NEWS

Notebooks

Galaxy-Book-2-Pro-Serie wechselt auf Alder Lake

Portrait des Authors


Galaxy-Book-2-Pro-Serie wechselt auf Alder Lake
1

Werbung

Zum Auftakt des MWC 2022 hat Samsung mit dem Galaxy Book 2 Pro und dem Galaxy Book 2 Pro 360 zwei neue Notebook-Serien mit ins Messegepäck gesteckt. Während die eine Variante ein klassisches Clamshell-Modell ist, handelt es sich bei der anderen um einen 2-in-1 mit 360-Grad-Display. Beide Varianten wird es wahlweise mit 13,3 oder 15,6 Zoll großem AMOLED-Bildschirm geben, die nativ jeweils mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auflösen. Im Falle des 360-Grad-Modells gibt es natürlich eine kapazitive Oberfläche für den Touchscreen.

Unter der Haube stellt Samsung auf die erst vor wenigen Tagen präsentierten Alder-Lake-CPUs der P-Reihe um. Konkret gibt es hier je nach Modell den Intel Core i5-1240P oder einen Intel Core i7-1260P, die beide der 28-W-Klasse angehören, über vier Performance- und acht Effizienz-Kerne verfügen und sich eigentlich nur innerhalb der Taktraten unterscheiden. Dazu gibt es bis zu 16 GB LPDDR5-Arbeitsspeicher und eine 256 GB bis 1 TB fassende NVMe-SSD. Damit sind die neuen Modelle Intel-Evo-zertifiziert. Eine hintergrundbeleuchtete Tastatur samt Fingerabdrucksensor sowie Thunderbolt 4, HDMI, microSD-Kartenleser und teilweise eine klassische USB-A-Schnittstelle gehören zur Grundausstattung. Gefunkt wird per WiFi 6E und Bluetooth 5.2, optional per 5G.

Das 2-in-1-Modell unterstützt außerdem die Eingabe mittels hauseigenem S-Pen und hat die eigene One UI Book 4.0 mit an Bord. Als Grundlage dient jedoch Windows 11. Die eigene Oberfläche ermöglicht einen schnellen Zugang zu eigenen Samsung-Apps und den Einstellungen. Ein Samsung-Tablet kann als Zweitbildschirm darüber ebenfalls integriert werden. Für das Homeoffice sind verbesserte Dual-Array-Mikrofone mit KI-Rauschunterdrückung und eine Full-HD-Webcam integriert, für unterwegs gibt es je nach Modell einen leistungsstarken Stromspeicher mit 63 oder 68 Wh, der sich direkt über USB-C und ein 65-W-Netzteil laden lässt. Bis zu 21 Stunden Laufzeit sollen damit möglich sein.

Je nach Ausstattungsvariante kommt das Samsung Galaxy Book 2 Pro auf ein Gesamtgewicht von nur 870 g, bzw. auf 1,11 kg sowie auf eine Bauhöhe von 11,2 bis 11,7 mm. Das Galaxy Book 2 Pro 360 ist mit 1,04 bis 1,41 kg etwas schwerer und mit 11,5 bis 11,9 mm minimal dicker. Die Basismodelle starten bei 1.199 und 1.299 Euro, wobei die größeren 15-Zoll-Ableger mindestens 1.599 und 1.399 Euro kosten werden. Ab den 1. April sollen die Geräte im Handel verfügbar sein.

Quellen und weitere Links

Werbung

KOMMENTARE (1) VGWort