> > > > NVIDIA stellt Tegra 3 offiziell vor

NVIDIA stellt Tegra 3 offiziell vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Anwendungsbeispiele

Anhand einiger Anwendungsbeispiele wollen wir die Möglichkeiten, die sich mit dem Companion-Core auftun aber nochmals darstellen.

tegra3-launch-06-rs

Bei aufwendigen 3D-Spielen arbeiten die vier Kerne von Kal-El gemeinsam mit vollem Takt von bis zu 1,3 GHz. Der auf niedrige Leistungsaufnahme hin optimierte Companion-Core ist derweil inaktiv.

tegra3-launch-07-rs

Beim Browsen auf aufwendigen Internetseiten mit Flash können beispielsweise zwei Kerne arbeiten, während die übrigen beiden und der Companion-Core sich im Idle-Zustand befinden. Bei zwei Kernen sind bis zu 1,3 GHz möglich.

tegra3-launch-08-rs

Einfacherer Webinhalte werden auf einem Kern ausgeführt. Hier kann der Takt dann auf bis zu 1,4 GHz gesteigert werden.

tegra3-launch-09-rs

Weniger aufwendige Anwendungen wie das Abspielen von Musik und Videos sowie auch der Standby-Betrieb werden hingegen auf dem Companion-Core ausgeführt. Er kann mit bis zu 500 MHz arbeiten und soll für den besonders niedrigen Stromverbrauch von Tegra 3 verantwortlich sein.

Letztendlich sorgt die Zusammenarbeit der vier Kerne mit dem Companion-Core für eine niedrigere Leistungsaufnahme im Vergleich zu Tegra 2.

tegra3-launch-10-rs

Doch nicht nur die Batterielaufzeit soll optimiert worden sein, sondern auch die Performance, was nicht nur den vier Kernen geschuldet ist. Die neue 12-Core GPU soll eine 3-fach höhere Grafikperformance im Vergleich zum Tegra 2 haben. Dabei kommt die Ultra Low Power (ULP) GeForce GPU wieder mit Support für OpenGL ES 2.0, programmierbare Pixel-Shader und programmierbare Vertex- und Lightning-Shader daher.

NVIDIA und die Programmierer sollen die höhere Performance auch in bestehenden Spielen umsetzen. Folgende Beispiele verdeutlichen dies:

tegra3-sidy-by-side-1-rstegra3-sidy-by-side-2-rs

Mehr Effekte, mehr Details - kurz und knapp lassen sich die Unterschiede zusammenfassen.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]

Intel Core i7-7700K im Test - keine großen Sprünge mit Kaby Lake

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Am heutigen 3. Januar stellt Intel die Desktop-Modelle der Kaby-Lake-Architektur vor. Wir haben natürlich den Launch-Test: Intels Flaggschiff, der Core i7-7700K, wurde von uns in den letzten Tagen durch diverse Benchmarks gejagt und gegen die Vorgänger verglichen. Allerdings sollte... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

AMD stellt die ersten RYZEN-Modelle offiziell vor: +52 % IPC ab 359 Euro

Logo von

AMD hat soeben die Modelle der RYZEN-Prozessoren offiziell vorgestellt. Dabei werden die meisten Gerüchte bestätigt, aber auch die letzten Fragen zu den Modellen beantwortet. Mit den RYZEN-Prozessoren bringt AMD die ersten CPUs auf Basis der neuen Zen-Architektur auf den Markt, die AMD wieder in... [mehr]