> > > > Codename Zosma: Details zum AMD Phenom II X4 960T *Update*

Codename Zosma: Details zum AMD Phenom II X4 960T *Update*

Veröffentlicht am: von

amd_phenom2_x4Im Januar tauchte in einer inoffiziellen AMD-Roadmap erstmals eine neue Quad-Core-CPU mit dem Codenamen "Zosma" auf. Im zweiten Quartal 2010 soll demzufolge der Phenom II X4 960T auf Zosma-Basis auf den Markt kommen, also etwa im gleichen Zeitrahmen, wie die Sechskerner der "Phenom II X6"-Serie (Thuban). Man munkelte bereits im Vorfeld, dass die Zosma-CPUs aus einem Thuban-Die gefertigt werden, bei dem lediglich zwei Kerne stillgelegt sind. Diese Annahme bestätigt nun die Webseite siliconmadness.com, die sich dabei auf Informationen aus Kreisen der Industrie beruft. Folglich bestünde theoretisch die Möglichkeit einen Zosma-Prozessor durch Freischalten der deaktivierten Kerne in einen vollwertigen Phenom II X6 zu verwandeln. Der Cache-Ausbau der Zosma-CPU liegt voraussichtlich bei 512 KB L2-Cache pro Kern und 6 MB L3-Cache und entspräche somit den aktuellen Quad-Core-Phenoms (Deneb). Weiterhin spricht man von einer Taktfrequenz des Phenom II X4 960T von 3,3 GHz. Wie hoch der Takt beim "Turbo-Modus" ausfallen wird, ist noch unklar. Außerdem plane man mit dem Phenom II X4 940T ein weiteres Modell, dessen Frequenz vermutlich um 3 GHz liegen wird. Wie ein unlängst aufgetauchtes Dokument beschreibt, soll die TDP des Phenom II X4 960T bei 95 Watt liegen.

01_s
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
Bildquelle: ATi-Forum

Die neuen Vierkerner von AMD sollen sich zunächst zur Spitze der "Phenom II X4"-CPUs auf Basis des Deneb-Cores gesellen und auf längere Sicht das aktuelle High-End-Modell Phenom II X4 965 BE ablösen, so die Quelle weiter.

Update 26.03.2010: Wie aktuelle Informationen zeigen, wird der Phenom II X4 960T mit nur 3 GHz daherkommen. Sein Turbo-Takt wird demnach bei 3,4 GHz liegen. Mehr dazu hier.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (51)

#42
customavatars/avatar5275_1.gif
Registriert seit: 01.04.2003

Kapitän zur See
Beiträge: 3377
Zitat Undertaker 1;14290798
Und ein Phenom I X4 9600 ist für 180€ zu haben.

AMD Phenom X4 9600, 4x 2.30GHz, tray (HD9600WCJ4BGD) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

Mal wieder übliche Polemikvon dir und nicht Wega. Der E8400 ist praktisch EOL, bedeutet er wird ohne Preissenkung langsam auslaufen. Ein möglicher Nachfolger in Form des Core i3 530 kostet unter 100€ und ist selbstverständlich schneller als der Athlon II X3.

Damit hoffentlich OT Ende.


jo und mit feile und hammer passt der auch gut in den s775
mal wieder der übliche äpfel-birnen vergleich von dir nur um was beigetragen zu haben :)

Zitat wega;14292775
was hat das mit unwissenheit zu tun, dass ich aus prinzip nur vollwertige CPUs kaufe? *kopfschüttel*


und die andern ne super cpu fürn guten preis
btw: ein x3 ist vollwertig, da er als x3 beworben und verkauft wird :wink:
#43
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Fregattenkapitän
Beiträge: 2585
Der Zosma wird so oder so intressant. Natürlich werden dann aber die "alten" 4-Kerner im Verlgeich billiger.. AMD wird ja schließlich sich nicht im Eignen Hause konkurenz schaffen ;) Ausserdem vom S775 als EOL Sprechen, na unterhalte dich da mal mit Intel ;)

Jeder der der Meinung ist ein X3/X5 wäre ausschuss der sollte sich mal mit NV unterhalten.. die herren labeln seit Jahren fleissig um und kein Schwein intressiert es...

Solange das produkt hält was es verspricht, ist dies kein Ausschuss oder sonstwas. Das ist nur das Nutzbare rausholen und ich gehe jede Wette ein dass Big Blue es auch gerne tun würde ;)
#44
Registriert seit: 22.11.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 179
ist nen releasetermin bekannt?[COLOR="red"]

---------- Beitrag hinzugefügt um 18:13 ---------- Vorheriger Beitrag war um 18:13 ----------

[/COLOR]Was hat es mit den steppings auf sich?
#45
Registriert seit: 22.11.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 179
Wie sieht das mit der Energie aus? Bräuchte ich ein stärkes Netzteil als 525 Watt, wenn ich mi den 960T hohle?
#46
Registriert seit: 27.01.2006
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5835
Nein!
#47
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Fregattenkapitän
Beiträge: 2585
Zitat Dr.Proton;14453751
ist nen releasetermin bekannt?


NEIN! Laut AMD redet man nicht über ungelegte Eier ^^ ich tippe Q3 2010

Zitat Dr.Proton;14453751
Was hat es mit den steppings auf sich?


weniger bugs, bessere Ocbarkeit, eventuell ne erhöhte effizienz durch niedrigere Verlustleistung


der Zosna wird vorraussichtlich 95W TDP haben.. wenn du keine 2 5850 im System hast reicht das 525er NT ;)
#48
customavatars/avatar102678_1.gif
Registriert seit: 17.11.2008
Germany\Saarland
Kapitän zur See
Beiträge: 3727
Naja Q3 2010 ?!
"Ausschus" fällt immer an :fresse: Denke eher sie kommt mit den restlichen X6ern
#49
Registriert seit: 11.02.2008

Admiral
Beiträge: 10258
Der X4 960T wurde angeblich von AMD gestrichen

AMD streicht Phenom II X4 960T vorerst | Planet 64Bit
#50
customavatars/avatar32234_1.gif
Registriert seit: 28.12.2005
bei Magdeburg ;-)
Admiral
Beiträge: 11171
gelistet isser aber bei geizhals

AMD Phenom II X4 960T, 4x 3.00GHz, boxed Preisvergleich bei Geizhals.at Österreich
#51
customavatars/avatar35859_1.gif
Registriert seit: 25.02.2006

Admiral
Beiträge: 9558
Zitat Duplex;14559128
Der X4 960T wurde angeblich von AMD gestrichen

AMD streicht Phenom II X4 960T vorerst | Planet 64Bit


weil sie zuwenig ausschuss produzieren evtl.? :lol:[COLOR="red"]

---------- Beitrag hinzugefügt um 23:21 ---------- Vorheriger Beitrag war um 23:19 ----------

[/COLOR]
Zitat Dr.Proton;14453751

[/COLOR]Was hat es mit den steppings auf sich?


insbesondere auch besserer speichercontroller^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

    Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

  • AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

    Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

  • Intel Core i9-9900K im Test: Acht Kerne mit Luxuszuschlag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

    Nach monatelangen Spekulationen und zahlreichen durchgesickerten Informationen hat Intel vor knapp zwei Wochen seine neunte Generation der Core-Prozessoren vorgestellt. Ins Rennen werden mit dem Core i5-9600K, Core i7-9700K und Core i9-9900K zunächst drei Modelle geschickt, die nicht nur... [mehr]

  • Intel mit eigenen Benchmarks zum i9-9900K, i9-9980XE und i9-9900X (5. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Am gestrigen Nachmittag präsentierte Intel die kommenden Produktlinien bei den Desktop-Prozessoren. Besonders interessant sind dabei natürlich die Core-Prozessoren der 9. Generation, die mit dem Core i9-9900K nun auch ein Modell mit acht Kernen und 16 Threads beinhalten. Im November wird es... [mehr]

  • AMD soll Ryzen 7 2800X mit 10 Kernen in Vorbereitung haben

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Auf der spanischen Seite El chapuzas Informatico ist ein Bild aufgetaucht, welches die Cinebench-Ergebnisse eines Ryzen 7 2800X zeigen soll. Derzeit lässt sich die Echtheit des Screenshots nicht bestätigen und bisher sind auch noch keine weiteren Informationen zu einem Ryzen 7 2800X... [mehr]

  • Intel Core i7-8086K im Test: Kein Geschenk zum Jubiläum

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I7_8086K

    Zum Jubiläum wollte Intel seinen Fans etwas Besonderes spendieren. Doch der Core i7-8086K, mit dem das Unternehmen den 40. Geburtstag der x86-Technik feiert, entpuppt sich im Test als wenig außergewöhnlich und ein wenig lieblos für ein solches Jubiläumsmodell. Selbst Fans der Marke... [mehr]