> > > > Acer Switch 7 Black Edition: Lüfterloses 2-in-1 mit dedizierter GPU

Acer Switch 7 Black Edition: Lüfterloses 2-in-1 mit dedizierter GPU

Veröffentlicht am: von

Das neue Namensschema deutete schon Ende April an: Oberhalb des Switch 5 würde es ein weiteres, leistungsfähigeres Modell geben. Nun hat Acer das Switch 7 Black Edition auf der IFA in Berlin vorgestellt und zumindest für eine kleinere Überraschung gesorgt. Denn trotz des Verzichts auf einen Lüfter wird das 2-in-1 mit einer dedizierten GPU ausgestattet.

Gaming-Ansprüchen wird das Switch 7 Black Edition aber nicht genügen. Denn zum Einsatz kommt lediglich NVIDIAs im Juni vorgestellte GeForce MX150. Dabei handelt es sich einen GP108-Ableger, folglich ein Modell auf Basis der aktuellen Pascal-Generation. Allerdings weicht die Bezeichnung von den der leistungsstärkeren Schwestermodelle ab, prinzipiell handelt es sich um eine GeForce 1030. Geboten werden 384 Shader-Einheiten, Basis- und Turbo-Takte von bis zu 1.468 und 1.532 MHz sowie eine 64 Bit schmale Speicheranbindung. Im Falle des Swtich 7 Black Edition bietet der GDDR5-Speicher eine Kapazität von 2 GB.

Für die Kühlung der GeForce MX150 ist das LiquidLoop genannte Kühlsystem zuständig, das auch den Intel Core i7 kühlt. Welches Prozessormodell konkret zum Einsatz kommen wird, verrät Acer noch nicht – ein Vertreter der neuen achten Generation soll es aber sein. Desweiteren spricht Acer von 16 GB RAM, einer 512 GB großen SSD und einem 13,3 Zoll großen Display mit 2.256 x 1.504 Pixeln. Zu den Schnittstellen äußert man sich nicht, die Fotos lassen aber auf je einmal USB Typ-A und -C sowie auf eine Audio-Buchse schließen.

Das aus Aluminium gefertigte Gehäuse bringt ohne ansteckbare Tastatur knapp 1,2 kg auf die Waage und bietet einen Einschub für den mitgelieferten Stylus, der 4.096 Druckstufen bietet. Der neue, AutoStand genannte Standfuß ist fest in das Gehäuse integriert und soll eine Notebook-ähnliche Bedienung bieten. Im Gehäuserahmen sitzt ein Windows-Hello-kompatibler Fingerabdrucksensor, dessen Funktionsweise an das Huawei MateBook X erinnert: Schon beim Einschalten erfolgt die Authentifizierung des Nutzers.

Inklusive Stylus und Tastatur soll das Swtich 7 Black Edition unverbindliche 1.999 Euro kosten. Die Verfügbarkeit gibt Acer mit Dezember an.

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

XMG Neo 15: Kompakter Gaming-Bolide mit neuem Barebone und nur wenigen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_XMG_NEO15-TEASER

Die Jagd nach dem besten Kompakt-Notebook für Spieler geht in die nächste Runde. Nach dem MSI GS65 Stealth Thin, dem Gigabyte Aero 15X v8 und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus GX501 will es mit dem XMG Neo 15 auch Schenker Technologies wissen und wechselt dafür sogar den Hersteller seines... [mehr]

Acer Predator Helios 300 im Test: Mit Coffee Lake H noch besser

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_PREDATOR_HELIOS_300-TEASER

Mit dem Predator Helios 300 schickte Acer im letzten Jahr sehr interessante Gaming-Notebooks ins Rennen, die vor allem für preisbewusste Spieler interessant waren. Nicht einmal ein Jahr später folgt das Update für die neuen Coffee-Lake-H-Prozessoren, am Grundgerüst, dem Design und... [mehr]

Überhitzende VRMs ebenfalls an Drosselung des Core i9 im MacBook Pro schuld...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Mit der Aktualisierung des MacBook Pro führte Apple eine Variante mit dem Sechskernprozessor Core i9-8950HK ein. Doch je nach Anwendung und Dauer der Last berichten die ersten Nutzer und Tester von einer starken Drosselung des Taktes, so dass so manche Rechenaufgabe sogar langsamer als auf... [mehr]

Surface Go: Microsoft greift das iPad an (2. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_GO

Microsofts Antwort auf iPad und Chromebook heißt Surface Go. Nachdem erste Gerüchte bereits vor einigen Wochen aufkamen, wurde das neue Mitglied der Surface-Familie etwas früher als erwartet in der vergangenen Nacht offiziell vorgestellt. Überraschungen gibt es nicht, sieht man einmal von der... [mehr]

Gigabyte Sabre 17-W8 im Test: Attraktives Gaming-Notebook mit Grafik-Drosselung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_SABRE17_W8-TEASER

Neben den absoluten High-End-Notebooks wie dem AORUS X9 DT oder den schlichten, edlen Langläufern der Aero-15-Familie hat Gigabyte in den letzten Wochen und Monaten natürlich auch wieder die Spieler mit kleinerem Geldbeutel bedacht und seine Sabre-Reihe einem Update unterzogen. Mit... [mehr]

PNY PrevailPro mit Quadro P4000 ausprobiert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PNY-PREVAILPRO-LOGO

Notebook-Hardware wird immer leistungsfähiger und so sind Gaming-Notebooks nicht mehr weit von der Leistungsklasse entfernt, die wir von Desktop-Systemen her kennen. Dies gilt auch für den Workstation-Bereich, für den PNY mit der PrevailPro-Serie das entsprechende Angebot liefern will. Wir haben... [mehr]