1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. AMD FX-8xxx Bulldozer vs. Intel Core i5 und i7 - offizielle Benchmarks

AMD FX-8xxx Bulldozer vs. Intel Core i5 und i7 - offizielle Benchmarks

Veröffentlicht am: von

AMDAMD nutzte das Umfeld des Intel IDF um die Werbetrommel für die eigenen Produkte etwas zu rühren. So wurde die erste diskrete Notebook-Grafikkarte mit GPU in 28-nm-Fertigung gezeigt und auch der Llano-Nachfolger Trinity feierte in einem funktionsfähigem System seine Prämiere. Hier wagte AMD auch den direkten Vergleich zur Intel-Plattform. In den vergangenen Wochen und Monaten tauchten mehrfach vermeintliche Benchmarks zu den Bulldozer-Prozessoren auf. Einige davon stellten sich als falsch heraus, andere wiederum sind mit Vorserien-CPUs erstellt worden, die keinen wirklichen Rückschluss auf die Performance zulassen. Ebenfalls im Rahmen des IDF zeigte AMD einen direkten Vergleich eines Bulldozer-Prozessors, der aus vier Modulen bestand, gegen die Intel Konkurrenz. Das genaue Modell wollte man nicht verraten. Antreten musste der FX-8xxx gegen den Intel Core i5 mit unbekanntem Takt und den Core i7-980X. Bei den Benchmarks müssen allerdings einige Einschränkungen in Kauf genommen werden.

So trat der FX-8xxx gegen den Intel Core i5 im H.264-Benchmark Handbrake an. Hier erreichte der Bulldozer für die Konvertierung eines fünfminütigen Videos durchschnittlich 223 Frames pro Sekunde. Der Intel Core i5 schaffte 188 Frames pro Sekunde, war also rund 19% langsamer. Im Hinterkopf behalten sollte man allerdings, dass Intel mit der Hälfe an CPU-Kernen in den Benchmark ging. AMD betonte an dieser Stelle die preisliche Vergleichbarkeit beider Systeme.

idf2011-amdvsintel-hardwareinfo

In einem weiteren Test musste der FX-8xxx gegen den Intel Core i7-980X antreten. Zum Einsatz kam Dirt 3 bei 2560x1600 Pixeln. Den beiden Prozessoren zur Seite gestellt wurden jeweils zwei AMD Radeon HD 6970 im CrossFire. Der FX-8xxx erreichte 82,8 Frames pro Sekunde, sein Gegenspieler kam auf 80,9 Frames pro Sekunde. Die Ergebnisse liegen sehr dicht zusammen, was vermutlich auf eine Limitierung durch die Grafikkarten bei der gewählten Auflösung zurückzuführen ist.

Eine weitläufige Einschätzung der Performance von AMDs Bulldozer ist durch die Werte nicht leichter geworden und noch immer sollte man den offiziellen Start mit aussagekräftigen Benchmarks abwarten. Ursprünglich wurde mit dem Release in diesen Tagen gerechnet. AMD hat die Veschiebung auf das 4. Quartal bereits bestätigt und so könnte es frühestens im Oktober soweit sein. 

Weiterführende Links:

Welche ist die beste CPU?

Unsere Kaufberatung zu den aktuellen Intel- und AMD-Prozessoren hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Prozessoren aktuell die beste Wahl darstellen - egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren: