> > > > Sockel 775 Reloaded: Stellt Intel bald Core 2 Quad Q9500 vor?

Sockel 775 Reloaded: Stellt Intel bald Core 2 Quad Q9500 vor?

Veröffentlicht am: von

intel3Die neuen Lynnfield-CPUs von Intel stehen kurz vor der Veröffentlichung und sind teilweise bereits verfügbar, wie wir berichteten. Doch scheinbar wird Intel auch das Angebot der Prozessoren für den älteren Sockel 775 nicht völlig außer Acht lassen. Neben dem für 2010 vermuteten Celeron E3900, soll Intel laut fudzilla.com in nächster Zeit einen Core 2 Quad Q9500 herausbringen. Einen genauen Termin nennt die Seite nicht, es ist aber von einer Einführung der CPU in kurzer Zeit die Rede. Der Vierkerner Q9500 soll auf dem bewährten Yorkfield-Kern (45 nm) basieren und eine Taktfrequenz von 2,83 GHz mitbringen. Somit besäße er die gleiche Taktrate wie der aktuelle Core 2 Quad Q9550, allerdings soll der L2-Cache bei der neuen CPU nur 6 MB groß sein – der Q9550 besitzt die doppelte Menge.

Außerdem soll es noch einen Intel Core 2 Quad 9505 geben, über den schon vor längerer Zeit Gerüchte auftauchten. Der Q9505 soll mit ebenfalls 2,83 GHz und 6 MB L2-Cache daherkommen, aber im Gegensatz zum Q9500 über mehr Features, wie Intel VT-d und Intel TXT verfügen. Die TDP der genannten Prozessoren soll bei 95 Watt liegen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar31508_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2915
resteverwertung
#3
Registriert seit: 10.08.2004

Stabsgefreiter
Beiträge: 310
Quatsch. Der wird mit 2x3MB Cache extra gefertigt.
#4
customavatars/avatar40313_1.gif
Registriert seit: 18.05.2006
Bad Nenndorf, nahe Hannover
Kapitänleutnant
Beiträge: 1941
Jo, der wird ordentlich beschnitten.
#5
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 17232
intel wird di eleistungsfähigkeit des lga775 künstlich drosseln um die differenz zum i5 zu vergrößern, lga775 wird definitiv nur noch low end
#6
customavatars/avatar64208_1.gif
Registriert seit: 18.05.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2334
Zitat [W2k]Shadow;12748506
intel wird di eleistungsfähigkeit des lga775 künstlich drosseln um die differenz zum i5 zu vergrößern, lga775 wird definitiv nur noch low end


So was in diese Richtung vermute ich auch.........
#7
customavatars/avatar28425_1.gif
Registriert seit: 13.10.2005
Germany
Stabsgefreiter
Beiträge: 326
Wenn jeder der ein Sockel 775 Board hat sich nen Q9550 reinkloppt wird genausowenig Sockel 1156 was werden wie der Sockel 1366 und das möchte Intel natürlich vermeiden ;)
Wer nen Q9550 hat kann locker auf S. 1155 warten.
#8
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 17232
intel und dieses sockelchaos

amd hatte das doch auch mal, und? ist doch schon erledigt, man hat gemerkt das es keinen sinn hat, die endanwender wollen sowa snicht, weil es genug leute gibt die gern quer durch alle leistungsklassen einen sockel haben wollen.
wer will schon 3 sockel zu hause haben nur weil söhnchen nen 1366er system zum spielen will, papa mit dem 1156 zum videobearbeiten am besten fährt mama oder oma .. nen lga775 sparsystem zu surfen braucht

ich hab absichtlich nur lga775 zu hause, weil ich qur tauschen können will und muss falls was defekt ist....
#9
customavatars/avatar87589_1.gif
Registriert seit: 20.03.2008
Karlsruhe
Bootsmann
Beiträge: 744
Sockel 1155?? Wann wie was soll der kommen? Für welche CPUs?

Ich wollt nächtest Jahr eig. wieder vom Q9550 weg zum i5/i7 :)

@topic & Shadow
richtig
#10
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 17232
meines wissens sidn das die gerüchte bzgl. sockel für den 32nm i5,...

wäre allerdings das totschalgargument gegen i5/i7-1156 und pro i7 1366
#11
Registriert seit: 10.03.2009
München
Matrose
Beiträge: 27
Wenn es einen 1155 geben wird.
VRD 11 ist derzeit schon gut unterwegs. Man hört auch nur Gerüchte und die Quelle von Planet3DNow ist mit \"E-Mail\" auch sehr überzeugend.
Gibt ja schon Test vom i5 in 32 nm.
So schnell wird VRD 12 ersteinmal nicht benötigt werden.
Realistischer fände ich 11.2 für SandyBridge CPUs.
Irgendwelche Zusatzfeatures. Aber sonst läuft SandyBridge ja ähnlich wie die aktuellen Lynnfields.
Über DMI zur PCH. Nur mehr Datendurchsatz wird mit dem P65 unterstützt werden, genauso müssen fehlende Features wie SATAIII und USB3 nachgereicht werden.
Genauso müssen sich mehr PCIe Lanes in den Prozessoren einnisten ...

Q9550 wäre allerdings auch für mich eine Alternative.
Vorallem wenn man Test liest, ist der Stromverbrauch wahrscheinlich sogar geringer als bei meinem hochgezüchteten E2140.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

Intel vs. AMD, Akt 2: Skylake-X und Kaby-Lake-X im Test gegen Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

In den letzten Monaten wurde die CPU-Vorherrschaft von Intel gebrochen und den Prozessormarkt durcheinandergewirbelt. Nach dem Ryzen-Tornado blieb Intel nichts anderes über, als mit schnell vorgestellten neuen Multikern-Prozessoren aus der X-Serie auf sich aufmerksam zu machen. Mit dem Core i9... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]