> > > > Caseking Core i7-8700K Ultra Edition mit Headspreader aus 99,99 Prozent Silber

Caseking Core i7-8700K Ultra Edition mit Headspreader aus 99,99 Prozent Silber

Veröffentlicht am: von

Geht es darum, auch die letzten Megaherz aus einem Prozessor zu quetschen, hat sich wegen der fehlenden Verlötung der aktuellen Prozessoren der Austausch der vom Hersteller verwendeten Wärmeleitpaste zwischen dem Die und dem Heatspreader als probates Mittel herausgestellt.

Zuletzt äußerte sich Roman Hartung alias der8auer zu Verbesserungen bei der Wärmeleitpaste, die Intel seit den Coffee-Lake-Prozessoren verwendet. Ein Köpfen ist zwar weiterhin für ein maximales Overclocking notwendig, dennoch sorgt die verbesserte Wärmeleitpaste ohne Änderungen an der Wärmeabfuhr für niedrigere Temperaturen.

Noch besser wäre natürlich, wenn der Kühler direkt auf dem Die sitzen würde. Hier gibt es allerdings einige Probleme, denn die Kontaktfläche ist dann deutlich kleiner. Die Oberfläche des Dies und das Silizium selbst sind aber sehr spröde, so dass es hier schnell zu Beschädigungen kommen kann.

Die Verteilung des Druckes auf den kompletten Heatspreader hilft auch den Druck über das Trägersubstrat besser zu verteilen. Wird der Kühler nur auf den Die aufgepresst, kann sich das Trägersubstrat, bzw. das PCB des Prozessors leicht durchbiegen. Bei mehreren tausend Pins kann dies dazu führen, dass einige Kontakte des Land Grid Array (LGA) nicht mehr ordnungsgemäß sind. Von einfachem erratischen Verhalten, über fehlende RAM-Bänke bis hin zur kompletten Funktionslosigkeit kann dies führen.

Prozessor mit Custom-Heatspreader aus 99,99 % Silber

Caseking und der8auer haben sich daher für eine bisher nicht großartig verbreitete Idee entschieden. Anstelle des Heatspreaders von Intel, der aus einer Kupferlegierung besteht, setzt Caseking einen aus 99,99 % Silber ein. Das vorläufig als Caseking Core i7-8700K Ultra Edition bezeichnete Produkt wird dann im Online-Shop von Caseking angeboten werden. Auf Facebook wurde ein erstes Bild, das einige Prozessoren mit silbernem Heatspreader zeigt, veröffentlicht.

Im Online-Shop von Caseking sind bereits vorgetestete Prozessoren erhältlich. Auch in anderen Shops werden diese angeboten. Aus dutzenden oder hunderten von Prozessoren werden die besten ausgewählt und mit einem entsprechenden Mindesttakt angeboten. So ist der Vorgänger Core i7-7700K mit versprochenen 4,8, 5,0 oder gar 5,2 GHz erhältlich. Bei einigen dieser Modelle wurde die Wärmeleitpaste gegen Flüssigmetall ausgetauscht. Caseking übernimmt auch die Garantiezeit und erspart es dem Nutzer, selbst nach einem solchen Prozessor zu suchen.

Im Falle des Core i7-8700K scheint man bei Caseking davon auszugehen, dass diese Ultra Edition mit 5,2 GHz garantiert werden kann. Noch unklar ist, wie groß der Effekt des Heatspreaders aus Silber ist und wie teuer die Prozessoren werden. Kupfer beispielsweise hat eine spezifische Wärmekapazität von 385 J/(kg x K), bzw. eine Wärmeleitfähigkeit von 400 W/(m x K). Silber hingegen kommt auf eine Wärmekapazität von 235 J/(kg x K), viel wichtiger aber ist die Wärmeleitfähigkeit von 430 W/(m x K). Entscheidend ist aber sicherlich auch, wie gut der Wärmeübergang zwischen Die und dem silbernen Heatspreader ist. Hinzu kommt, das der originale Heatspreader nicht vollständig aus Kupfer besteht, sondern aus einer Legierung, was die Werte für das Kupfer-Modell noch einmal reduzieren sollte.

Sobald wir nähere Informationen zu den Prozessoren mit silbernem Heatspreader haben, werden wir diese Meldung aktualisieren. Caseking bietet den Core i7-8700K bereits mit 4,8 bis 5,2 GHz an. Der Preis für das Topmodell liegt mit 869 Euro über dem doppelten des Marktpreises und ist bei Caseking auch verfügbar, während man das Standardmodell meist vergeblich in den Shops lieferbar sucht. Die Core i7-8700K Ultra Edition dürfte demnach noch ein paar Euro mehr kosten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 2.5

Tags

Kommentare (460)

#451
customavatars/avatar75220_1.gif
Registriert seit: 19.10.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1610
:haha: läuft doch
#452
Registriert seit: 23.03.2006

Bootsmann
Beiträge: 746
Nun beginnen die Spiele (also die echten Stabilitäts- Tests) :)
Ich habe da einige Spiele, die immer sehr schnell hängen geblieben sind, wenn die CPU nicht stabil lief. Die werde ich nun - und vor allem am WE - ausgiebig testen :)
#453
customavatars/avatar75277_1.gif
Registriert seit: 20.10.2007
Berlin - im Auftrag der Krone
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1313
Zitat Svendrae;25890608

Ich muss hier Roman "der8auer" sowie CK definitiv für den guten Service und die unkomplizierte Abwicklung loben. Ich bin mir nun auch sicher, dass es nicht an mir oder einer Einstellung lag :)


Gerne und danke für deine Geduld :) Werde die andere CPU auf jeden Fall testen wenn sie wieder hier ist. Kann natürlich auch sein, dass uns ein Fehler beim Binning oder ggf. bei der Sortierung danach unterlaufen ist. Bei solchen Fällen tauschen wir das natürlich sofort aus. Hoffe jetzt passt aber alles :D
#454
Registriert seit: 23.03.2006

Bootsmann
Beiträge: 746
Ja... hab schon ein bischen gezockt, bisher absolut problemlos :) Kein einziger Freeze / Absturz bisher. Mit der anderen CPU war bei gleichen Settings überhaupt nicht daran zu denken. Prime ist eh völlig problemlos durchgelaufen.
Morgen geht sie auf den Rückweg. Bin auch gespannt auf deine Tests, falls man dazu hinterher noch was erfahren darf :)
#455
Registriert seit: 13.08.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 491
Zitat der8auer;25890834
Gerne und danke für deine Geduld :) Werde die andere CPU auf jeden Fall testen wenn sie wieder hier ist. Kann natürlich auch sein, dass uns ein Fehler beim Binning oder ggf. bei der Sortierung danach unterlaufen ist. Bei solchen Fällen tauschen wir das natürlich sofort aus. Hoffe jetzt passt aber alles :D


Antwort auf PN wäre Klasse
#456
Registriert seit: 26.05.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 142
Meine 5,1er advanced edition von CK ist auch da.
Ich war verwundert, das diese mit 1,41V angegeben ist.
Als ich die CPU bestellt habe war die Beschreibung noch mit 1,4V versehen, nun wurde die Artikelbeschreibung auf 1,42V geändert.
Testen kann ich die CPU erst am Mittwoch, vorher komme ich nicht nach Hause.
Ich hoffe doch sehr, dass ich dort nicht noch die 30mv Toleranz aufschlagen muss :(
Weniger Spannung wären defintiv wünschenswert gewesen.
#457
Registriert seit: 13.08.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 491
Zitat Atte;25891600
Meine 5,1er advanced edition von CK ist auch da.
Ich war verwundert, das diese mit 1,41V angegeben ist.
Als ich die CPU bestellt habe war die Beschreibung noch mit 1,4V versehen, nun wurde die Artikelbeschreibung auf 1,42V geändert.
Testen kann ich die CPU erst am Mittwoch, vorher komme ich nicht nach Hause.
Ich hoffe doch sehr, dass ich dort nicht noch die 30mv Toleranz aufschlagen muss :(
Weniger Spannung wären defintiv wünschenswert gewesen.


Je nachdem wann du Bestellt hast und wann die Änderung auf 1,42V kam würde ich dort Anrufen.

Sollte meiner mehr wie 1,4V brauchen werde ich denn auch zurückgeben, habe ihn ja schließlich noch bestellt als die grenze 1,4V war.
#458
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 25319
Wegen 20mV würde ich jetzt kein so Geschiss machen ... das macht vielleicht 2-3 Grad bei den Temps aus. ;)
#459
Registriert seit: 18.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 561
Meine pro Edition vom 8700k lässt immer noch auf sich warten, obwohl ich schon am 09.10. bestellte hatte.
#460
customavatars/avatar15725_1.gif
Registriert seit: 28.11.2004

Admiral
Beiträge: 13524
Zitat IronAge;25893059
Wegen 20mV würde ich jetzt kein so Geschiss machen ... das macht vielleicht 2-3 Grad bei den Temps aus. ;)


oder der anbieter lässt den preis nach
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

Intel vs. AMD, Akt 2: Skylake-X und Kaby-Lake-X im Test gegen Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

In den letzten Monaten wurde die CPU-Vorherrschaft von Intel gebrochen und den Prozessormarkt durcheinandergewirbelt. Nach dem Ryzen-Tornado blieb Intel nichts anderes über, als mit schnell vorgestellten neuen Multikern-Prozessoren aus der X-Serie auf sich aufmerksam zu machen. Mit dem Core i9... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]

Intel Core i7-7700K im Test - keine großen Sprünge mit Kaby Lake

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Am heutigen 3. Januar stellt Intel die Desktop-Modelle der Kaby-Lake-Architektur vor. Wir haben natürlich den Launch-Test: Intels Flaggschiff, der Core i7-7700K, wurde von uns in den letzten Tagen durch diverse Benchmarks gejagt und gegen die Vorgänger verglichen. Allerdings sollte... [mehr]