. Tolle Bilder. :popcorn:
#4
customavatars/avatar18314_1.gif
Registriert seit: 22.01.2005
Berlin
Bootsmann
Beiträge: 725
Danke für die Blumen und das Aufnehmen der Bilder zu den aktuellen News hier. :)
Da kommen noch ein paar Bilder, etwas schärfer und mit üblichen schwarzen Hintergrund. Der defekte Skylake-X wurde übrigens von einem User hier aus dem Forum gestellt.
#5
customavatars/avatar180990_1.gif
Registriert seit: 17.10.2012

Admiral
Beiträge: 9076
Zitat OC_Burner;26108819
Der defekte Skylake-X wurde übrigens von einem User hier aus dem Forum gestellt.

Immer wieder gerne :wink: Wobei, ich hoffe mir raucht so eine CPU all zu schnell nicht mehr ab :fresse:
#6
customavatars/avatar70861_1.gif
Registriert seit: 19.08.2007
Bayern
Admiral
Beiträge: 13464
Richtig tolle Bilder, sehr interessant noch dazu!
#7
customavatars/avatar189276_1.gif
Registriert seit: 01.03.2013

Bootsmann
Beiträge: 521
Zitat OC_Burner;26108819
Danke für die Blumen und das Aufnehmen der Bilder zu den aktuellen News hier. :)
Da kommen noch ein paar Bilder, etwas schärfer und mit üblichen schwarzen Hintergrund.


Hab mir das Bild vom Jaguar als Hintergrund eingestellt Etwa 3 Meter von meinem Schreibtisch hab ich eine funktionierende PS4. Ja, dieser Chip ist da drin. Da komm ich schon ins schwärmen :)
#8
customavatars/avatar18980_1.gif
Registriert seit: 04.02.2005
Vlbg - Österreich
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 470
Zitat Bitmaschine;26108569
Mich fasziniert diese Miniaturisierung von logischen Schaltkreisen immer wieder aufs Neue. Und die Strukturen werden immer kleiner. Tolle Bilder. :popcorn:


Mich auch. Auch wie so filigranes Zeug solch eine Abwärme produzieren kann ohne dass irgend etwas durch brennt.
btw. erinnert mich das Aussehen der dies irgendwie an alte sim city Zeiten (sim city, sim city 2000), sieht fast wie eine Stadt aus :)
#9
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat SkizZlz;26108374
Sehr schöne Bilder wieder mal. Tolle Arbeit.

Kann man nur zustimmen - tolle Arbeit, die auch immer wieder Licht ins Dunkel bringt. Die Hersteller selbst halten sich ja bedeckt.

Nice...:wink:.
#10
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat OC_Burner;26108819
Danke für die Blumen und das Aufnehmen der Bilder zu den aktuellen News hier. :)
Da kommen noch ein paar Bilder, etwas schärfer und mit üblichen schwarzen Hintergrund. Der defekte Skylake-X wurde übrigens von einem User hier aus dem Forum gestellt.


Hast du für die Aufnahmen ein Marko-Objektiv?

Würde gerne mal mit 1:1 + 8-32 Diotrien Linse sowas aufnehmen, aber keinen Dunst vom CPU bearbeiten. :D
#11
customavatars/avatar18314_1.gif
Registriert seit: 22.01.2005
Berlin
Bootsmann
Beiträge: 725
Ein 50mm Makro kommt dafür zum Einsatz. Der ein oder andere Chip ist doppelt vorhanden, da kann man durchaus was machen. ;)
#12
customavatars/avatar189276_1.gif
Registriert seit: 01.03.2013

Bootsmann
Beiträge: 521
Nice. Da hat Heidi Klum keine Chance ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]