> > > > AMD Phenom II X6: 500 MHz Taktsteigerung durch Turbo?

AMD Phenom II X6: 500 MHz Taktsteigerung durch Turbo?

Veröffentlicht am: von

amd_2009Für Ende April oder Anfang Mai werden die Sechs-Kern-Prozessoren namens Phenom II X6 von AMD erwartet. Bereits vor einiger Zeit tauchten erste Hinweise auf eine dynamische Taktsteigerung von einzelnen Kernen des Hexa-Core mit dem Codenamen Thuban auf, ähnlich wie bei Intels Turbo-Boost. Dieses Gerücht hielt sich bislang beharrlich und wurde durch das Kürzel "T" in den vermeintlichen Produktbezeichnungen für Thuban bestärkt, von dem man ausgeht, dass es für etwas wie "Turbo" stehen könnte. Durch den Inhalt einer CPU-Z TXT Report-Datei, der im Forum von planet3dnow.de gepostet wurde, wird der "Turbo-Modus" indirekt bestätigt und auch ein Hinweis auf die zu erwartende Taktsteigerung gegeben. Die noch unveröffentlichte Version 1.53.6 von CPU-Z weist auf einen AMD Phenom II X6 1055T Processor hin. Dieses Thuban-Modell wird voraussichtlich mit 2,8 GHz Standard-Takt daherkommen. Die Einträge zu den verschiedenen P-States der CPU enthüllen einen maximalen Multiplikator von 16,5 bei 1,425 Volt. Da der Referenztakt der K10-Prozessoren bei 200 MHz liegt, ergibt sich eine Frequenz von 3,3 GHz, während der Default-Takt 2,8 GHz beträgt (14x 200 MHz, 1,225 Volt). Sofern der "Turbo-Modus" von AMD grundlegend wie Intels Pendant Turbo-Boost funktioniert, ergibt sich folgendes Szenario: Werden nicht alle sechs Kerne des Phenom II X6 benötigt, kann die Taktfrequenz eines einzelnen (womöglich auch mehrerer Kerne) dynamisch angehoben werden um die Leistung zur Bearbeitung des (der) Threads zu erhöhen. Im Falle des Phenom II X6 1055T ergibt sich dann eine Taktsteigerung um 500 MHz auf 3,3 GHz, bei Anhebung der Spannung von 1,225 Volt auf 1,425 Volt.

phenom_ii_x6_1055t_cpuzreport1_s   phenom_ii_x6_1055t_cpuzreport2_s
Durch Klick auf die Bilder gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Sollte der Taktsprung von 500 MHz auch für die anderen Sechskerner gelten, ergäbe sich ein "Turbo-Takt" für das mutmaßliche Spitzenmodell Phenom II X6 1075T von satten 3,5 GHz. Der Phenom II X6 1035T dürfte dann immerhin auf 3,1 GHz kommen. Da im dritten Quartal 2010 vermutlich ein schnellerer Phenom II X6 an den Start gehen wird, wären Taktraten im "Turbo-Modus" von mehr als 3,5 GHz zu erwarten (3,7 Ghz?).

Bei der Lektüre der CPU-Z-Daten fällt auf, dass der Takt des Uncore-Bereichs (IMC/NB) bei ungefähr 2400 MHz lag. Daher könnte man meinen, dass AMD auch in diesem Bereich an der Taktschraube gedreht hat. Doch wie der Referenztakt von etwa 240 MHz zeigt, lag hier vermutlich eine manuelle Übertaktung der CPU vor, worauf auch die angegebene Stock frequency von 3300 MHz hinweist. Der NB-Takt wird auch bei den neuen Sechskernern der "Phenom II"-Familie bei 2000 MHz liegen, zumindest laut aktuellem Kenntnisstand.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (38)

#29
Registriert seit: 23.08.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5677
Es gibt ein offizielles Dementi, kein HKMG bei 45nm CPUs:

Globalfoundries: No AMD 45nm Microprocessors with HKMG Incoming - X-bit labs
#30
customavatars/avatar42634_1.gif
Registriert seit: 07.07.2006
Schwäbisch Hall
Admiral
Beiträge: 9286
erste preise gesichtet AMD Phenom II X6 10XXT: erste Preise gesichtet - Die Hardware-Community für PC-Spieler - PC GAMES HARDWARE EXTREME

der 1090T ist mein nächste:fresse:
#31
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6349
Zitat Opteron;14245437
Ausserdem wäre da auch noch die highK Geschichte ...

Nun ja, das Thema ist imo schon lange vom Tisch. HKMG gibt es erst mit 32 nm. Da sollte man sich nicht allzu viele Hoffnungen machen. Dennoch, selbst 3 GHz für 6 Kerne in 45 nm ist beachtlich. Da hat sich bei der neuen Revision offenbar einiges getan.
#32
customavatars/avatar43872_1.gif
Registriert seit: 31.07.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3201
Na ja, es ist aber schon sehr auffällig, dass selbst Mobil- und (U)LV-K10 mit mindestens 1,25V befeuert werden...
#33
customavatars/avatar43852_1.gif
Registriert seit: 31.07.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6732
Der X4 905e den ich da hatte besitzt eine VID von 1,15V, der ist sogar noch C2.
#34
customavatars/avatar122961_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 932
kann man schon abschätzen wieviel schneller der schnellste 6er gegenüber dem
schnellsten 4er ist? In Prozent?
#35
Registriert seit: 11.02.2008

Admiral
Beiträge: 10258
mind. 30%
#36
customavatars/avatar122961_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 932
Zitat Duplex;14255209
mind. 30%


fein :bigok:
#37
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3532
wenn alle kerne benutzt werden können also nur profi anwednungen
#38
customavatars/avatar114674_1.gif
Registriert seit: 11.06.2009
~ Dortmund
Korvettenkapitän
Beiträge: 2483
ganz cshön viel :/
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]