> > > > Samsung bringt Exynos i T200 für Smart Home

Samsung bringt Exynos i T200 für Smart Home

Veröffentlicht am: von

samsungSamsung hat mit dem Exynos i T200 einen SoC speziell für IoT-Geräte vorgestellt. Der mobile Prozessor wird vor allem in Produkten für Smart Home zum Einsatz kommen. Laut Hersteller wird der T200 im Low-Power-HKMG-Prozess mit 28 Nanometern hergestellt und soll eine hohe Verarbeitungsleistung bieten. Beim Aufbau greift Samsung auf einen Cortex-R4- sowie einen Cortex-M0+ Kern zurück.

Mit diesen Rechenkernen kann ein Bauteil verschiedene Aufgaben ohne einen zusätzlichen Mikrocontroller-IC im System verarbeiten und ausführen.

Für die Konnektivität sorgt ein integrierten WLAN-Modul. Unterstützt wird hier 802.11 b/g/n im Single-Band-Betrieb bei 2,4 GHz. Neben Microsoft Azure wird auch das IoT-Protokoll IoTivity unterstützt, um ein Zusammenspiel zwischen verschiedenen Geräten zu garantieren.

Ebenfalls betont Samsung eine hohe Datensicherheit. Der Exynos i T200 wird über einen separaten Security-Hardware-Block verfügen, um den Anwender vor einem Angriff zu schützen.

“Beim Exynos i T200 handelt es sich um eine IoT-Lösung, die hinsichtlich Leistungsfähigkeit und Security gemäß den Anforderungen des IoT-Marktes optimiert ist,“ sagt Ben Hur, Vice President of System LSI Marketing bei Samsung Electronics. „Mit verschiedenen Exynos-Lösungsangeboten wird Samsung weiter differenzierten Wert nicht nur für Mobilgeräte, sondern auch für Nicht-Mobilgerätebereiche einschließlich Automotive und IoT liefern.“

Derzeit hat Samsung noch keine konkreten Geräte für den Einsatz des Exynos i T200 angekündigt. Die Massenproduktion des SoC hat jedoch bereits begonnen. Somit könnten schon bald erste Lösungen auf den Markt kommen.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Samsung bringt Exynos i T200 für Smart Home

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AMDs Ryzen 7 3700X und Ryzen 9 3900X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMDRYZEN93900X

    Heute ist es endlich soweit: AMD bläst zum Großangriff. Die Zen-2-Architektur versetzt AMD offenbar in die Situation, endgültig mit dem Konkurrenten Intel aufzuschließen. Mit Zen, Zen+ und der AM4-Plattform hat AMD über zwei Jahre die Basis zum Erfolg geschaffen. Nun will man den... [mehr]

  • Intel Core i9-9900K im Test: Acht Kerne mit Luxuszuschlag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

    Nach monatelangen Spekulationen und zahlreichen durchgesickerten Informationen hat Intel vor knapp zwei Wochen seine neunte Generation der Core-Prozessoren vorgestellt. Ins Rennen werden mit dem Core i5-9600K, Core i7-9700K und Core i9-9900K zunächst drei Modelle geschickt, die nicht nur... [mehr]

  • AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

    Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

  • Intel mit eigenen Benchmarks zum i9-9900K, i9-9980XE und i9-9900X (5. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Am gestrigen Nachmittag präsentierte Intel die kommenden Produktlinien bei den Desktop-Prozessoren. Besonders interessant sind dabei natürlich die Core-Prozessoren der 9. Generation, die mit dem Core i9-9900K nun auch ein Modell mit acht Kernen und 16 Threads beinhalten. Im November wird es... [mehr]

  • AMD Ryzen 3000: Acht Zen-2-Kerne mit PCIe 4.0 ab Mitte 2019

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN3000-CES19

    Neben der Vorstellung der Radeon Vega 7 als erste Gaming-GPU aus der 7-nm-Fertigung hat AMD eine Vorschau auf die Ryzen-Prozessoren der 3000er-Serie gegeben. Die als Matisse geführten Desktop-Prozessoren werden im Sockel AM4 Platz finden, basieren aber auf der neuen Zen-2-Architektur und bieten... [mehr]

  • AMD soll Ryzen 7 2800X mit 10 Kernen in Vorbereitung haben

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Auf der spanischen Seite El chapuzas Informatico ist ein Bild aufgetaucht, welches die Cinebench-Ergebnisse eines Ryzen 7 2800X zeigen soll. Derzeit lässt sich die Echtheit des Screenshots nicht bestätigen und bisher sind auch noch keine weiteren Informationen zu einem Ryzen 7 2800X... [mehr]