> > > > MediaTek profitiert von Chip-Nachfrage für digitale Sprachassistenten

MediaTek profitiert von Chip-Nachfrage für digitale Sprachassistenten

Veröffentlicht am: von

mediatek logo 100 Der taiwanesische Chipentwickler MediaTek profitiert von dem Nachfrageboom für sprachgesteuerte digitale Assistenten. Laut der Digitimes hat MediaTek Aufträge von Amazon und Google an Land gezogen.

Der Chipentwickler wird seine entsprechenden Systems on Chips im Amazon Echo und Google Home verbaut sehen. Die Aufträge sollen sich vor allem im dritten Quartal positiv auf den Umsatz und Gewinn von MediaTek auswirken, meldet die Digitimes unter Berufung auf Industriekreise.

MediaTek wird allerdings nicht nur alleine Amazon und Google mit SoCs versorgen. Die chinesischen Wettbewerber Alibaba, Tencent und Xiaomi planen ebenfalls gegen Ende des Jahres digitale Sprachassistenten auf den Markt zu bringen.

Die Lieferungen in dieser Sparte sollen sich dieses Jahr verzehnfachen und im kommenden Jahr nochmal um 100 % wachsen. Zudem soll MediaTek erhöhte Nachfrage für Smartphone und TV-SoCs erfahren haben.

Im Mai hatte MediaTek die neuen MT8516 System on Chips für Sprachassistenten vorgestellt, ein mit vier Kernen ausgestatteter 64 Bit Prozessor, der auf ARMs Cortex A35 MPCore basiert. Das SoC verfügt über die WLAN-Standards 802.11 b/g/n und Bluetooth 4.0.