> > > > Apple: Kommt jetzt der "Pro Mode" für macOS?

Apple: Kommt jetzt der "Pro Mode" für macOS?

Veröffentlicht am: von

apple macbook pro 2016

Apple scheint Veränderungen an seinem Mac-Betriebssystem vornehmen zu wollen. Wie der aktuellen Beta von macOS 10.15.3 zu entnehmen ist, beabsichtigt das kalifornische Unternehmen mit dem nächsten Beta-Release den sogenannten "Pro Mode" einzuführen. Besagter Mode soll in erster Linie dafür sorgen, dass Programme schneller laufen. Allerdings soll dies zu Lasten des Akkus gehen. Durch die erhöhte Geschwindigkeit des "Pro Mode" entsteht zusätzliche Wärme, dies hat zur Folge, dass die Lüfter schneller laufen müssen und dadurch lauter werden. Zwar soll sich das Geschwindigkeitslimit für die Lüfterumdrehungszahl abschalten lassen, jedoch wirken sich zu warme Komponenten negativ auf die Leistung eines jeden Notebooks aus. 

Ob Apple beabsichtigt, den "Pro Mode" bei allen macOS-Geräten einzuführen, wird sich zeigen. Vorstellbar wäre auch, dass lediglich die Pro-Modelle des US-amerikanischen Unternehmens den "Pro Mode" erhalten werden. 

Des Weiteren ist ein neues MacBook des iPhone-Konzerns in der Datenbank der Eurasian Economic Commission aufgetaucht. Es wäre möglich, dass es sich dabei um ein 13 Zoll MacBook mit dem von Apple überarbeiteten Magic Keyboard handelt. Das als Portable Personal Computer bezeichnete Modell A2289 kommt bereits von Werk aus mit dem Betriebssystem macOS 10.15. Ob das Modell A2289 allerdings tatsächlich auf einer Apple-Keynote im Frühling der Öffentlichkeit vorgestellt wird, bleibt zunächst abzuwarten.

Preise und Verfügbarkeit
Apple MacBook Pro 16" Space Gray, Core i7-9750H, 16GB RAM, 512GB SSD, Radeon Pro 5300M
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 2.359,89 EUR


Social Links

Kommentare (0)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • MSI Prestige 15 im Test: Mit Comet Lake U und Max-Q zum Kreativ-Liebling

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_PRESTIGE_15_REVIEW-TEASER

    Das MSI Prestige 15 kombiniert einen Ultrabook-Prozessor der Comet-Lake-Generation mit einer Turing-Grafikkarte der Max-Q-Reihe und macht so Jagd auf die anspruchsvollen Content-Ersteller, die auch von unterwegs aus auf eine hohe Rechenleistung zugreifen wollen. Dazu kommen eine schnelle NVMe-SSD,... [mehr]

  • Razer Blade 15 Studio Edition im Test: Ein Luxus-Gerät mit Quadro-GPU für...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_STUDIO_REVIEW-TEASER

    Pünktlich zum Start des neuen Studio-Programms von NVIDIA schickte Razer seine Studio Edition des Blade 15 ins Rennen um die Käufergunst der Kreativ-Köpfe. Auch wenn eine Quadro-Grafikkarte dafür gar nicht notwendig gewesen wäre, kann der 15-Zöller damit aufwarten und richtet sich somit... [mehr]

  • Das MSI Creator 17 ist das erste Notebook mit Mini-LED-Display

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_2019

    Bereits im Vorfeld der anstehenden CES 2020 im Januar hat MSI mit dem Creator 17 ein neues Notebook in Aussicht gestellt. Während der Messe wird man das Gerät erstmals der Öffentlichkeit präsentieren, hat jedoch schon jetzt einige Details dazu veröffentlicht. Demnach wird das MSI Creator 17... [mehr]

  • Mini-Laptop mit i7-Prozessor und 16 GB an Arbeitsspeicher vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HARDWARELUXX

    Mit dem OneMix 3S Yoga stellt der Hersteller XAMMUE der Öffentlichkeit ein Netbook mit einem 8,4-Zoll-IPS-Display vor. Besagter Touchscreen verfügt über eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln bei einer Ratio von 16:10. Des Weiteren lässt sich der Mini-Laptop mit einem Intel Core-m3- oder mit... [mehr]

  • Microsoft warnt vor aufgeblähten Akkus beim Surface Book

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

    Wie jetzt bekannt wurde, scheint das Microsoft Surface Book der ersten Generation ein Akkuproblem zu haben. Seit März 2018 tauchten immer mal wieder vereinzelte Meldungen über verbogene Displays auf. Ursache hierfür war ein aufgeblähter Akku, der sich hinter dem Bildschirm befindet. Laut... [mehr]

  • CES 2020: Skurriles Notebook mit sieben Bildschirmen vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EXPANSCAPE-NOTEBOOK-7SCREENS

    Dass es auf der Consumer Electronics Show auch immer mal wieder skurrile Absurditäten zu sehen gibt, dürfte hinreichend bekannt sein. So gibt es in diesem Jahr neben smarten Sexspielzeug ein Notebook mit insgesamt sieben Bildschirmen. Der Aurora-7-Laptop vom Unternehmen Expanscape wurde abseits... [mehr]